Seite 4 von 4 ErsteErste 1234
Ergebnis 31 bis 39 von 39

Thema: Kann schon jemand etwas zum Sigma 60-600mm F4,5-6,3 DG OS HSM berichten?

  1. #31

    Standard AW: Kann schon jemand etwas zum Sigma 60-600mm F4,5-6,3 DG OS HSM berichten?

    Wenn man mehr als 5 Jahrzehnte fotografisch in der Natur unterwegs ist und die meiste Zeit mit Festbrennweite gearbeitet hat denkt man schon mal drüber nach was man mit einem Zoom in der scheinbaren Qualität an Chancen verpasst hat.
    Wie viele Situationen hat man erlebt wo man gerne mal schnell zwischendurch auf eine leichte Telebrennweite zurück gedreht hätte, aber das Motiv verpasst hat weil ein Wechsel der Brennweite zu lange gedauert hätte.
    Insbesondere Fotografen die weniger im Ansitz unterwegs sind, haben sich sicher oft eine solche Linse gewünscht.

    Gerade deshalb kann dieser Brennweitenbereich für viele Interessant sein, zumal die Bildqualität für viele Anwendungsbereiche völlig ausreichend ist.
    Natürlich kann eine solche Linse nicht die lichtstarken Objektive ersetzen, jedoch in vielen Bereichen eine starke Ergänzung darstellen.

    Man sieht ja wie in den letzten Jahren die langen Zoombrennweiten sich ständig weiter verbreiten.

    Gruß Reiner

  2. #32
    Free-Member
    Registriert seit
    04.11.2018
    Beiträge
    16

    Standard AW: Kann schon jemand etwas zum Sigma 60-600mm F4,5-6,3 DG OS HSM berichten?

    Da sind die wenigsten Worte die Besten.

  3. #33
    Free-Member Avatar von Holger_W
    Registriert seit
    16.01.2011
    Beiträge
    582

    Standard AW: Kann schon jemand etwas zum Sigma 60-600mm F4,5-6,3 DG OS HSM berichten?

    Fehlpost
    Holger

  4. #34

    Standard AW: Kann schon jemand etwas zum Sigma 60-600mm F4,5-6,3 DG OS HSM berichten?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Reiner Jacobs Beitrag anzeigen
    Danke für den Link.

    Naja, der Helm vom Radfahrer hat schon ordentliche CA's.
    Die Tannen im Landschaftsfoto sind auch nicht so schön aufgelöst wie ich es erwartet hätte.
    Der Bock ist ok.
    Müsste ich mal selbst an die Kamera nehmen und testen. Aber, hab ja geschrieben, das ich zu Kompromissen bereit bin.
    Habe am Wochenende mit dem Canon 100-400 II gespielt. Das hat mir richtig gut gefallen.

  5. #35

    Standard AW: Kann schon jemand etwas zum Sigma 60-600mm F4,5-6,3 DG OS HSM berichten?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Holger Leyrer Beitrag anzeigen
    Danke für den Link.

    Naja, der Helm vom Radfahrer hat schon ordentliche CA's.
    Die Tannen im Landschaftsfoto sind auch nicht so schön aufgelöst wie ich es erwartet hätte.
    Der Bock ist ok.
    Müsste ich mal selbst an die Kamera nehmen und testen. Aber, hab ja geschrieben, das ich zu Kompromissen bereit bin.
    Habe am Wochenende mit dem Canon 100-400 II gespielt. Das hat mir richtig gut gefallen.
    Natürlich ist das 100-400 II in einer anderen Liga, man darf jetzt nicht Äpfel mit Birnen vergleichen, das SIGMA ist ein 10 -fach Zoom das Canon nur ein 4 -fach Zoom.
    Zur Beurteilung der Ca´s würde ich jetzt mal das Tierparkgebäude (Fensterrahmen, Ausgang) nehmen und da sind die CA´s nur gering vorhanden.

    Für den Brennweitenbereich scheint das SIGMA schon eine echte Nummer zu sein.

    Gruß Reiner

  6. #36
    Free-Member
    Registriert seit
    10.08.2014
    Beiträge
    9

    Standard AW: Kann schon jemand etwas zum Sigma 60-600mm F4,5-6,3 DG OS HSM berichten?

    Das Ding mal selbst in die Hand nehmen und testen ist auf jeden Fall zu empfehlen. Gewicht und Handling sind wahrscheinlich nicht nach jedem Geschmack...

    Was die Haltbarkeit angeht, kann ich natürlich noch nichts sagen, die Zeit wird's zeigen. Es wirkt allerdings sehr stabil. Der Tubus ist auch voll ausgefahren absolut spielfrei.
    In Sachen BQ bin ich weiterhin sehr zufrieden. Bei der kürzesten Brennweite sind die Bildränder bei Offenblende tatsächlich nicht so toll, was aber mit Abblenden deutlich besser wird.
    Ein Foto bei 60 mm und f11 hab ich hier in voller 30 MP Auflösung hochgeladen: https://www.directupload.net/file/d/...mzuqnb_jpg.htm
    Die Auflösung wird da wahrscheinlich auch vom Tiefpassfilter der 5D IV begrenzt.

    Zuletzt hab ich es auch mal an der Crop-Kamera eingesetzt. Auch da gefällt mir die BQ ab Offenblende, allerdings brauchte die 7D II für 600 mm eine AF Korrektur um -6, während es an der 5D IV ohne Korrektur passt.
    Genutzt hab ich erstmal nur die kameraseitige Korrektur, da das Objektiv eindeutig identifiziert wird (d.h. der Korrekturwert wird nur bei Verwendung dieses Objektivs von der Kamera angewendet).

    Nachfolgend zwei Fotos mit der 7D II + 60-600 bei 600 mm/f6.3 von einem Birkenzeisig hoch oben im Baum und einem ziemlich weit entfernt abfliegenden Bussard. Nix tolles, aber als Testfotos brauchbar ;-)

    Birkenzeisig


    Ausschnitt


    Bussard


    Ausschnitt

  7. #37

    Standard AW: Kann schon jemand etwas zum Sigma 60-600mm F4,5-6,3 DG OS HSM berichten?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Reiner Jacobs Beitrag anzeigen
    Natürlich ist das 100-400 II in einer anderen Liga, man darf jetzt nicht Äpfel mit Birnen vergleichen
    Reiner, ich habe nur geschrieben das ich mit dem 100-400 II am Wochenende gespielt habe und das es mir gefallen hat.

    Zitat Bezug auf die Nachricht von MichaOL Beitrag anzeigen
    Das Ding mal selbst in die Hand nehmen und testen ist auf jeden Fall zu empfehlen. ...
    Das werde ich machen.
    Schöner Birkenzeisig. So einen habe ich bei uns noch nie gesehen.

  8. #38

    Standard AW: Kann schon jemand etwas zum Sigma 60-600mm F4,5-6,3 DG OS HSM berichten?

    Ich kann nur nochmal sagen es handelt sich um ein 10 -fach Zoom.
    Die Bilder sagen schon einiges aus - Danke dafür!!!

    Natürlich brauch man bei diesem Zoom auch etwas Licht, aber es bietet einiges an Möglichkeiten.

    VG Reiner

  9. #39
    Moderator Avatar von Andreas Koch
    Registriert seit
    21.05.2003
    Beiträge
    5.142

    Standard AW: Kann schon jemand etwas zum Sigma 60-600mm F4,5-6,3 DG OS HSM berichten?

    Review zum Sigma 60-600mm f/4.5-6.3 Sport an der EOS R:


    “Der Sinn einer Kamera ist nicht, glatte und unverrauschte Pixelmengen mit bester Schärfe in den Rändern zu produzieren, sondern BILDER.“
    (J. Denter)


Seite 4 von 4 ErsteErste 1234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •