Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: EOS R und RF 35mm 1.8 Makro

  1. #11
    Free-Member
    Registriert seit
    05.02.2014
    Beiträge
    9

    Standard AW: EOS R und RF 35mm 1.8 Makro

    Hallo, du musst bevor du die Objektive auswählst zweimal auf die EOS-R klicken, dann sollte es gehen.

    Gruß Dirk

  2. #12
    Free-Member Avatar von hs
    Registriert seit
    01.07.2003
    Beiträge
    6.922

    Standard AW: EOS R und RF 35mm 1.8 Makro

    Als Alternative werfe ich mal das 40mm STM Pancake in den Raum. Ist etwas länger als 35mm, ist lichtschwächer, aber trotz Adapter super kompakt.

    Ist etwas anders als ein lichstarkes 35er, aber es hat auch was.

  3. #13
    Free-Member
    Registriert seit
    09.07.2009
    Beiträge
    68

    Standard AW: EOS R und RF 35mm 1.8 Makro

    Hi,

    hat jemand die Original-Gegenlichtblende für das RF 35 1.8 mal gesehen? Daß dieses kleine Stummelstück bei Gegenlicht helfen soll mag vielleicht sein; aber für mich hat eine Gegenlichtblende auch eine Funktion eines mechanischen Schutzes. Der Schutz ist ja mit dieser Gegenlichtblende gar nicht gegeben. Kennt jemand irgend ein Teil eines Fremdherstellers (oder auch Canon) welches passen würde? Zum Beispiel im Stile einer Canon EW-63C. Wenn ich richtig informiert bin müsste diese eigentlich für ein bestimmtes bzw. das jeweilige Objektiv ausgelegt sein.

    Gruß
    Ody

  4. #14

    Standard AW: EOS R und RF 35mm 1.8 Makro

    Canon schreibt: "Passend für das bahnbrechende RF 35mm f/1.8 IS Macro STM Objektiv verhindert die Streulichtblende EW-52 das Eintreten von Streulicht in das Objektiv und schützt so vor Geisterbilder und Linsenreflexionen. Sie ist ideal für Gegenlichtaufnahmen und ist robust, so dass sie die Frontlinse vor versehentlicher Beschädigung schützt."

    Die werden sich bei der Konstruktion schon etwas gedacht haben. Ein ernstzunehmender mechanischer Schutz ist bei einer Streulichtblende eh nur gegeben, wenn diese fest am unbeweglichen Teil des Objektivs (z.B. EF 2,8/70-200 L IS I-III, 2,8/100 L Makro) sitzt. Wenn sie am beweglichen Tubus (z.B. 2,8/24-70 L II, 4/24-105 L, 4,5-5,6/100-400 L II) sitzt, ist der Tubus, wenn er nicht bei Einstellung auf die kürzteste Brennweite am hinteren Anschlag sitzt, die Schwachstelle. Bei ausgefahrenem Tubus entsteht vermutlich am Objektiv ein Schaden, bevor die Streulichtblende zu Bruch geht. Sobald die Streulichtblende über die Frontlinse hinaus geht, was die EW-52 wohl macht, schützt sie zumindest diese vor Kratzern.
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  5. #15

    Standard AW: EOS R und RF 35mm 1.8 Makro

    Es gibt eine neue Firmware für das RF 35 1.8:

    https://www.usa.canon.com/internet/p...vers_downloads

    Interessant wohl hauptsächlich im Zusammenspiel mit der EOS RP:
    Support for the “panning” scene mode with the EOS RP has been added. The “panning” scene mode reduces subject blurring and blurs the background when the lens is mounted to the EOS RP.
    Viele Grüße,
    Michael

    www.michael-lauer.photography - Aktueller Blogeintrag: "Das Teleobjektiv in der Landschaftsfotografie"

  6. #16
    Free-Member
    Registriert seit
    04.02.2011
    Beiträge
    20

    Standard AW: EOS R und RF 35mm 1.8 Makro

    Ich habe das RF 35mm mal zum Testen und bin begeistert.
    Das wird wohl mein Sigma 35mm Art verdrängen, weil es wesentlich leichter (nicht nur wegen dem fehlenden Adapter), kleiner und genauso scharf ist. Ich sehe jedenfalls keinen Unterschied.
    IS ist natürlich auch hilfreich. 1.8 reicht mir am KB, das Sigma war eigentlich für meine 7D2.

    Jetzt brauche ich nur noch ein RF 24mm mit mindesten f/2 und IS, muss kein L sein, das Sigma 14mm f/1.8 ist eh konkurrenzlos in dem Bereich.

    Wenn ich die 7D2 selbst mit dem 100-400L nicht mehr benutze, kommt sie auch weg. Ungenutztes Kapital, dann lieber das EF 85L durch ein RF 85L tauschen.

  7. #17
    Free-Member
    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    85

    Standard AW: EOS R und RF 35mm 1.8 Makro

    Zitat Bezug auf die Nachricht von hs Beitrag anzeigen
    Als Alternative werfe ich mal das 40mm STM Pancake in den Raum. Ist etwas länger als 35mm, ist lichtschwächer, aber trotz Adapter super kompakt.

    Ist etwas anders als ein lichstarkes 35er, aber es hat auch was.
    Das hatte ich mal und habe es mir wieder für die RP gekauft. Das RF 35 ist sicher besser, hat IS und ist ein fast ein Makro. Aber das 40er st auch sehr gut - selbst mit Adapter leichter und kleiner - als Universalobjektiv super. Habe es gebraucht für 80€ bekommen , auch ein Argument. In den nächsten Tagen kommen meine Tamrons 45+85 vom Update zurück - aber die sind viel schwerer und größer. Kann man nicht mit dem 40er STM vergleichen - andere Anwendung.....Muss aber mal sehen ob das 45er nicht obsolet wird.
    Schönes Wochenende.

    Kalli

  8. #18

    Standard AW: EOS R und RF 35mm 1.8 Makro

    Ich hab den Thread erst jetzt gesehen, ich hab im Objektiv-Forum mal ein paar Vergleiche RF 35/1.8 und EF 35/1.4Mk2 eingestellt:
    https://www.dforum.net/showthread.ph...44#post2252344

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •