Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Photokina 2019 verschoben

  1. #1

    Standard Photokina 2019 verschoben
    Thread-Eröffner

    Der angestrebte jährlich Rhythmus „unserer“ Messe beginnt erst im Jahr 2020. http://www.photokina.de/media/de/red...okina_2020.pdf

    Damit wäre Raum für das dforum - Treffen! Dirk? 😊

    VG
    Off

  2. #2

    Standard AW: Photokina 2019 verschoben

    Cebit abgeschafft, Photokina verschoben, ...

  3. #3
    Full-Member Avatar von werner.bennek
    Registriert seit
    19.09.2009
    Beiträge
    909

    Standard AW: Photokina 2019 verschoben

    Naja, auch eine Interkama gibt es seit Jahren nicht mehr. Und die "SPS, IPC, Drives" in Nürnberg hatte in diesem Jahr auch einen
    starken Rückgang bei den Besucherzahlen. Man muss eben versuchen, sich jedes Jahr NEU zu erfinden, um langfristig Bestand UND Erfolg zu haben.
    Das gilt für jeden von uns!
    Damit wünsche ich allen eine "besinnliche" Vor-Weihnachtszeit. Zeit zur Selbstreflexion.
    Gruss

    Werner

  4. #4
    Free-Member
    Registriert seit
    14.04.2007
    Beiträge
    712

    Standard AW: Photokina 2019 verschoben

    Ich finde den Termin im Mai total daneben.
    Im Februar ist die CP+ in Yokohama.
    Im April die NAB in Las Vegas.
    Was soll da dann die Photokina im Mai?

  5. #5
    Free-Member
    Registriert seit
    29.07.2014
    Beiträge
    6

    Standard AW: Photokina 2019 verschoben

    Irgendwo verständlich. Gleichzeitig aber auch sehr schade. Auf der Photokina im September wurden teilweise sehr innovative Ideen vorgestellt, die mich echt begeistert haben. Was war euer persönliches Highlight der Photokina 2018?

    Liebe Grüße
    Romina

  6. #6
    Full-Member
    Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    1.159

    Standard AW: Photokina 2019 verschoben

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Romina90 Beitrag anzeigen
    ... wurden teilweise sehr innovative Ideen vorgestellt, die mich echt begeistert haben. Was war euer persönliches Highlight der Photokina 2018?
    Mein persönliches Highlight war das Rahmenprogramm im Hambacher Forst.
    Für einen Strand, an dem wir gut und gerne liegen.

  7. #7
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.11.2018
    Beiträge
    32

    Standard AW: Photokina 2019 verschoben

    Messen sind out! Kosten sind hoch, zu hoch. Für den Aussteller als auchfür den Besucher. Die Messehallen in Köln sind nicht schön.
    Diese Messe wird es bald nicht mehr geben.
    Was sicherlich auch auf Fotoforen zutrifft. Die Andreas, Dirks , Klaus, Bettinas und wie die Lieben alle heißen,können in naher Zukunft die Kosten und mehr nicht mehr über Werbung decken können. Viele User ziehen sich zurück. Junge Leute kommen erst gar nicht.
    Das ist das Ende vom Anfang. Zu Glauben mit der ewig Gestrigen Clique wäre die Zukunft zu gestalten hat versagt. Die bösartigen und verletzenden Kommentare zu lesen stößt die Hilfesuchenden ab. Nur den Moderatoren nach dem Mund zu reden übrigens auch.
    So werden es immer weniger User. Das heißt auch weniger Kohle. Sicherlich sind die Hauptsponsoren nicht davon angetan andere Götter neben sichertragen zu müssen. Auch hier sind schon viele gute weil offene und ehrliche User rausgeworfen worden weil Viele Kleingeistige es nicht verstandenhaben. Ich wünsche ein gutes, gesegnetes Neues Jahr. Fotografieren ist ein so schönes Hobby, lasst uns als alte Hasen den Jugen helfen. Sagt, herzlich willkommen, schön das Ihr zu uns kommt. Das ist die einzigste Möglichkeit die Foren noch zu retten.

  8. #8
    Free-Member Avatar von TXLRudi
    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    611

    Standard AW: Photokina 2019 verschoben

    Hi Harry,

    die Messen sind primär aber deshalb so teuer, weil gerade die Großen inzwischen eine Enterprise hinzimmern, wo es auch eine Segelyacht tun würde.

    Allein der Canonstand bei der Photokina 2018. Klar ist das nett anzusehen, aber im Grunde? Muss das wirklich sein?! Das betrifft grundsätzlich alle großen Hersteller und Messen, wo ich mich inzwischen echt frage: Was soll dieser Wahnsinn, diese Materialschlacht?

    Ich denke, dass derartig große Messen out sind. Kleine Messen, etwas lokaler und geschrumpfter haben immer noch Wert. Also anstatt die Messehallen in Köln (nicht) zu füllen, lieber übers Jahr verteilt ein paar kleinere Messen etwas mehr in die Peripherie. Von mir aus gerne produktspezifischer. Für mich z.B. waren die ganzen kleinen Aussteller (Fotobücher etc.) ein viel größerer Wissens -und Erfahrungsgewinn (auch als neue Geschäftspartner) als diese unglaublichen "Glossy/Blinky-Stände" von Canon, Nikon und Co.

    Viele Grüße

    Rudi

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •