Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Freilandsukkulenten, mein "Zweithobby"

  1. #1
    Free-Member
    Registriert seit
    21.12.2018
    Beiträge
    46

    Standard Freilandsukkulenten, mein "Zweithobby"
    Thread-Eröffner

    Als Neuer hier im Forum bin ich aufgefordert worden, meine Fotos zu zeigen. Gerd wollte Fotos von meinem Zweithobby. Hoffentlich bringe ich die Bilder von meinem Steingarten hier rein.
    BC9A0257 (800x533).jpgBC9A0256 (800x533).jpg_MG_8566 (800x533).jpgIMG_1061 (800x533).jpg_MG_4964 (533x800).jpg

    Falls sich jemand für die Pflanzennamen interessiert:
    Opuntia fragilis, rotblühende vVariante
    Opuntia fragilis var. brachyarthra
    Orostachys boehmerii
    Hybride Lewisia cotyledon x L. columbiana
    Yucca faxoniana-Hybride

  2. #2

    Standard AW: Freilandsukkulenten, mein "Zweithobby"

    Dein Steingarten gibt ja richtig was her! Ist das sehr pflegeintensiv?
    Opuntia fragilis var. brachyarthra gefällt mir am besten!

    lg
    Gerd

  3. #3
    Free-Member
    Registriert seit
    21.12.2018
    Beiträge
    46

    Standard AW: Freilandsukkulenten, mein "Zweithobby"
    Thread-Eröffner

    Bei mir war nur das Anlegen arbeitsintensiv, da mein Grundstück ein Nordosthang ist und fast alle Freilandsukkulenten volle Sonne brauchen. Ich musste das Gelände mit Trockenmauern abstufen. Zum Glück ist der Bayerische Wald "steinreich". Bei den Opuntien muß man natürlich vorsichtig sein, da die meisten mit Widerhaken versehene heimtückische Dornen haben.

  4. #4
    Free-Member
    Registriert seit
    21.12.2018
    Beiträge
    46

    Standard AW: Freilandsukkulenten, mein "Zweithobby"
    Thread-Eröffner

    Beinahe hätte ich die Freilandsukkulenten vergessen, die mir am besten gefallen, und von denen ich deshalb auch die meisten im Garten habe: winterharte Mittagsblumen (überwiegend Gattung Delosperma) aus hochalpinen Regionen Südafrikas und Lesothos.
    BC9A0196 (800x533).jpg

  5. #5

    Standard AW: Freilandsukkulenten, mein "Zweithobby"

    Cool, gar nicht mein Metier sieht aber sehr gut aus !!

  6. #6

    Standard AW: Freilandsukkulenten, mein "Zweithobby"

    Das habe ich auch mal versucht aber meine sind alle erfroren.

  7. #7

    Standard AW: Freilandsukkulenten, mein "Zweithobby"

    Sehr schön! Schön auch, dass du mit deinen Kakteen das Bilderangebot hier im Forum wohltuend erweiterst.

  8. #8

    Standard AW: Freilandsukkulenten, mein "Zweithobby"

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Eric D. Beitrag anzeigen
    Cool, gar nicht mein Metier sieht aber sehr gut aus !!
    Da schließe ich mich gerne an!

    Gruß Reiner

  9. #9
    Free-Member
    Registriert seit
    21.12.2018
    Beiträge
    46

    Standard AW: Freilandsukkulenten, mein "Zweithobby"
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Holger Leyrer Beitrag anzeigen
    Das habe ich auch mal versucht aber meine sind alle erfroren.
    Auch wenn sie im Hochgebirge tiefe Temperaturen ertragen, man merkt halt doch, dass es Südafrikaner sind und dort viel mehr Sonne bekommen als bei uns im Winter. Einige polsterförmig wachsende Sorten können aber auch unsere Winter ohne Schutz überleben. Empfehlenswert sind:
    Malotigena frantiskae-niederlovae (meist unter den alten Namen Delosperma congestum oder Delosperma Gold Nugget im Handel), gelbblühende Polster.
    Davon gibt es auch eine weißblühende Gartenform unter dem Namen Delosperma congestum Album oder Delosperma White Nugget.
    Delosperma nubigenum, gelbblühende, sehr wüchsige Polster.
    Delosperma John Proffit, violettrosa blühende Polster.
    Delosperma Fire Spinner, Polster mit kupferorangen Blüten mit lila Mitte.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •