Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Lust auf gemeinsame Fotoreise(n)?

  1. #1

    Standard Lust auf gemeinsame Fotoreise(n)?
    Thread-Eröffner

    Hallo,

    nun sicherlich eine ungewohnte und direkte Frage

    Ich würde gerne in Feb 2020 nach Indien und ew. April 2020 nach Bulgarien. Suche aber Leute die gerne mitfliegen wollen. Ich bin jetzt nicht unbedingt einer der die Welt alleine bereisen will und muss. "Dummerweise" scheint mir einfach Münster/ Münsterland was Naturfotografen angeht - entweder so abgehoben, dass man mit so einem der keine Bilder zu Wettbewerben schickt nichts zu tun haben will oder einfach an dem Gerne keine Interesse hat.

    Was Indien angeht - weiß ich wan/ wohin, welches Hotel, was man braucht usw.
    Was Bulgarien angeht - ich kenne jemand der von da kommt und weiß wo man passenden Platz bekommt.

    Ich suche niemand der mir meine Reise finanziert o.ä. Ich suche jemand mit dem man im Ansitz gemeinsam fotos macht und Abends etwas "Fachsimpeln" kann.

    Da ich nicht zu den Teilen der Bevölkerung gehöre die Sch.... mit Geld, sind mir in erster Linie die Plätze/ Tiere usw. wichtig und weniger 5 Sterne Unterkunft. Dennoch Sauber und Sicher soll es schon sein. Spricht ich achte schon darauf dass die Kosten nicht in unermessliche explodieren.

    Ja es hat gerade 2019 angefangen. Ich weiß wie langsam und mühsam so etwas geht. Jemand Lust drauf - dann PN, damit wir alles andere per Telefon und/ oder wenn die Entfernung nicht so weit ist persönlich auskaspern können.
    Grüße aus Münsterland
    Robert


    http://www.momentsoftime.org

  2. #2

    Standard AW: Lust auf gemeinsame Fotoreise(n)?
    Thread-Eröffner

    Hallo,

    ich hatte es wohl etwas unpräzise beschrieben.

    Es geht um Naturfotografie im speziellen - Vogelfotografie
    Grüße aus Münsterland
    Robert


    http://www.momentsoftime.org

  3. #3

    Standard AW: Lust auf gemeinsame Fotoreise(n)?

    Hallo Robert,

    Ich finde Deine Anfrage interessant. Ich habe aber selber leider festgestellt, daß man nur schwer jemanden findet, der sich darauf einläßt, wenn man diesen nicht länger kennt. Außerdem hängt die Qualität der eigenen Bilder sehr stark davon ab, ob man bereit ist sich auf ein solches Abenteuer einzulassen. Jemand, der auf einem sehr hohen Niveau fotografiert, wird nur schwer mit jemanden Verreisen, für den die Reise ein "vergnügungstrip/Landeskennlerntrip" ist. Dann kommt leider noch das Thema "Chemie" dazu.

    Wenn ich sehe, wie schwer es schon ist in bestimmten Bereichen ein Usertreffen auf die Beine zu stellen, wird es bei Reisen aus meiner Sicht noch schwerer. Es gab hier am Bodensee bereits diverse Anläufe mal ein Usertreffen zu veranstalten und es ist immer im Sande verlaufen.

    Es würde mich freuen, wenn Du es schaffst auf diesem Wege jemanden zu finden, aber ich persönlich denke, daß Du eher jemanden über lokale Fotoclubs findest, als hier.

    Viele Grüße,

    Marc-Michael

  4. #4

    Standard AW: Lust auf gemeinsame Fotoreise(n)?
    Thread-Eröffner

    Hallo Marc-Michael,

    nun - wer nicht fragt - kann auch keine Antwort erwarten

    Mein eigentliche Hintergedanke ist/ war etwas andere. Wie ich schrieb finde ich Münster/ Münsterland was Naturfotografie (insbesondere Vogel/ Tiere) entweder total abgehoben oder einfach "tot". Reisen macht einfach alleine zumindest weniger Spaß als zu zweit, dritt. Von daher - ist der Gedanke womöglich jemand Kennenlernen mit dem man je nach Ansprüchen und finanzieller Lage 1-3 Reisen im Jahr zusammen macht.
    Meine Erfahrung ist die Stammtischrunden gehen oft früher oder später kaputt. Und auch ich selbst will und kann mich nicht irgendwie "binden" jeden Monat zur fester Zeit wohin zu fahren um X Stunden zu quatschen oder was weiß ich.... Es muss dafür eine große Basis existieren, damit es nicht sofort ganz leer ist, wenn plötzlich 2-3 Leute nicht kommen. Und je nach Umgebung kann es schnell zu Problemen führen.

    Die Idee an sich kam bzw. haben mir bei meiner letzten Reise 2 Engländer geliefert. Beide wohnen weit von einander entfernt und haben sich vor Jahren durch Zufall eben irgendwo beim fotografieren getroffen. Kamen ins Gespräch und haben nach kurzer Zeit festgestellt - beide hatten das gleiche Problem: keinen Fotofreund/ Kumpel mit gleichen Interessen und alles was sie vorher unternommen hatten jemanden "um die Ecke" zu finden ging nach wenigen Monaten in die Brüche. Und das nur weil man sich "zwingt" wo man ggf. keine Lust oder Zeit hat. Das macht man Zeit lang und dann fangen Ausreden an.
    Also dachten beide - wie wäre es einfach sich erst in der Tat für 2, 3 Kurztrips zu verabreden um eben schauen dass die Ansprüche etwa passen und das menschliche Miteinander auch. Und seit dem und das wäre inzwischen seit über 20 Jahren machen die eben 1-4 gemeinsame Reisen. Je nach Lust, Zeit usw.
    Nichts aufgesetztes und immer mit Zielen die beide bereisen wollen und niemals so nach dem Motto "ja OK dann fahren wir dahin weil du es willst aber nächstes Mal müssen wir da wo ich es will". Das ist dann nämlich der Anfang vom Ende.

    Ob ich das alles so beschreiben konnte wie ich es meinte bzw. ob es so ankommt, weiß ich nicht.
    Wie ich am Anfang schrieb - wer nicht fragt.... und wer nicht wagt, wird auch nie erfahren ob es sich gelohnt hätte.

    Und so hatte sich inzwischen jemand gemeldet. Mal gucken - es mag sein, dass am Ende nichts daraus wird, vielleicht wird es aber perfekt funktionieren !. Versuchen werden wir es und das ist schon sehr viel Wert.
    Grüße aus Münsterland
    Robert


    http://www.momentsoftime.org

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •