Seite 5 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 87

Thema: Mittelamerika - einmal von Guatemala bis runter nach Panama

  1. #41

    Standard AW: Mittelamerika - einmal von Guatemala bis runter nach Panama
    Thread-Eröffner

    Hallo Holger,

    es gibt viele Orte in El Salvador, da kann man ohne Gefahr auch nachts herumlaufen.
    Suchichito am großen Stausse Suchitlan hat sich z.B. auf die Fahnen geschrieben, dass es in diesem Ort nach den Bombenabwürfen im Bürgerkrieg keine Gewalt mehr geben darf und es funktioniert.
    In San Salvador würde ich es aber nicht machen.
    In der Zeit, in der wir am Hauptplatz vor der Kathedrale waren, in der Oscar Romero begraben ist (wurde während einer Messe in der Kathedrale am 24. März 1980 in die Brust geschossen) wurde in den anschließenden Seitenstraßen zweimal geschossen.
    In San Salvador gibt es etwa 3 Morde am Tag. Ist also mit in der Spitzengruppe in dieser traurigen Kathegorie.






























  2. #42

    Standard AW: Mittelamerika - einmal von Guatemala bis runter nach Panama
    Thread-Eröffner

    die Verbotsschilder für Knarren gibt es fast an jedem Restaurant, ob es etwas hilft ???


  3. #43

    Standard AW: Mittelamerika - einmal von Guatemala bis runter nach Panama

    Danke für die tollen weiteren Fotos und die Hintergrundinformationen!
    Lg, Gerd

  4. #44

    Standard AW: Mittelamerika - einmal von Guatemala bis runter nach Panama

    Zitat Bezug auf die Nachricht von r2d10 Beitrag anzeigen
    die Verbotsschilder für Knarren gibt es fast an jedem Restaurant, ob es etwas hilft ???
    Waren Hunde im Restaurant ?

  5. #45

    Standard AW: Mittelamerika - einmal von Guatemala bis runter nach Panama
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Holger Leyrer Beitrag anzeigen
    Waren Hunde im Restaurant ?
    Hunde nicht, aber ob alle Gäste ohne Knarre da waren, kann ich dir nicht sagen...

  6. #46
    Free-Member
    Registriert seit
    17.08.2018
    Beiträge
    1.046

    Standard AW: Mittelamerika - einmal von Guatemala bis runter nach Panama

    Weiterhin interessante Bilder und Infos.

  7. #47
    Free-Member Avatar von hs
    Registriert seit
    01.07.2003
    Beiträge
    7.119

    Standard AW: Mittelamerika - einmal von Guatemala bis runter nach Panama

    Zitat Bezug auf die Nachricht von r2d10 Beitrag anzeigen
    Hunde nicht, aber ob alle Gäste ohne Knarre da waren, kann ich dir nicht sagen...
    Lagen erschossene Hunde vor der Tür?

    *SCNR*

    Bin auch weiterhin dabei.

  8. #48

    Standard AW: Mittelamerika - einmal von Guatemala bis runter nach Panama
    Thread-Eröffner

    so, noch etwas aus Joya del Ceren... eine Art von Pompei Mittelamerikas.
    Die Stätte gehört seit 1993 zum UNESCO-Weltkulturerbe und gilt als eine der wichtigsten archäologischen Fundstellen Mittelamerikas, da sie im Gegensatz zu anderen eher pompösen und prunkvollen Maya-Ruinen hier das Leben des einfachen Volkes zeigt,
    Das kleine Dorf wurde im Jahr 535 n. Chr. von ca. 10 m vulkanischer Asche in mehereen Schüben überdeckt.
    Die Eruption des Ilopango und die damit verbundene globale Klimaverschlechterung wurde sogar in irischen Eichen nachgewiesen.

    Die Bewohner hatten wohl noch genügend Zeit abzuhauen, da keine Leichen bei den Ausgrabungen gefunden wurden.
    Wie weit sie wohl gekommen sind...

    ein Wohnhaus...



    eine Art von Sauna...




    Die Sauna gibt es als auch Nachbau...



    falls es einem zu heiß wird, kann man ja durch das Lüftungsloch flüchten...




    abschließend noch ein paar Bilder vom Grab von Oscar Romero...
    die orange Kugel symolisiert übrigens das Einschussloch.











    da ging es ab mit dem Flieger von San Salvador nach San Jose, Cost Rica, Natur Pur genießen ...


  9. #49

    Standard AW: Mittelamerika - einmal von Guatemala bis runter nach Panama

    Du lässt nicht nach! Und das ist gut so! ;-)

    lg, Gerd

  10. #50

    Standard AW: Mittelamerika - einmal von Guatemala bis runter nach Panama
    Thread-Eröffner

    bevors in die grüne Höllen Costa Ricas geht, noch etwas aus der Fußgängeerzone San Jose.
    Im Gegensatz zu San Salvador ist das dort ein völlig anderes Lebensgefühl.
    Selbst die Polizei wirkt gleich um einiges freundlicher.
    Militär gibt es gar keines, denn oh Wunder, das hat man in Costa Rica schon 1949 abgeschaftt, weil man es nicht braucht und die übriggebliebene Kohle lieber für Soziales, Bildung und Gesundheitsversorgung ausgegeben wollte. wie weise...



























Seite 5 von 9 ErsteErste 123456789 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •