Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Thema: Kaufberatung - Supertele (das beste Kompromis)

  1. #11
    Full-Member
    Registriert seit
    25.11.2015
    Beiträge
    2.160

    Standard AW: Kaufberatung - Supertele (das beste Kompromis)

    Zitat Bezug auf die Nachricht von fbee Beitrag anzeigen
    Lohnt sich ein 400DO ii mit TK zusätzlich zum 100-400 ii
    Das hab ich eigentlich am häufigsten im Einsatz. Der 1,4er Ext. III funktioniert bestens und ohne jede Einschränkungen (okay, Blende 5,6 anstatt 4) in der Bildqualität und AF mit dem 400 DO II. Es MUSS aber die Mark II sein, das 400 DO kam da bei weitem nicht mit.
    Beste Grüße, Jens

    Zu meinen Bilder bei Flickr, die Flickr-Alben und die ersten Bilder mit der neuen EOS R klicke man auf die Links, meine aktuelle Ausrüstung findet man im Profil hier im Forum.

  2. #12

    Standard AW: Kaufberatung - Supertele (das beste Kompromis)
    Thread-Eröffner

    Hallo,

    ich hole es hier noch mal raus, mit etwas anderem Fokus.
    Sieht so aus, dass mein altes 600 neuen Besitzer "gefunden hat" und damit bleibt die Frage 600/4 II oder doch III

    Also so fern unsere Admins nichts dagegen haben - etwas aus der Reihe "hätte hätte Fahrradkette"
    Mein Gedankengang um möglichst wenig Geld auszugeben und trotzdem "nicht bereuen" nicht das beste (für den Moment) gekauft zu haben. Ich rechne um ganz optimistisch zu sein, dass ich noch 20 Jahre fotografieren kann (Gesundheit usw. muss passen - deswegen das optimistisch). Heute sind mir die 5,5 KG doch inzwischen zu viel. Damit könnte ich mit dem "II" schon 1,5 KG sparren. Diesen würde ich dann auch gebraucht kaufen und musste in etwa 4000 EUR aus der Erlöse für mein "I" dazulegen. "Wenn" ich etwa 8 Jahren wieder ein Nachfolger von dem "III" kommt, werden die "II" wider für etwa 4000 zu haben sein und die "III" für ~8000 EUR. Also hätte ich jetzt 4000 EUR ausgeben müssen und in 6-8 Jahren wider 4000 EUR.
    Wenn ich jetzt den "III" kaufe sind es 8000 EUR die ich jetzt ausgeben muss. Ich habe dann 2,5 KG weniger und Nagelneues Objektiv. Ob ich damit die angedachte 20 Jahre auskommen kann ist natürlich unklar. Ob ich mit 4 KG die nächste 6-8 Jahre auskomme oder die doch zu viel werden ist natürlich auch ungewiss.

    Nach dem was ich so bis jetzt gelesen habe gibt es keinen/ oder nicht sichtbaren Qualitätsunterschied zwischen "II" und "III". Damit bleibt das Gewicht und ggf. AF Geschwindigkeit. Abdichtung halte ich für mich für irrelevant da ich selbst bei meinem nie damit irgendwelche Probleme hatte. IS 5 Stufen - hier weiß ich im Moment nicht so recht welche Relevanz es wirklich haben kann bei Ansitzfotografie (was anderes mache ich eh nicht damit).

    Ideen/ Vorschläge für so viele "wenns und aber"? Mir erscheint eben der größte Knackpunkt und Vorteil das Gewicht oder ich übersehe etwas was die neue Technik hat und in der Vorserie noch nicht gegeben war.
    Grüße aus Münsterland
    Robert


    http://www.momentsoftime.org

  3. #13

    Standard AW: Kaufberatung - Supertele (das beste Kompromis)

    Bei reiner Ansitzfotografie würd ich Version II nehmen und das Geld in andere Dinge investieren

  4. #14

    Standard AW: Kaufberatung - Supertele (das beste Kompromis)

    Zitat Bezug auf die Nachricht von RobiWan Beitrag anzeigen
    ...oder ich übersehe etwas was die neue Technik hat und in der Vorserie noch nicht gegeben war.
    Eventuell die bessere Kompatibilität mit der zukünftigen Spiegellos Generation bei der Ver. III

    Zitat Bezug auf die Nachricht von RobiWan Beitrag anzeigen
    IS 5 Stufen - hier weiß ich im Moment nicht so recht welche Relevanz es wirklich haben kann bei Ansitzfotografie (was anderes mache ich eh nicht damit).
    Ja das hatte ich auch schon einmal geschrieben. Ich sehe die Gewichtseinsparniss in Kombination mit dem besseren IS beim 400er III als viel interessanter. Hingegen 600mm nutzt man schon wieder eher vom Stativ beim Ansitz.
    Viele Grüße Markus

    Homepage
    Facebook
    Instagram

  5. #15

    Standard AW: Kaufberatung - Supertele (das beste Kompromis)

    Hi Robert,

    wenn ich das lese würde ich die Version III kaufen. Warum?

    Weil du selbst schreibst, du kaufst Version II, verkaufst sie in 7-8 Jahren und kaufst Version III. Beide Male rechnest du mit 4000 EUR Aufpreis oder eben direkt 8000 EUR Aufpreis. Bei aktuell 0% Zinsen, würde ich die Version III nehmen, wenn dich die Verlagerung von Barvermögen in Anlagevermögen nicht weiter stört.
    Warum das? Weil du tatsächlich die ersten 7-8 Jahre bereits vom geringeren Gewicht und den anderen Vorteilen profitierst UND du musst nicht zwischendrin ein Objektiv verkaufen und ein neues suchen.

  6. #16

    Standard AW: Kaufberatung - Supertele (das beste Kompromis)

    Ich stimme Radomir zu. Wenn es also nicht weh tut, kauf das Beste und Erfreue Dich daran schon jetzt.
    Wer weiss, was in 4/5 Jahren ist.

  7. #17

    Standard AW: Kaufberatung - Supertele (das beste Kompromis)

    Radomirs Argument kann ich gut nachvollziehen. Da Du offensichtlich langfristig orientiert bist, solltest Du ruhig zum neuen 600er greifen.
    Der eine oder andere Händler hier im Forum wird auch bestimmt noch mit sich handeln lassen

    Lg, Gerd

  8. #18

    Standard AW: Kaufberatung - Supertele (das beste Kompromis)
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von GerdW Beitrag anzeigen
    Der eine oder andere Händler hier im Forum wird auch bestimmt noch mit sich handeln lassen
    An sich war es so weit, dass das ganze jetzt am Fr. erledigt sein soll. Tja und dann hat der Händler den ich mir dafür ausgesucht habe, wegen Fehler bei Canon, nicht den "III" sondern "II" bekommen und "III" sind nicht lieferbar

    Wenn jetzt noch der Käufer meiner Linse abspringt, wird die Begeisterung perfekt sein
    Grüße aus Münsterland
    Robert


    http://www.momentsoftime.org

  9. #19

    Standard AW: Kaufberatung - Supertele (das beste Kompromis)

    Das verlängert doch nur die Vorfreude!

  10. #20

    Standard AW: Kaufberatung - Supertele (das beste Kompromis)

    Ich frage mich ernsthaft warum es noch kein 5,6/500 oder 600 gibt. Das dürfte den Preis, und das Gewicht, locker halbieren. Kann mir keiner erzählen das er dann trotzdem die f4 Version kaufen würde. Siehe Nikon 5,6/500 PF. Das kostet nur 4000€, und wiegt nur 1,5kg. Selbst wenn man noch eine D7500 dazu kauft, spart man spart immer noch massiv Geld.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •