Seite 11 von 11 ErsteErste ... 7891011
Ergebnis 101 bis 107 von 107

Thema: Kaufberatung - Supertele (das beste Kompromis)

  1. #101

    Standard AW: Kaufberatung - Supertele (das beste Kompromis)

    naja klappt dann evtl. bei den eulen auch..lol

  2. #102
    Free-Member
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    1.274

    Standard AW: Kaufberatung - Supertele (das beste Kompromis)

    Keine Ahnung auf was der Algorithmus basiert. Wir werden es bald wissen. Zunächst mal kommt aber in den nächsten Tagen das Real Time Tracking, das nach bisherigen Berichten, ebenfalls nochmal eine merkliche Steigerung verspricht.

  3. #103
    Free-Member Avatar von DB-Fotografie
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    1.194

    Standard AW: Kaufberatung - Supertele (das beste Kompromis)

    Eine Frage rein aus der Praxis, da ich auch öfter mal Freihandaufnahmen mache.. wie kommt Ihr (die mit DSLM und Supertele) denn mit der Balance der Kombi klar?
    Ich habe das nur einmal kurz mit der EOS R testen können, der Body lag mir gut in der Hand, aber die Gesamtkombination war absolut unbalanciert. Sehr frontlastig und der Schwerpunkt war ungünstig weit vorne, sodass ich damit nicht lang Freihand arbeiten könnte.
    Bei einer Sony stelle ich es mir noch schlimmer vor, da diese - zumindest mir - überhaupt nicht gut in der Hand liegt.

  4. #104

    Standard AW: Kaufberatung - Supertele (das beste Kompromis)

    Zitat Bezug auf die Nachricht von DB-Fotografie Beitrag anzeigen
    Eine Frage rein aus der Praxis, da ich auch öfter mal Freihandaufnahmen mache.. wie kommt Ihr (die mit DSLM und Supertele) denn mit der Balance der Kombi klar?
    Ich habe das nur einmal kurz mit der EOS R testen können, der Body lag mir gut in der Hand, aber die Gesamtkombination war absolut unbalanciert. Sehr frontlastig und der Schwerpunkt war ungünstig weit vorne, sodass ich damit nicht lang Freihand arbeiten könnte.
    Bei einer Sony stelle ich es mir noch schlimmer vor, da diese - zumindest mir - überhaupt nicht gut in der Hand liegt.
    Ich bin mit der EOS R eigentlich nur mit zusätzlichem Batteriegriff unterwegs. Da ist das System in sich wieder recht stimmig ausbalanciert. Meine M5 hatte ich ab und an mal am Sigma 150-600 C, was vom Handling in meinen Augen tatsächlich eher suboptimal war.
    Viele Grüße Erik
    -----------------------------------------------
    Man sollte die Meinung der anderen respektieren, auch wenn sie nicht mit der eigenen übereinstimmt ...
    Hier gibt es mehr von mir zu sehen. Und hier findet Ihr meine meine Tischtennisfotos.

  5. #105

    Standard AW: Kaufberatung - Supertele (das beste Kompromis)

    ich hab kein supertele an der a9 (400/2.8 irgendwie nicht lieferbar), ich hatte aber mal kurz einen adapter für mein nikon 400/2.8, abgesehen davon, dass die kombi nicht sinnvoll funktionierte, war es (mit BG dran) kein problem. aber ja, die D850 mit Bg ist da schon stimmiger dran..
    wobei das 400/2.8 noch knappe 4kg wiegt, bei einer anders tarierten telelinse (sony 400 oder das neue canon IIIer) sollte das auch wohl anders sein, VERMUTE ich.


    abseits davon, also keine echten supertele;
    die kombi a9 mit bg und einem FE 100-400 ( entspricht fast genau dem canon 100-400 II, vermute dann auch mit einem 150-600) ist es sehr ausgewogen und stellt überhaupt kein problem dar; ohne bg gehts bis dahin auch noch gut.
    auch ein 70-200/2.8 ist damit sehr gut zu bewegen, gut ist ja auch in der 100-400 klasse

  6. #106
    Free-Member
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    1.274

    Standard AW: Kaufberatung - Supertele (das beste Kompromis)

    Ich nutze das 500er eigentlich nie Freihand. Da ist zumindest ein Einbein drunter. Meine A9 hat aber auch den BG fest verbaut. Ohne käme ich wohl auf Dauer nicht damit zurecht. Da greift der kleine Finger immer ins leere. Aber mit BG habe ich beim 70-200/2,8 und anderen schweren Linsen keinen Nachteil zu 5DIV festgestellt.

    Bei den Sony muss man generell etwas aufpassen. Der Platz zwischen Objektiv und Griff ist recht knapp. Ich habe keine Riesenpranken, daher habe ich auch kein Problem damit. Menschen mit großen Händen können da aber durchaus Probleme haben.

  7. #107
    Full-Member
    Registriert seit
    25.11.2015
    Beiträge
    2.650

    Standard AW: Kaufberatung - Supertele (das beste Kompromis)

    Zitat Bezug auf die Nachricht von DB-Fotografie Beitrag anzeigen
    ...Ich habe das nur einmal kurz mit der EOS R testen können, der Body lag mir gut in der Hand, aber die Gesamtkombination war absolut unbalanciert. Sehr frontlastig und der Schwerpunkt war ungünstig weit vorne, sodass ich damit nicht lang Freihand arbeiten könnte...
    Mir gehts wie Erik, auch ich hab an der EOS R den BG immer dran. Auch wenn die Akkus gefühlt ähnlich lange halten und die EOS R auch alleine wirklich prima in der Hand liegt, ist bei längeren Teles der BG die vermutlich beste Methode, das System auszubalancieren.

    Und bei langen Teles mache ich es wie Thorsten: Immer mit, nie ohne.
    Ich meine das Einbeinstativ.
    Beste Grüße, Jens

    Zu meinen Bilder bei Flickr, die Flickr-Alben und die ersten Bilder mit der neuen EOS R klicke man auf die Links, meine aktuelle Ausrüstung findet man im Profil hier im Forum.

Seite 11 von 11 ErsteErste ... 7891011

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •