Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Menschenaffenportraits (Zoo Frankfurt)

  1. #1

    Standard Menschenaffenportraits (Zoo Frankfurt)
    Thread-Eröffner

    Menschenaffenportraits vom Neujahrstag aus dem Zoo Frankfurt.

    Viatu, der Gorilla Silberruecken



    Kembali, "King Louie" der Frankfurter Orangutans


    Einer der Bonobo Maenner (Henry?)



    Alles mit dem Sigma 120-300 2.8 and der D800 (ISO 6400, f/2.8 - 4, 1/400-1/640s)

  2. #2

    Standard AW: Menschenaffenportraits (Zoo Frankfurt)
    Thread-Eröffner

    Wurde aufgefordert zu berichtigen. Der Herr Bonobo heisst Heri.
    Weiss der Geier wie die Viecher an das iPhone gekommen sind.

  3. #3

    Standard AW: Menschenaffenportraits (Zoo Frankfurt)

    Sehr beeindruckende Portraits!

    Wenn ich solche Bilder sehe, würde ich gerne wissen, was in den Köpfen der Tiere vor sich geht.
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  4. #4

    Standard AW: Menschenaffenportraits (Zoo Frankfurt)

    Tolle Aufnahmen, die mir sehr nahe gehen. Hattest Du gesonderten Zugang zu den Gehegen oder sind die Bilder von den normalen Besucherpositionen entstanden?
    Viele Grüße,
    Christoph


  5. #5

    Standard AW: Menschenaffenportraits (Zoo Frankfurt)
    Thread-Eröffner

    - Die Frage was in den Koepfen vorgeht stellt sich mir auch oft bei Bildern mit/von menschlichen Models die in bestimmten Posen abgelichtet werden. Sieht auch nicht alles natuerlich und entspannt aus. Hier machen die "Models" nur das was sie wollen und wo sie wollen, man muss also viel Zeit und Geduld mitbringen. Insofern also kein grosser Unterschied zur Tiefotografie in freier Wildbahn.
    Dieses sich reindenken wollen ist ein Teil der Faszination die von unseren Verwandten und deren Bildnissen ausgeht. Man sieht sich halt auch immer irgendwie selbst oder zumindest Mensch. Sicher auch die treibende Kraft die mich wenn immer sich Gelegenheit bietet "schon wieder" -schwer nachvollziehbar fuer den anderen Teil der Verwandtschaft die einen eh schon fuer bekloppt haelt- in den Zoo (d.h. das Affenhaus) bringt.

    - Alles von den normalen Besucherpositionen gesehen und festgehalten. Das Glas haelt einige Tuecken bereit, ist aber besser zu handhaben als die engen Maschen die sonst die Barriere zwischen den Welten schaffen. Andere Einblicke gibt es nicht, und hinter den Kulissen sieht es eh ganz anders aus.

  6. #6

    Standard AW: Menschenaffenportraits (Zoo Frankfurt)

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Thomas Madel Beitrag anzeigen
    Sehr beeindruckende Portraits!
    Das finde ich auch.

  7. #7
    Free-Member Avatar von pmplayer
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    7.105

    Standard AW: Menschenaffenportraits (Zoo Frankfurt)



    Tolle Bilder allsamt, aber so ein Silberrücken ist schon unglaublich beeindruckend
    die Austrahlung dieses Tieres kommt bei deinem ersten Bild super rüber..

    Grüsse
    Mario

  8. #8
    Free-Member Avatar von MichaOL
    Registriert seit
    09.08.2014
    Beiträge
    87

    Standard AW: Menschenaffenportraits (Zoo Frankfurt)

    Zitat Bezug auf die Nachricht von dowitcher Beitrag anzeigen
    ...Dieses sich reindenken wollen ist ein Teil der Faszination die von unseren Verwandten und deren Bildnissen ausgeht. Man sieht sich halt auch immer irgendwie selbst oder zumindest Mensch.
    Das wird es wohl sein, sehr faszinierend. Mir gefällt besonders das Foto vom Bonobo.

  9. #9

    Standard AW: Menschenaffenportraits (Zoo Frankfurt)

    Wirklich sehr eindrückliche Aufnahmen.
    Hast Du den Hintergrund beim Silberrücken bzw. Bonobo noch ein wenig beruhigt ? Im Zoo sind die Gegebenheiten ja oft nicht so ideal. Bei Deinen Aufnahmen ist für mich alles sehr stimmig.
    Viele Grüße Erik
    -----------------------------------------------
    Man sollte die Meinung der anderen respektieren, auch wenn sie nicht mit der eigenen übereinstimmt ...
    Hier gibt es mehr von mir zu sehen. Und hier findet Ihr meine meine Tischtennisfotos.

  10. #10

    Standard AW: Menschenaffenportraits (Zoo Frankfurt)
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von ertho Beitrag anzeigen
    Wirklich sehr eindrückliche Aufnahmen.
    Hast Du den Hintergrund beim Silberrücken bzw. Bonobo noch ein wenig beruhigt ? Im Zoo sind die Gegebenheiten ja oft nicht so ideal. Bei Deinen Aufnahmen ist für mich alles sehr stimmig.
    Eigentlich nur entrauscht (ISO 6400) und ein paar zu krasse Kontraste/Highlights im Hintergrund "ausgebrannt" oder eingefuellt, durch die dunkle Umgebung und Offenblende bei 300mm passt das i.d.R. schon von Anfang an wenn man sich richtig positioniert. Relektionen in den Scheiben sind ein groesseres Problem, vor allem wenn Besucher mit knallbunten Jacken in der Naehe sind und dann mit im Bild sind.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •