Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 40

Thema: Die erste Brille, Pech und viele probleme

  1. #21

    Standard AW: Die erste Brille, Pech und viele probleme

    Zitat Bezug auf die Nachricht von URi Beitrag anzeigen
    Also hab ich mir bei dem bekannten Billig-Discounter eine Lesebrille für 2 Euro gekauft. Und siehe da, perfekt.
    Eine 2-Euro-Aldi-Brille habe ich auch, die ist für den Preis wirklich erstaunlich gut. Allerdings mag ich deren Bügel nicht. Dafür habe ich im Drogeriemarkt eine Brille gefunden, die perfekt sitzt, brauchbare Gläser hat und passabel aussieht. Die kostete mit 12 Euro zwar ein vielfaches der Aldi Brille, ist aber auch geeignet um mehrer Stunden damit zu arbeiten. Davon habe ich mittlerweile 4 oder 5 Stück. In jedem Fotokoffer ist eine und Zuhause in den Zimmern, in den ich ein Lesebrille brauchen könnte.
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  2. #22

    Standard AW: Die erste Brille, Pech und viele probleme
    Thread-Eröffner

    Von meinem Arbeitskollegen die Frau ist vor kurzen auch wegen Grauen Star operiert worden, die sind auch hell auf begeistert wie gut das jetzt wieder geht.
    Mit einer Lesebrille habe ich zunächst überhaupt erstmal probiert, jedoch ist das auf der Arbeit ein nogo für mich. Und auch ziemlich gefährlich für alle anderen um mich herum. Mit einer Nasenbrille ging das besser, aber auch das ist wenig praktisch da ich gute Weitsicht und kurzsichtig quasi gleichzeitig benötige, auch ist mir der Unschärfe Bereich den einer Lesebrille hinterlässt zu dominant in meinem sichtfeld, leider, und das macht es für mich und andere zu gefährlich wenn ich nicht sehe was ich tue oder Entfernungen nicht abschätzen kann. Das funktioniert mit der Gleitsichbrille deutlich besser, auch wenn sie rutscht und ich mich nicht wirklich daran gewöhnen kann durch die sich ständig änderen sichtbereiche. Ich hoffe das zum Wochenende die neue Brille fertig wird.
    Kontaktlinsen, habe ich keine Meinung zu. Auch weiß ich nicht wie sich das mit dem Glaukom verhält, ich kann mir aber nicht vorstellen das es gut ist die drin zu lassen und gleichzeitig Medizin zu tropfen. Auch muss ich je nach dem 1-4 mal täglich mit einer künstlichen Träne nachhelfen. Ich habe Ende März ein Termin deswegen in einer anderen Augenarztpraxis die auch eine Augenklinik haben, ich hoffe das ich dort verständlichere Informationen bekomme, besonders über das Medikamentöse und deren Verträglichkeit mit meiner Herzmedizin. Auch würde ich lieber Konservierungsmittel freie Augentropfen haben wollen, soll es ja geben.

    Mal am Rande was zum schmunzeln, heute rief mich die Uhrenabteilung des Hauses an wo auch meine Brille gemacht wird und vermeldete das meine Zeno Uhr erfolgreich repariert wurde, nur konnten die kein Safirglas in der Größe bestellen wie ich wollte, aber die haben jetzt ein ganz tolles Mineralglas eingesetzt................ ich dachte ich krieg nen Herzinfarkt. Nunja, jetzt warte ich halt bis das kaputte Glas wieder drauf ist... Werd ich dann irgendwann einmal in die Schweiz zum Hersteller schicken müssen.

  3. #23
    Free-Member Avatar von hs
    Registriert seit
    01.07.2003
    Beiträge
    6.892

    Standard AW: Die erste Brille, Pech und viele probleme

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Thomas Madel Beitrag anzeigen
    Davon habe ich mittlerweile 4 oder 5 Stück. In jedem Fotokoffer ist eine und Zuhause in den Zimmern, in den ich ein Lesebrille brauchen könnte.
    Dafür reichen 4 bis 5 aber nicht aus. Ich habe locker 30 Lesebrillen gekauft und verteilt. Bei der Arbeit zwei, zuhause pro Stockwerk eine, eine im Auto, im Fotokoffer, in meiner Notentasche, in meinem Elternhaus, etc..

    Die Billigbrillen sind ja nicht so robust, mir sind schon einige kaputt gegangen. Auch die Sehstärke wurde schlechter. Inzwischen bin ich bei 2 Dioptrien (1.5 geht auch noch), die erste hatte gerade mal 0.5.

    So langsam lässt auch die Fernsicht nach, shit, aber so isses halt.

  4. #24

    Standard AW: Die erste Brille, Pech und viele probleme

    Zitat Bezug auf die Nachricht von hs Beitrag anzeigen
    Dafür reichen 4 bis 5 aber nicht aus.
    Aber fast, ich habe nur eine 4-Zimmer-Wohnung!

    Natürlich nicht, ich schrieb: "Dafür habe ich im Drogeriemarkt eine Brille gefunden, die perfekt sitzt... Davon habe ich mittlerweile 4 oder 5 Stück."
    Also 4 oder 5 von den guten Billigbrillen. Insgesamt habe ich sicher auch 10 Lesebrillen. 3 in Fotokoffern und der Rest ist in Wohnung verteilt. Immerhin habe ich noch das Glück, dass ich zum Zeitunglesen morgens keine Lesebrille brauche. Die Zeitung und der Kaffee sind das erste morgens, noch vor dem Bad. Deshalb auch noch ohne Kontaktlinsen - dann geht es ohne Lesebrille.
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  5. #25
    Free-Member Avatar von hs
    Registriert seit
    01.07.2003
    Beiträge
    6.892

    Standard AW: Die erste Brille, Pech und viele probleme

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Thomas Madel Beitrag anzeigen
    Immerhin habe ich noch das Glück, dass ich zum Zeitunglesen morgens keine Lesebrille brauche.
    Jungspund.

  6. #26

    Standard AW: Die erste Brille, Pech und viele probleme

    Ja klar Jungspund - Gnade der späten Geburt! Ich kann nachts auch noch ohne Granu Fink durchschlafen!
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  7. #27
    Free-Member Avatar von hs
    Registriert seit
    01.07.2003
    Beiträge
    6.892

    Standard AW: Die erste Brille, Pech und viele probleme

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Thomas Madel Beitrag anzeigen
    Ja klar Jungspund - Gnade der späten Geburt! Ich kann nachts auch noch ohne Granu Fink durchschlafen!
    *gggg*

  8. #28

    Standard AW: Die erste Brille, Pech und viele probleme

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Thomas Madel Beitrag anzeigen
    Ich kann nachts auch noch ohne Granu Fink durchschlafen!
    Und ich brauche noch google damit ich den Witzen folgen kann.

  9. #29

    Standard AW: Die erste Brille, Pech und viele probleme

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Holger Leyrer Beitrag anzeigen
    Und ich brauche noch google damit ich den Witzen folgen kann.
    Dann bist du auch noch jung oder hast die Fernsehwerbung noch nicht gesehen...
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  10. #30
    Free-Member Avatar von hs
    Registriert seit
    01.07.2003
    Beiträge
    6.892

    Standard AW: Die erste Brille, Pech und viele probleme

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Thomas Madel Beitrag anzeigen
    Dann bist du auch noch jung ...
    Thomas, andere Generation. Das auch noch mag geistig stimmen, aber der Körper gibt kontinuierlich nach.

    Kann ich mit leben, muss jeder mit leben, aber leugnen tue ich es nicht.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •