Seite 2 von 11 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 107

Thema: EOS 5D Mark IV - Kauf über Umwege

  1. #11

    Standard AW: EOS 5D Mark IV - Kauf über Umwege

    Surfer ... alles richtig gemacht. Habe vor 5 Wochen zum wiederholten mal eine Cam aus UK schicken lassen, diesmal die EOS R ... mit € 1750,- ca. € 700,- günstiger als in Germoney. (Mittlerweile ist der Preis nochmal gefallen). Binnen weniger Tage war se bei mir, hab se ebenso beim CPS registrieren können wie seinerzeit die 5D MK3 samt einigen Linsen. Lediglich beim 200-Euro-Adapter-Cashback hab ich dieses mal den Kürzeren gezogen. So what ...

    Auf meinen Reisen hatte ich noch nie Probleme, führe stets ne CPS-Auflistung aller Geräte mit mir. Bisher noch nicht benötigt.

    Viele Grüße
    Thomas

  2. #12
    Full-Member
    Registriert seit
    10.04.2006
    Beiträge
    675

    Standard AW: EOS 5D Mark IV - Kauf über Umwege

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Surfer Beitrag anzeigen
    Der Versand aus England hat den Vorteil, dass keine Zollgebühren oder MW.-Steuer anfallen.
    Nach dem Brexit wird sich das vermutlich ändern
    Dann bist halt du in der Pflicht dich darum zu kümmern...

  3. #13
    Full-Member Avatar von hs
    Registriert seit
    01.07.2003
    Beiträge
    7.456

    Standard AW: EOS 5D Mark IV - Kauf über Umwege

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Surfer Beitrag anzeigen
    Die Aussage kann ich nicht in allen Punkten bestätigen.
    Dann gibt es weitere Unterschiede zwischen Grauimport, CPS Service und Cashbackfähigkeit.

    https://www.canon.de/about_us/about_...s_information/

  4. #14
    Free-Member
    Registriert seit
    21.09.2011
    Beiträge
    1.174

    Standard AW: EOS 5D Mark IV - Kauf über Umwege

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Surfer Beitrag anzeigen
    Der Versand aus England hat den Vorteil, dass keine Zollgebühren oder MW.-Steuer anfallen.
    Du hast als Kunde in Deutschland bei einem Händler in Hongkong bestellt. Die fälligen Abgaben müssen im Zielland, in Deutschland, abgeführt werden, eigentlich ganz einfach.

    Sollte der Hongkong-Händler eine ordentliche Zweigstelle in England haben, dort steuerlich korrekt agieren, läge die Sache anders. Dies wäre dann anhand der Rechnung, auf der die enthaltenen Abgaben aufgeführt sind, leicht nachvollziehbar. Ist es das nicht, dann liegt die Annahme von Steuerhinterziehung nahe. Und nein, die korrekte Versteuerung ist nicht Sache des Anbieters, sondern im Zweifelsfall eine Bringschuld des Käufers.

    Der korrekte Preis inklusive Einfuhrumsatsteuer wäre dann wohl: 1860 € x 1,19 = 2213,40 €.

  5. #15
    Free-Member Avatar von sting_
    Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    2.880

    Standard AW: EOS 5D Mark IV - Kauf über Umwege

    Zitat Bezug auf die Nachricht von hs Beitrag anzeigen
    Dann gibt es weitere Unterschiede zwischen Grauimport, CPS Service und Cashbackfähigkeit.

    https://www.canon.de/about_us/about_...s_information/
    Es sind auch unterschiedliche Paar Schuhe.

    Der Grauimport umgeht den jeweiligen Importeursbereich, z.B. Canon Deutschland, der um seine Preisspannen umfällt.
    Dieser veranstaltet auch die Promotionaktionen "Cashback" für seine Händler, wo ein Teil dieser Spanne des Importeurs dem Kunden wieder rückerstattet wird.

    Beim "Grauimport" handelt sich aber um legale Ware, und Canon ist als Hersteller über jedes verkaufte Stück froh.
    Der Name "grau" ist im Grunde genommen eine Frechheit, weil es sich nur um die abwertende Sichtweise eines Importeurs handelt und die Spanne ein anderer Importeursbereich abschöpft.

    CPS ist ein weltweiter Service, der zwar regional organisiert wird, aber vom Hersteller Canon ausgeht.
    Diese legen die Strategie fest und haben kein Interesse, irgend jemanden davon auszuschließen.

  6. #16
    Full-Member Avatar von hs
    Registriert seit
    01.07.2003
    Beiträge
    7.456

    Standard AW: EOS 5D Mark IV - Kauf über Umwege

    Zitat Bezug auf die Nachricht von sting_ Beitrag anzeigen
    Beim "Grauimport" handelt sich aber um legale Ware, und Canon ist als Hersteller über jedes verkaufte Stück froh.
    Was hälst Du von:
    "Beim "Grauimport" handelt sich aber um legal produzierte Ware"
    Also kein Plagiat und somit Originalware. Bei einem global freien Handel wäre der Begriff "Grauimport" auch obsolet, ist es aber nicht. Tendenz fallend, da die Weltpolitik derzeit eher an Zölle denkt denn an Marktöffnung.

    Solange Trumpeltiere durch die Weltgeschichte ziehen wird der Handel Beschränkungen haben. Zoll ist ja nix anders als der Versuch die heimische Industrie vor ausländischer Industrie zu schützen, in dem diese Konkurrenz eben teurer gemacht wird. Ist der Konkurrenzkampf eh aussichtslos, dann ist Zoll eher eine Bestrafung der heimischen Konsumenten ... oder aber eine weitere Geldquelle für den Staat.

    Und es ist noch komplizierter, über Steuern werden ja auch Sozialleistungen finanziert, sehr schnell ist man als Händler oder Privatmann ein Steuerhinterzieher.

    Ich mag ja kein Sekt, aber wer Champagner in Frankreich kauft sollte wissen dass es in DE auch dieses gibt:
    https://de.wikipedia.org/wiki/Schaumweinsteuer

    Mit Grauimporten ist man nie auf der sicheren Seite, wenn gleich ich das Risiko "Ärger zu bekommen" als sehr gering erachte.

    VG Helmut

  7. #17
    Full-Member
    Registriert seit
    10.04.2006
    Beiträge
    675

    Standard AW: EOS 5D Mark IV - Kauf über Umwege

    Zitat Bezug auf die Nachricht von knubbel_7 Beitrag anzeigen
    Surfer ... alles richtig gemacht.
    Ich sehe es teilweise wie Thomas, du darfst im Ausland einkaufen und im Falle von HK bekommst du die Ware netto geliefert, es spielt keine Rolle ob das Lager in England ist. Nur hast du halt den Aufwand dich um die Entrichtung von MWSt und Zoll aktiv zu kümmern. Canon oder der Cps ist da nicht die Steuerbehörde.

  8. #18
    Full-Member
    Registriert seit
    01.02.2012
    Beiträge
    1.526

    Standard AW: EOS 5D Mark IV - Kauf über Umwege

    Der C&C ist leider nicht mehr kostenlos, nur noch die Reinigung. Für den Check bekommt man jetzt Rabatt mus aber was bezahlen... war bei meiner im deutschen Fachhandel Handel gekauften 5DIV so.

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Surfer Beitrag anzeigen
    Die Aussage kann ich nicht in allen Punkten bestätigen.

    Meine 5D Mark IV ist mit 290 Punkten bei CPS registriert und mit 3 Tage Bearbeitungszeit für Reparaturen bestätigt, incl. Ersatzgerät.
    Sie fällt auch unter den kostenlosen Check & Clean.
    Canon gibt noch an, dass die Kamera keine Werksgarantie hat, das war mir aber von vornherein bekannt.

  9. #19

    Standard AW: EOS 5D Mark IV - Kauf über Umwege
    Thread-Eröffner

    C&C hängt sicher vom Status ab, für mich ist er laut Canon kostenlos, einmal im Jahr für alle Kameras.

  10. #20
    Free-Member Avatar von sting_
    Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    2.880

    Standard AW: EOS 5D Mark IV - Kauf über Umwege

    Grauimport bedeutet nicht zwangsläufig, dass Abgaben hinterzogen werden oder irgendetwas nicht legal dabei wäre.
    In viele Fällen ist es in der Realität so, und daher ist der Begriff negativ behaftet.

    Der Begriff selbst beschreibt aber im Grunde alle Importe, die an der üblichen Vertriebsorganisation des Herstellers vorbeigehen.
    Und das ist legal. Man kennt es auch von den Reimporten von PKWs, wo man von den landesüblichen Preisunterschieden der Importeure profitiert.
    Wenn man Waren legal importiert, ist der Begriff "grau" jedenfalls sehr irreführend.

Seite 2 von 11 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •