Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Terrorfilter geplant - der Wahnsinn im Netz ist in vollem Gange!

  1. #1

    Standard Terrorfilter geplant - der Wahnsinn im Netz ist in vollem Gange!
    Thread-Eröffner

    Liebe DFORUM'ler,

    ich hoffe, ihr seid nicht genervt von der derzeitigen Debatte rund ums Thema "Uploadfilter". Aber während die eine Sau noch wild durchs Dorf rammelt, lässt man von Brüssel aus schon die nächste los. Sind hier nur alle übergeschnappt???

    Seid euch bitte im Klaren darüber, dass das, was hier seit geraumer Zeit massiv versucht wird, nämlich das freie Internet, so wir es im Moment noch kennen, komplett einzuengen, einen jeden einzelnen von euch betrifft. Im EU-Parlament brüten die Abgeordneten hinter verschlossenen Türen Sachen aus, auf die kommst du in deinen kühnsten Träumen nicht. Orwells 1984 lässt grüßen.

    RA Solmecke steigt meiner Meinung nach zu Recht zur Internet-Ikone auf, weil er solche Dinge den Leuten mal aufdröselt. Wer ihm nur Öffentlichkeitsdrang und zweifelhafte Geschäftsmodelle vorwirft, sollte einfach mal seinen eigenen Neidfaktor überprüfen. Ich finde es gut, dass er so eine große Reichweite hat (derzeit knapp 410.000 Abonnenten im YT-Kanal). Er greift Inputs von außen auf und wird so zum gut gehörten Sprachrohr.

    So auch hier in diesen Video von gestern (11.3.), in welchem er auf den von der EU geplanten "Terrorfilter" eingeht. Wer davon noch nie was gehört hat und gern wissen würde, was das im Einzelnen für uns bedeutet, dem sei dieses Video empfohlen:

    https://www.youtube.com/watch?v=w6J-68_xALU

    Bitte merkt euch aber auf jeden Fall dieses Datum vor:
    23. März 2019.
    Da finden europaweit Demos gegen Art. 13 statt.
    Bitte nehmt daran teil. Ich werde in Berlin dabei sein.

    Hier die Übersicht zu den einzelnen Veranstaltungen >>>

    Hier ein PDF-Vorschlag für ein Transparent, Banner, Plakat, Button, T-Shirt ... >>>

  2. #2
    Full-Member Avatar von f9
    Registriert seit
    26.11.2012
    Beiträge
    1.120

    Standard AW: Terrorfilter geplant - der Wahnsinn im Netz ist in vollem Gange!

    Sowas war klar, wenn es wegen X zu viel Aufregung und unerwünschte Aufmerksamkeit gibt, dann nenne es Y und mache einfach weiter.
    Jeder, der gewissenhaft und unverfälschend darauf aufmerksam macht, gehört nicht kritisiert, sondern gelobt.
    (Andererseits musste auch Snowden nach Russland fliehen, um seine Menschenrechte zu schützen...)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •