Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Vorsicht: Warenbetrug in unserem Forum durch User "instaxfan", wer sonst noch?

  1. #1
    Full-Member
    Registriert seit
    20.01.2010
    Beiträge
    45

    Böse Vorsicht: Warenbetrug in unserem Forum durch User "instaxfan", wer sonst noch?
    Thread-Eröffner

    Hallo zusammen,

    habe am 17.02. hier im Forum in der Rubrik "Suche" eine Suchanzeige für einen CANON 2x III-Extender aufgegeben.
    Einen Tag später meldete sich "instaxfan" per PN bei mir und bot mir einen Extender für 260,- € an und sandte mir auch ein paar Tage später per Mail Fotos des Extenders.
    Da dieser Ablauf in unserem Forum sowie die anschließende Vorkasse meinerseits normal sind, habe ich den Betrag am 25.02. auf ein NL-Konto an einen Tobias Harland überwiesen. Als die Ware bis gestern nicht bei mir angekommen ist, versuchte ich ergebnislos per Mail über Mailprogramm und PN hier im Forum Kontakt zu ihm aufzunehmen.

    Hier im Forum sehe ich, dass dieser Nutzer erst seit 18.02. registriert, letzte Aktivität am 11.03., und gesperrt ist - also hat es anscheinend noch einen anderen Vorfall gegeben, könnt Ihr mir sagen welchen?

    Im Anschluss schaute ich die mir zugesandten Fotos des Extenders genauer in LR an (EXIF-Daten) und musste feststellen, dass GPS-Daten vorhanden, aber anscheinend gefälscht worden sind, allerdings wohl im Raum Ravensburg - das lässt auf systematisches Vorgehen und eine hohe kriminelle Energie schließen.

    Bei meiner weiteren Internet-Recherche bin ich auf folgenden Beitrag vom 18.12.18 im Nachbarforum gestossen: https://www.dslr-forum.de/announcement.php?f=97&a=56

    Frage: Ist hier im Forum noch jemand auf ihn reingefallen und kann mir sachdienliche Hinweise geben?

    Habe auf jeden Fall gestern die Anzeige zu Papier gebracht und werde sie heute bei der Polizei aufgeben!
    ------------------
    Gruß Christian

  2. #2
    Free-Member
    Registriert seit
    23.04.2005
    Beiträge
    24

    Standard AW: Vorsicht: Warenbetrug in unserem Forum durch User "instaxfan", wer sonst noch?

    Hallo Christian,

    ich bin auch schon einmal auf einen "Betrüger" reingefallen und kann garnicht verstehen das man auf ein ausländisches Konto ,ohne die Person zu kennen im Vorraus überweist:"habe ich den Betrag am 25.02. auf ein NL-Konto an einen Tobias Harland überwiesen" ???
    Immer die Festnetztelefonnummer und Adresse geben lassen ,etwas warten unangekündigt Anrufen und bei gesunden Mißtrauen ,es lieber sein lassen ,auch wenn es noch so günstig ist...wäre mein Tip gewesen.

    Im Nachhinein ist man immer schlauer,Sorry und es tut mir Leid für Dich ,aber das Geld ist sicher weg und auch die Polizei kann Dir da nicht helfen...bei mir war es ein Betrüger aus Deutschland und nur 100,00 Euro,aber leider stellte die Polizei nach 3 Monaten die "Nachforschung" ein!

    Alles Gute
    Gruß
    Hartmut

  3. #3
    Free-Member Avatar von IR. Gendwer
    Registriert seit
    04.11.2008
    Beiträge
    3.650

    Standard AW: Vorsicht: Warenbetrug in unserem Forum durch User "instaxfan", wer sonst noch?

    Hake es ab, Anzeige bei der Polizei ist sinnlos. Betrüger haben hier die besseren Karten.

  4. #4

    Standard AW: Vorsicht: Warenbetrug in unserem Forum durch User "instaxfan", wer sonst noch?

    Naja da der Herr im Nachbarforum ja bekannt ist, ebenso das angemeldete Gewerbe, kann man da schon zur Polizei gehen da man nicht der einzigste Geschädigte ist.

    Da ein Strafantrag erstmal nichts kostet, kann man den in jedem Fall machen... insbesondere wenn man Belege hat.

  5. #5
    Free-Member Avatar von IR. Gendwer
    Registriert seit
    04.11.2008
    Beiträge
    3.650

    Standard AW: Vorsicht: Warenbetrug in unserem Forum durch User "instaxfan", wer sonst noch?


  6. #6

    Standard AW: Vorsicht: Warenbetrug in unserem Forum durch User "instaxfan", wer sonst noch?

    Hallo Christian,

    diese Vorgänge sind mittlerweile in allen möglichen Foren mit einem Marktplatz Gang und Gebe. Ich selbst bin auch in Astronomieforen unterwegs und kenne auch von dort diverse tolle preisgünstige Angebote auf meine Suchinserate: alles was schon auf einen (angeblichen) Artikelstandort ausserhalb Deutschlands hinweist wird ungelesen gelöscht! Anzeige gegen Unbekannt kann man machen, bringt aber nichts...
    Und wenn du dir dennoch ziemlich sicher sein solltest, dass der besagte Artikel real ist: Fotos verlangen (anschliessende Bildersuche bei Gxxxle durchführen - Bilder gibts ja meist im Netz vom besagten Artikel genug!!!!), eventuelle Seriennummern oder Rechnungskopien anfordern und letztendlich auf Paypal bestehen (nicht "for friends"!) - spätestens dann zeigt sich die Wahrheit

    sieh es als Lehrgeld (ich habe meines auch schon bezahlt) - Ronald

  7. #7
    Free-Member
    Registriert seit
    23.04.2005
    Beiträge
    24

    Standard AW: Vorsicht: Warenbetrug in unserem Forum durch User "instaxfan", wer sonst noch?

    Sorry ,aber selbst bei "Paypal" hat man da keine Garantien,denn man muß in so einen Fall alles beweisen und bis zu 180 Tage auf sein Geld warten(dabei ist noch nicht sicher ob man das Geld zürück bekommt!),bis dahin ist der Paypalkontoinhaber aber schon verschwunden!

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •