Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 53

Thema: Masai Mara / Kenia 2018/19

  1. #41

    Standard AW: Masai Mara / Kenia 2018/19

    Für mich als Ostafrika-Fan ist es natürlich ganz interessant zu sehen, was Du so "mitgebracht" hast. Um so mehr, als ich ja mit demselben Safariunternehmen dort unterwegs bin.
    Besonders gut gefällt mir die Szene mit den vielen Giraffen.
    Was Hans Joerg schreibt von wegen Mittags frei, kann ich aber aufgrund meiner Erfahrungen nicht uneingeschränkt bestätigen, denn genau zur Mittagszeit hatte ich mal im Samburu Res. die Szene,
    dass ein Geier im Flußbett landete, ein Krokodil aus dem Tümpel schoß und ihn verschlang. Merke: Keine Regel ohne Ausnahme
    Mal schauen, ob ich´s hier mal zeigen kann.

    Gruß (auch an meine früheren Safarimitreisenden)
    Alf

  2. #42

    Standard AW: Masai Mara / Kenia 2018/19
    Thread-Eröffner

    Vielen Dank für die Kommentare, weiter geht's:

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Hans Joerg Nahm Beitrag anzeigen
    Viele sehr schöne Bilder, aber auch einige dir mir weniger gefallen da sie bei ungünstigem steilem Mittagslicht aufgenommen wurden wie mir scheint.
    Ich hatte mir bei meinen Afrikareisen das fotografieren zwischen 11°° Uhr morgens und !5°° Uhr nachmittags "abgewöhnt", die Ergebnisse waren enttäuschend.
    Wir haben es im Wesentlichen eigentlich auch so gehalten und die Mittagszeit im Camp verbracht. Die Bilder bisher mit Ausnahme der Hippos im Teich sind auch alle vor 11°° Uhr oder nach 16°° Uhr entstanden. Aber am Äquator steht die Sonne auch um 10°° schon höher als Mittags in unseren Breitengraden. Neben dem harten Licht besteht in der Mittagszeit auch noch das Problem eines starken Hitzeflirrens, Aufnahmen mit den langen Telebrennweiten sind dann immer verwaschen.

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Safarifoto Beitrag anzeigen
    Was Hans Joerg schreibt von wegen Mittags frei, kann ich aber aufgrund meiner Erfahrungen nicht uneingeschränkt bestätigen, denn genau zur Mittagszeit hatte ich mal im Samburu Res. die Szene, dass ein Geier im Flußbett landete, ein Krokodil aus dem Tümpel schoß und ihn verschlang. Merke: Keine Regel ohne Ausnahme
    Ich habe das Bild auf Deiner Homepage gesehen, toll!

    Ich denke auch, dass man sich nicht immer an die "Regeln" halten sollte. Unser Fotografen-erfahrener Guide hat uns auch immer automatisch in eine Position mit der Sonne im Rücken fahren wollen, wobei ich aber gerade Aufnahmen im Gegenlicht für reizvoll halte. Ich denke, viele besondere Fotos stechen gerade dadurch hervor, dass sich der Fotograf eben nicht an Regeln gehalten hat.

    Ausserdem ist auf so einer Reise nur wenig planbar, man muss nehmen was man bekommt - das war auf dieser Reise aber auch nicht wenig ;-)

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Eric D. Beitrag anzeigen
    Mach weiter... immer wieder toll hier hineinzusehen, wobei mir die Katzen immer am besten gefallen.. und das als Vogelfreak
    Mache ich, auf Deinen Wunsch auch wieder mit Katzen ;-)

    Am Nachmittag des 2.1. hatten wir das Glück, den jungen Leoparden aus meinem Eingangspost noch einmal zu finden. Diesmal konnten wir ihn über einen längeren Zeitraum beobachten:












    Und zum Abschluss des Tages noch der obligatorische Sonnenuntergang, diesmal mit Gewitterwolke:




    Wurde dann aber doch noch schön:





    So, das wäre es erst einmal für heute, aber ich habe noch mehr ;-)

    Ich freue mich weiterhin auf eure Kommentare!

    Gerd-Uwe

    (www.neukamp.de)

  3. #43

    Standard AW: Masai Mara / Kenia 2018/19

    Ganz tolle Serie vom Leoparden. Was für ein beeindruckendes Tier!
    Die Landschaft gefällt mir aber auch sehr gut. Schön, dass Du noch Nachschub hast.
    Viele Grüße,
    Christoph


  4. #44
    Full-Member
    Registriert seit
    17.08.2018
    Beiträge
    489

    Standard AW: Masai Mara / Kenia 2018/19

    Klasse die Leo Reihe. Die Landschaften gefallen mir auch, schön das Du noch mehr hast.
    Viele Grüße

    fbee

  5. #45
    Full-Member Avatar von ThomasG
    Registriert seit
    11.03.2005
    Beiträge
    2.209

    Standard AW: Masai Mara / Kenia 2018/19

    Beeindruckende Bilder durch die Bank. Gerne noch mehr davon.
    Grüße
    Thomas

  6. #46

    Standard AW: Masai Mara / Kenia 2018/19

    Der Leo (vor allem das 1. und 2. Foto) gefällt mir sehr gut. Ein wunderbares Tier. Sonnenuntergänge sind in der Mara fast immer spektakulär, vor allem wenn dann noch Gewitterwolken aufziehen. Schön abgelichtet.
    Gruß

    Thorsten

  7. #47

    Standard AW: Masai Mara / Kenia 2018/19
    Thread-Eröffner

    Und weiter geht es:

    am 3. 1. 2019 fuhren wir noch früher los als zuvor (kurz nach 6:00Uhr), da wir versuchen wollten, eines der wenigen noch in der Mara verbliebenen Nashörner zu finden. Nach Aussage unseres Guides gibt es derzeit in der gesamten Mara nur noch geschätzte 20 Exemplare davon. Dabei handelt es sich ausschliesslich um Spitzmaul-Nashörner (Black Rhinos), die besonders schwer zu entdecken sind, da sie sehr scheu und Einzelgänger sind, Buschwerk fressen und sich daher im Gebüsch versteckt aufhalten. Am Vortag sei allerdings eines in einer entfernten Region entdeckt worden. Da wir ansonsten insbesondere Katzenmäßig bereits sehr viel gesehen hatten, begaben wir uns daher auf die Suche...

    Noch vor Sonnenaufgang entdeckten wir eine Giraffen-Familie:



    Nach einer längeren Fahrt erreichten wir eine hügelige Region der Masai Mara, in der wir bisher noch nicht waren. Mit dem morgendlichen Dunst ergaben sich Landschaftsmotive ähnlich der Toskanischen Hügel - nur etwas staubiger und mit Akazien statt Zypressen - dennoch schön anzusehen:



    Leider war die anschliessende Suche nach dem Nashorn erfolglos, stattdessen zeigten sich einige Elefanten:







    Und noch etwas für die Vogel-Fraktion, ein Kampfadler mit Beute auf einem Baum:



    Nach unserem Buschfrühstück erhielt unser Guide dann am späteren Vormittag über Funk wieder die Meldung, dass ein Leopard in einem Baum gesichtet wurde. Das war dann nun schon der dritte Leopard auf unserer Reise. Natürlich fuhren wir wieder sofort dorthin. Diesmal war es ein deutlich älteres männliches Exemplar. Leider kamen wir spät an und mussten zunächst in ungünstiger Entfernung warten, da bereits viele andere Safari Fahrzeuge dort waren.

    Leoparden-Suchbild:


    Erschwerend kam noch hinzu, dass es bei unserem Eintreffen bereits 10:30 Uhr war und es deutlich wärmer wurde. Beim Blick durch den Sucher konnte man bereits das Hitzeflimmern beobachten. Ausserdem hatten wir auch noch Gegenlicht. Dennoch wollten wir uns das Ereignis natürlich nicht entgehen lassen. Glücklicherweise waren die anderen Touristen nicht sehr geduldig. Sie machten nur schnell ein paar Handy-Fotos und fuhren dann weiter, was wir nutzten um langsam aber sicher näher heranzukommen. Schliesslich gelangen dann aber doch noch einige vorzeigbare Aufnahmen, wie ich meine:





    Wir beobachteten den Leoparden insgesamt eine Stunde, dann verliess er den Baum und verschwand im Gebüsch:





    Danach ging es zurück ins Camp - zwar ohne ein Nashorn gesichtet zu haben, aber der Leopard entschädigte dafür vollständig.

    So, das wäre es erst einmal für heute, aber ich habe immer noch mehr ;-)

    Ich freue mich weiterhin auf eure Kommentare!

    Gerd-Uwe

    (www.neukamp.de)

  8. #48
    Full-Member Avatar von Cani68
    Registriert seit
    01.04.2011
    Beiträge
    918

    Standard AW: Masai Mara / Kenia 2018/19

    Wunderbare Fortsetzung, das tolle Licht im Giraffenbild und die Leoparden Bilder sind - deine Worte😉 - vorzeigbar👍--- soll heißen, richtige klasse Bilder
    Und das Leopard Suchbild echt cool - gut gesehen.
    Schöne Jrooß
    Uwe

    Mein Flickr-Fotostream

  9. #49

    Standard AW: Masai Mara / Kenia 2018/19

    Ich wiederhole mich gerne: Richtig tolle Aufnahmen. Freut mich, dass Du noch mehr hast ...
    Viele Grüße,
    Christoph


  10. #50

    Standard AW: Masai Mara / Kenia 2018/19
    Thread-Eröffner

    Und weiter gehts....

    nach der fotografisch sehr ertragreichen Vormittagstour am 3.1. ging es Nachmittags um 16:00 Uhr wieder los zur zweiten Gamedrive. Da wir in den Tagen zuvor ja bereits sehr viele Katzen gesehen hatten, wollte ich nun vermehrt auch die anderen Tiere ablichten. Zunächst posierte eine Kuhantilope in schönem Licht vor dunklem Hintergrund für uns:





    Dann entdeckten wir aber bei noch immer schönem Licht auch wieder einen Geparden, an den wir diesmal sehr nah herankamen. Also doch wieder Katzenfotos ;-)
    Zunächst ein paar Portraits:





    und noch einmal im Profil:


    und zum Abschluss noch das ganze Tier:




    (Anmerkung für Eric: alle obigen Bilder habe ich mit der Sony a7R III und dem Sigma DG OS HSM 4.5-6.3 60-600mm am MC-11 aufgenommen, das macht sich doch ganz gut, wenn das Licht stimmt, oder?)



    Während wir den Geparden so beobachteten, sahen wir, dass einige Safarifahrzeuge zu einer Akazie in ca. 200m Entfernung fuhren. Meine Tochter entdeckte dann beim Blick durch den Sucher, dass dort ein Leopard im Geäst lag. Das war dann tatsächlich der 2. Leo an diesem Tag!!! So schön der Gepard auch posierte: Leopard schlägt Gepard ;-) und wir fuhren dann auch dorthin. Diesmal war es ein recht junges Weibchen, das für uns wie ein Model posierte:







    Ich war ganz begeistert von der Szene. Leoparden sind meiner Ansicht nach die schönsten afrikanischen Raubkatzen.

    So, das soll erst einmal für heute reichen. Mehr (auch noch vom Leoparden ;-) demnächst..

    Ich freue mich weiterhin auf eure Kommentare!

    Gerd-Uwe

    (www.neukamp.de)

Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •