Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 75

Thema: Masai Mara / Kenia 2018/19

  1. #11
    Free-Member
    Registriert seit
    17.08.2018
    Beiträge
    989

    Standard AW: Masai Mara / Kenia 2018/19

    Sehr schön, ich bleibe dran.

  2. #12

    Standard AW: Masai Mara / Kenia 2018/19

    Ich habe
    gerade erstmal komplett den Bericht der Homepage genossen.

    Tolle Bilder, schön geschrieben.
    Aber sag.. die meisten solo Bildern von Tieren und insb. von den Katzen sind schon mit dem 400/2.8 gemacht worden, oder.

    Auf jeden Fall macht es richtig Lust auf mehr.. ich lese jetzt erstmal die anderen Afrika Berichte... Virus hat mich gepackt....

  3. #13
    Full-Member Avatar von hotte54
    Registriert seit
    26.09.2008
    Beiträge
    2.978

    Standard AW: Masai Mara / Kenia 2018/19

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Holger Leyrer Beitrag anzeigen
    Sehr schöne Fotos. Freue mich auch schon auf Nachschub.
    Das finde ich auch...dein Lieblingsbild ist auch wirklich Klasse..
    LG Jürgen

    Und wer Fehler findet, darf sie behalten.

    https://www.flickr.com/photos/156349075@N08/

  4. #14

    Standard AW: Masai Mara / Kenia 2018/19
    Thread-Eröffner

    Vielen Dank für die Blumen!

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Cani68 Beitrag anzeigen
    Sehr schöner Bilder einer sicherlich tollen Reise.
    Ohne die anderen abwerten zu wollen, auch bei mir ist es das Leoparden Portrait.

    Sind die Touren vom "Hotel" organisiert worden?
    Wir haben wieder über Sunworld eine Individual-Safari organisiert. Wir wurden dazu in Nairobi von unserem Fahrer und Guide Caleb in eigenem Safari Fahrzeug abgeholt.


    Unser Toyota Landcruiser, das Dach konnte auf den Fahrten hochgefahren werden.

    Das Fahrzeug mit Caleb stand uns während der ganzen Reise frei zur Verfügung. Konkret haben wir an jedem Tag zwei Gamedrives unternommen. Morgens von Sonnenaufgang bis ca. 12°° und Nachmittags von 16°° bis 19°° Uhr. Um 19°°Uhr müssen alle Fahrzeuge die Masai Mara verlassen haben. Caleb war sehr erfahren (insbesondere auch mit Fotografen) und kannte die Mara sehr gut. Das "Hotel" war ein Camp mit insgesamt 12 sehr luxeriösen Zelten. Man kann auch von dort mit den lokalen Fahrern Touren unternehmen, ist dann aber nicht unbedingt allein in den Fahrzeugen und muss dann unter Umständen damit zurechtkommen, dass andere Touristen mit iPads fotografieren und keine Lust haben, 1 1/2 Sunden zu warten, bis der Leopard vom Baum herunterkommt. Oder auch wie im Bild unten:


    Touristen, die mehr an ihren Handies als an dem Geparden interessiert sind.

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Eric D. Beitrag anzeigen
    Aber sag.. die meisten solo Bildern von Tieren und insb. von den Katzen sind schon mit dem 400/2.8 gemacht worden, oder.

    Auf jeden Fall macht es richtig Lust auf mehr.. ich lese jetzt erstmal die anderen Afrika Berichte... Virus hat mich gepackt....
    Hallo Eric. Ja, das 400er ist natürlich schon besser als das Zoom, die Lichtstärke ist viel besser und insbesondere die Freistellung bei f/2.8 ist natürlich nicht zu schlagen. Aber ich habe auch viele schöne Bilder mit dem 60-600er machen können. Nachfolgend einmal zwei Bilder, die ich kurz nacheinander aufgenommen habe. Eines mit dem 400er, das andere mit dem 60-600er:




    ich denke, beide können sich durchaus sehen lassen. Der Nachteil des Zooms war hier die Lichtstärke, ich habe hier bei Offenblende f/6.3 für 1/1000 Sek. ISO 1000 gewählt, das Bild mit dem 400er bei f/3.2 entstand bei 1/500 Sek. mit ISO 125 und ist allein dadurch natürlich schon schärfer. Ein direkter Vergleich der Objektive ist aber auch dadurch erschwert, dass ich das Zoom ausschließlich an der Sony a7R III und das 400er nur an der 5DS R verwendet habe.

    Zitat Bezug auf die Nachricht von FrankD Beitrag anzeigen
    Zu deinem Beitrag passt auch sehr gut die aktelle ARD Folge aus der Reihe "Wilde Dynastien", wo ein Kamera Team ein Löwen Rudel in der Masai Mara über einige Zeit beobachtet.

    In der Mediathek kann der Beitrag noch bis Sonntag angeschaut werden, wer es am Montag nicht gesehen hat:
    https://www.ardmediathek.de/ard/play...der-loewen-3-5

    Gruß
    Frank
    Vielen Dank für den Tip, Frank. Ich habe mir den Beitrag eben angesehen. Wirklich atemberaubende Aufnahmen. Besonders sehenswert in der Mediathek auch die kurzen "Making of" Clips. Das Fernweh nach Afrika wächst bei mir bereits wieder. In diesem Jahr wird es wohl nicht mehr klappen, aber hoffentlich 2020 wieder.

    Nun möchte ich noch ein paar weitere Bilder von unserem zweiten Tag in der Mara nachlegen. Zum Beginn wieder einmal einer dieser ikonischen Mara-Sonnenaufgänge mit einer Akazie:



    Ein Griffen-Paar in Action:



    Dann entdeckten wir als Höhepunkt der morgendlichen Fahrt die "Fast Five", fünf männliche Geparden die sich zu einer Jagdgemeinschaft zusammengeschlossen haben:




    Und abschließend noch ein paar Nahaufnahmen der Geparden:





    und für Eric noch eins mit dem 60-600er ;-)


    Gerd-Uwe

    (www.neukamp.de)

  5. #15

    Standard AW: Masai Mara / Kenia 2018/19

    Hehe danke Dir... übrigens habe jetzt alle Berichte Deiner Seite durch.. der letzte hier ist sicher der beste, auch weil der umfangreichste, aber auch die Vergangenheit zeigt schön Deine eure Lernkurze, auch bei den Erfahrungen mit Fahrten oder eben an der Cam... einfach klasse.
    Technisch:
    ich hab ja eine Ähnliche Kombi gerade am Start..
    5DsR und eine sony a9, wo auch ein 150-600C aus wunderbar seinen dienst verrichtet. und erstaunlicherweise IMMEER etwas besser als an der 5DsR...
    ebenso ein 500er, was die ausbeute von scharfen Bildern in Serie angeht, gerade von etwas wackeligen Unterbauten.
    ok trifft der af von der 5er gut, dann ist das Ergebnis bis iso 1000 ... unschlagbar.


    Genug Megapixel hat die A7R3 ja nun auch..Vermutlich wärst Du auch ein potentieller Kandidat für das sony 400/2.8 ...

  6. #16
    Full-Member Avatar von Cani68
    Registriert seit
    01.04.2011
    Beiträge
    983

    Standard AW: Masai Mara / Kenia 2018/19

    Zitat Bezug auf die Nachricht von surgeon Beitrag anzeigen
    Wir haben wieder über Sunworld eine Individual-Safari organisiert. Wir wurden dazu in Nairobi von unserem Fahrer und Guide Caleb in eigenem Safari Fahrzeug abgeholt.
    Vielen Dank für die Info.
    Und die "Fast Five "sind klasse.
    Schöne Jrooß
    Uwe

    Mein Flickr-Fotostream

  7. #17

    Standard AW: Masai Mara / Kenia 2018/19

    Wie sieht es mit anderen Fahrzeugen aus? Einige Bilder hast Du ja in Deinem Bericht, wo man die Masse an anderen Fahrzeugen sehen kann. Ich bin etwas von Botswana verwöhnt, wo nicht mehr als 3 Fahrzeuge normalerweise bei den Tieren sein dürfen. Nächste Woche geht es wieder dorthin und mal schauen, was mich diesmal erwartet.

  8. #18

    Standard AW: Masai Mara / Kenia 2018/19

    Ah, da bin ich auch mal dabei und verfolge die Safari.

    Das Privat-Wing ist schon sehr, sehr g.....genial Einfach ein toller Ort um auch mal zu entspannen.

    Die Fast Five für den Thomys gefallen mir am besten.
    Gruß

    Thorsten

  9. #19

    Standard AW: Masai Mara / Kenia 2018/19
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Eric D. Beitrag anzeigen
    Technisch:
    ich hab ja eine Ähnliche Kombi gerade am Start..
    5DsR und eine sony a9, wo auch ein 150-600C aus wunderbar seinen dienst verrichtet. und erstaunlicherweise IMMEER etwas besser als an der 5DsR...
    ebenso ein 500er, was die ausbeute von scharfen Bildern in Serie angeht, gerade von etwas wackeligen Unterbauten.
    ok trifft der af von der 5er gut, dann ist das Ergebnis bis iso 1000 ... unschlagbar.
    Die Sony a9 ist wegen der Geschwindigkeit und des blackoutfreien Suchers sehr interessant. Ich bin auch sehr auf die angekündigten Updates des AF-Systems (Eye-AF für Tiere ;-) gespannt. Ich habe mich allerdings an die hohe Auflösung der a7R und 5DS R gewöhnt. Unter 40 Megapixel kommt mir nichts mehr in den Fotorucksack ;-)

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Eric D. Beitrag anzeigen
    Genug Megapixel hat die A7R3 ja nun auch..Vermutlich wärst Du auch ein potentieller Kandidat für das sony 400/2.8 ...
    Ja, das habe ich in der Tat auch schon überlegt, allerdings wäre der Austausch doch mit einem erheblichen Aufpreis verbunden und ich könnte es dann nur an der Sony verwenden. Ausserdem hoffe ich ja noch immer, dass Canon bald ein spiegelloses Gehäuse herausbringt, das es mit den Sonys aufnehmen kann. Die Hoffnung stirbt bekanntermaßen zuletzt.

    Zitat Bezug auf die Nachricht von mmhuber Beitrag anzeigen
    Wie sieht es mit anderen Fahrzeugen aus? Einige Bilder hast Du ja in Deinem Bericht, wo man die Masse an anderen Fahrzeugen sehen kann. Ich bin etwas von Botswana verwöhnt, wo nicht mehr als 3 Fahrzeuge normalerweise bei den Tieren sein dürfen. Nächste Woche geht es wieder dorthin und mal schauen, was mich diesmal erwartet.
    Das mit den vielen Fahrzeugen ist natürlich ein Problem, insbesondere bei den besonderen Sichtungen (Leopard, Fast Five). Die Masai Mara ist eben immer gut besucht. Im Vergleich zu unseren bisherigen Safaris im August war jedoch deutlich weniger Betrieb, insbesondere professionellere Fotoausrüstungen waren kaum zu sehen. Bei den meisten Fahrzeuginsassen (die in der Regel mit Smartphones fotografierten) hielt zudem die Begeisterung oft nur kurz an, so dass man mit Geduld nach etwas Wartezeit immer bessere Foto-Positionen erreichen konnte.

    Das Gegenteil haben auch wir vor 3 Jahren in Tansania im Southern Circuit erlebt. Dort sind wir teilweise mehrere Stunden gefahren, ohne auf ein anderes Fahrzeug zu treffen.

    Man muss aber auch zugeben, dass die Fahrzeugdichte auch Vorteile bietet: Die Fahrer sprechen sich ab und durchsuchen unterschiedliche Gebiete. So ist natürlich die Chance, ein selteneres Tier zu entdecken, gleich vervielfacht. Die Sichtungen werden dann per Funk weitergegeben. In Tansania mussten wir hingegen alles selber suchen.

    Botswana steht bei mir auch noch ganz oben auf der Bucket-Liste, vielleicht wird es 2010 etwas. Ich bin da sehr auf Deinen Bericht gespannt!

    So, dann will ich noch einige Bilder vom Nachmittag unseres zweiten Tages nachlegen:


    Eine stehende Löwin


    Giraffengruppe


    Junge Tüpfelhyäne

    Am nächsten Morgen erwartete uns eine Giraffe zum Sonnenaufgang:


    Danach wurde über Funk die Sichtung unseres ersten Leoparden durchgegeben. Dabei entstand mein Lieblingsbild am Thread-Anfang, aber auch noch weitere sehr schöne Bilder, wie dieses:



    Gerd-Uwe

    (www.neukamp.de)

  10. #20

    Standard AW: Masai Mara / Kenia 2018/19

    Ich bin nach wie vor mit Begeisterung dabei. Eines Tages muss ich mir auch mal so eine Safari gönnen ... *träum*
    Viele Grüße,
    Christoph


Seite 2 von 8 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •