Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Thema: EOS R – Sicherung von Raw-Daten

  1. #11
    Full-Member Avatar von Cats
    Registriert seit
    06.04.2005
    Beiträge
    790

    Standard AW: EOS R – Sicherung von Raw-Daten

    ich hab das mit dem iphone probiert, es zeigte ein raw an und gespeichert war nur das vorschau jpg. vielleicht solltest du das erst mal bei deinem händler ausprobieren.

  2. #12

    Standard AW: EOS R – Sicherung von Raw-Daten

    Die cr3-Datei kommt nicht automatisch. Sie sie kann m.W. nur manuell nachgeladen werden. Dazu bedarf es DPP Express:

    87083EE3-DF29-4C30-8E04-B90E97EB8F88.jpg

    Die Übertragung der cr3-Datei dauert auf meinem iPad geschätzte drei Sekunden. Die automatische Übertragung der eingebetteten jpg-Datei beeinflusst die Auslösegeschwindigkeit nicht.

    VG
    Off

  3. #13
    Full-Member
    Registriert seit
    25.11.2015
    Beiträge
    2.540

    Standard AW: EOS R – Sicherung von Raw-Daten

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Holger Leyrer Beitrag anzeigen
    Wie lange dauert die Übertragung einer RAW-Datei via App ?
    Falls das per WLAN gehen muss, dauert das sicherlich immer lange. Diese Verbindungen zwischen Kamera und Smartphone "funken" fast immer nur mit 11 MBit. Das sind dann im besten Fall um 1 MByte/sek. Bei den RAWs der R dauert dann jedes Bild eine gute halbe Minute. Vermutlich wird auch deswegen nur das JPG übertragen. Per USB (erst Recht Standard C) ginge das demgegenüber blitzartig. Na oder fast.
    Beste Grüße, Jens

    Zu meinen Bilder bei Flickr, die Flickr-Alben und die ersten Bilder mit der neuen EOS R klicke man auf die Links, meine aktuelle Ausrüstung findet man im Profil hier im Forum.

  4. #14
    Free-Member
    Registriert seit
    19.09.2004
    Beiträge
    576

    Standard AW: EOS R – Sicherung von Raw-Daten

    Du kannst während der Datenübertragung nicht auslösen!

    Gruss Elisa

  5. #15

    Standard AW: EOS R – Sicherung von Raw-Daten

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Elisa Kern Beitrag anzeigen
    Du kannst während der Datenübertragung nicht auslösen!
    Gruss Elisa
    Vermutlich sprechen wir über unterschiedliche Rahmenbedingungen. Anders könnte ich es mir nicht erklären, wie wie bei ein und derselben Fragestellung, zu völlig unterschiedlichen Ergebnissen kommen:
    Bei der Verbindung zwischen der EOS R und der Canon Camera Connect App und der Einstellung "Automatisch übertragen" kann ohne jegliche Unterbrechung/Einschränkung fotografiert werden. Die Datenübertragung findet im Hintergrund transparent statt.

    VG
    Off

  6. #16
    Full-Member Avatar von Cats
    Registriert seit
    06.04.2005
    Beiträge
    790

    Standard AW: EOS R – Sicherung von Raw-Daten

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Off Beitrag anzeigen
    Vermutlich sprechen wir über unterschiedliche Rahmenbedingungen. Anders könnte ich es mir nicht erklären, wie wie bei ein und derselben Fragestellung, zu völlig unterschiedlichen Ergebnissen kommen:
    Bei der Verbindung zwischen der EOS R und der Canon Camera Connect App und der Einstellung "Automatisch übertragen" kann ohne jegliche Unterbrechung/Einschränkung fotografiert werden. Die Datenübertragung findet im Hintergrund transparent statt.

    VG
    Off
    aber nur in jpg.

  7. #17

    Standard AW: EOS R – Sicherung von Raw-Daten

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Cats Beitrag anzeigen
    aber nur in jpg.
    Stimmt, lädst du die Raw-Dateien nach, ist die Kamera "Busy"...

    VG
    Off

  8. #18
    Free-Member
    Registriert seit
    21.03.2009
    Beiträge
    3.293

    Standard AW: EOS R – Sicherung von Raw-Daten

    Hi folks,

    euere überschwängliche Begeisterung für die Stabilität der Technik, kann ich leider nicht teilen. Es kommt halt schon mal vor, dass eine Karte abkackt. Dann ist meist nichts mehr zu retten. Da hilft dann auch kein nachträgliches sichern auf einen zweiten Datenträger, wenn sie nicht mehr lesbar ist. Das einzige was da hilft, ist eine separate Karte auf die das selbe Bild im gleichen Augenblick geschrieben wird. Nur so, kann man den totalen Datenverlust vermeiden (wenn es nicht am Schreibcontroller liegt).
    Aber zugegeben, so häufig kommt das auch nicht vor, so alle 2-3 Jahre im Durchschnitt. Dabei sind aber auch die Markenhersteller eingeschlossen, die auch keine besseren Karten produzieren.

    Wenn Du das Risiko eingehen willst, gerne, nur zu. Das Risiko liegt bei dir. Früher ging es ja auch kaum anders.

    Schöne Grüsse
    Wolf

  9. #19

    Standard AW: EOS R – Sicherung von Raw-Daten

    Zitat Bezug auf die Nachricht von GrenzGaenger Beitrag anzeigen
    Aber zugegeben, so häufig kommt das auch nicht vor, so alle 2-3 Jahre im Durchschnitt. Dabei sind aber auch die Markenhersteller eingeschlossen, die auch keine besseren Karten produzieren.
    Die Aussage dürfte eigentlich nicht repräsentativ sein. Ich fotografiere semiprofessionell, was bedeuten soll, sehr regelmäßig und auch nicht wenig. Trotzdem habe ich seit 2002 keine einziges Bild wegen einer Speicherkarte verloren. Das mag auch nicht repräsentativ sein, extrem exotisch aber auch nicht.
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  10. #20
    Free-Member
    Registriert seit
    21.03.2009
    Beiträge
    3.293

    Standard AW: EOS R – Sicherung von Raw-Daten

    Hallo Thomas,

    das mag für dich im Einzelfall gelten, aber Repräsentativ ist deine Ausfallquote allerdings auch nicht. Das muss der TO halt im Hinterkopf behalten, es kann aber es muss nicht gut gehen.

    Schöne Grüsse
    Wolf

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •