Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Langsam kommen sie aus der Deckung..

  1. #1

    Standard Langsam kommen sie aus der Deckung..
    Thread-Eröffner

    obwohl die Ostertage ja wettermäßig sehr schön waren kommen sie hier nur sehr zögerlich an´s Tageslicht.

    http://

    VG
    Reiner

  2. #2

    Standard AW: Langsam kommen sie aus der Deckung..

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Reiner Jacobs Beitrag anzeigen
    obwohl die Ostertage ja wettermäßig sehr schön waren kommen sie hier nur sehr zögerlich an´s Tageslicht.
    Bei Euch auch ??
    Zum ersten Mal seit 15 Jahren habe ich weder Frösche noch Kröten im Teich. Keine Ahnung was los ist.

  3. #3

    Standard AW: Langsam kommen sie aus der Deckung..
    Thread-Eröffner

    Ja Holger,
    Vielleicht irre ich mich ja, aber ich meine in den vergangenen Jahren hätte man bei 4 Tagen Sonnenschein und angenehmen Temperaturen überall das Quaken gehört!

    Dafür scheint es Insekten wieder besser zu gehen, die Front meines Autos ist jedenfalls über die Tage so voll wie letztes Jahr im ganzen Monat wenigstens eine gute Nachricht.

    VG
    Reiner

  4. #4
    Free-Member Avatar von pmplayer
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    7.105

    Standard AW: Langsam kommen sie aus der Deckung..



    Also Quacken höre ich hier bei mir fast an jedem Gewässer, aber das sehen ist eher das Problem

    Schick erwischt Reiner.

    Grüsse
    Mario

  5. #5
    Full-Member Avatar von Hans Joerg Nahm
    Registriert seit
    16.02.2004
    Beiträge
    5.917

    Standard AW: Langsam kommen sie aus der Deckung..

    Eventuell sind diese hier daran schuld ?
    Sechs Nester auf dem Kirchendach mit Turm, drei Nester in den Bäumen drumherum und nochmals vier Nester im Dorf.
    Dazu die ganzen Jungen in den Nestern, da muss ständig Nahrung herbeigeschafft werden.

    Mit freundlichem Gruß
    Hans Joerg
    "Wenn euere Bilder nicht scharf genug sind, dann wart ihr nicht nah genug dran"

  6. #6

    Standard AW: Langsam kommen sie aus der Deckung..

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Hans Joerg Nahm Beitrag anzeigen
    Eventuell sind diese hier daran schuld ?[/IMG]
    Die gibt es bei mir nicht. Schwarzstorch ab und an aber keinen Weißen.

    Habe heute wieder geschaut aber nicht einen gesehen. Allerdings, mit den Insekten stimme ich zu, meine Scheibe ist auch recht voll.
    Das ist aber wohl auch Gebietsweise. War heute morgen an einer Wiese unterwegs da flog nicht mal ne Mücke.

  7. #7

    Standard AW: Langsam kommen sie aus der Deckung..
    Thread-Eröffner

    @ Hans Joerg - wenn man in einem solchen Paradies wohnt wie Du, dann könnte es daran liegen, aber die Weißstörche sind hier wirklich unschuldig - es gibt leider keine!

    Viele Grüße
    Reiner

  8. #8
    Free-Member
    Registriert seit
    17.08.2018
    Beiträge
    1.046

    Standard AW: Langsam kommen sie aus der Deckung..

    Wow 6 auf einem Streich, schöne Szene.

  9. #9
    Free-Member
    Registriert seit
    17.08.2018
    Beiträge
    1.046

    Standard AW: Langsam kommen sie aus der Deckung..

    Der Frosch im funkelndem Licht kommt wirklich gut.

  10. #10

    Standard AW: Langsam kommen sie aus der Deckung..

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Holger Leyrer Beitrag anzeigen
    Allerdings, mit den Insekten stimme ich zu, meine Scheibe ist auch recht voll.
    hmm, ich habe noch nicht eine einziges Insekt auf meiner Scheibe. Ich fahre zwar nicht weit (nur 15km), aber trotz ca. 6-7km Autobahn ist nix zu sehen. Auch im garten sieht man kaum eins. Jetzt, wo ihr es erwähnt, werde ich erst darauf aufmerksam. Schon seltsam

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •