Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Batteriegriff für die M50

  1. #1

    Standard Batteriegriff für die M50
    Thread-Eröffner

    Es gibt seit einiger Zeit einen Batteriegriff für die M50. Nicht von Canon oder einem der üblichen Verdächtigen, sondern von einem polnischen Tüftler, der das Teil im 3D Druck herstellt. Ich hab mir das Ding besorgt und ein erstes Hands-On veröffentlicht.

    https://youtu.be/I7qayI_NaRM

  2. #2
    Free-Member
    Registriert seit
    11.07.2007
    Beiträge
    51

    Standard AW: Batteriegriff für die M50

    Hört sich interessant an. Gibt es das auch für die M5?

  3. #3

    Standard AW: Batteriegriff für die M50
    Thread-Eröffner

    Nein. Leider nicht. Die Frage kam schon öfter und ich habe es mit dem Hersteller geklärt.

  4. #4
    Free-Member
    Registriert seit
    11.07.2007
    Beiträge
    51

    Standard AW: Batteriegriff für die M50

    Das ist sehr schade. Ich finde den Griff sehr interessant.

  5. #5
    Free-Member
    Registriert seit
    20.06.2015
    Beiträge
    59

    Standard AW: Batteriegriff für die M50

    Nun mir geht es genau anders herum. Ich finde den Griff bzw. einen Batteriegriff im allgmeinen für die M-Reihe für sinnfrei. Ich habe mir die M5 zugelegt, gerade weil sie kompakt ist. Da macht es für mich persönlich keinen Sinn, so einen Klotz wieder dranzuschrauben.
    Aber wie gesagt, das ist nur meine ganz persönliche Ansicht und es steht jedem selbst frei sich sowas zuzulegen oder zu wünschen. Wem es also gefällt oder wer es braucht, bitte. (Daumen hoch)

  6. #6
    Full-Member Avatar von FrankD
    Registriert seit
    15.09.2014
    Beiträge
    1.371

    Standard AW: Batteriegriff für die M50

    Zitat Bezug auf die Nachricht von GAMSI Beitrag anzeigen
    Nun mir geht es genau anders herum. Ich finde den Griff bzw. einen Batteriegriff im allgmeinen für die M-Reihe für sinnfrei. Ich habe mir die M5 zugelegt, gerade weil sie kompakt ist. Da macht es für mich persönlich keinen Sinn, so einen Klotz wieder dranzuschrauben.
    Aber wie gesagt, das ist nur meine ganz persönliche Ansicht und es steht jedem selbst frei sich sowas zuzulegen oder zu wünschen. Wem es also gefällt oder wer es braucht, bitte. (Daumen hoch)
    Sehe ich ganz ähnlich, wobei ich mir einen Anwendungsfall vorstellen kann, wo man auf eine größere Akkukapazität zurückgreifen möchte. Das wäre bei Zeitrafferaufnahmen über einen längeren Zeitraum, wo man zwischendurch den Akku nicht wechseln kann.

    Frank
    Bitte recht freundlich!

  7. #7
    Free-Member
    Registriert seit
    20.06.2015
    Beiträge
    59

    Standard AW: Batteriegriff für die M50

    Ich kann dich da verstehen, das Beispiel Zeitrafferaufnahmen sind schon eine sehr anspruchsvolle Aufgabe. Aber ob da ein Batteriegriff ausreicht? (sprich 2 Akku?) Nutzen nicht viele Astrofotografen für solche Zwecke eine Powerbank?
    Ich habe z.B. 2 LP-E17 und komme mit einem Akkuwechsel locker über den Tag aus. Zumindest für meine Anwendungen sind Ersatzakkus die einfachste Lösung. Aber wie Du schon angeführt hast, es gibt durchaus sehr zeitintensive Anwendungen, bei denen ein Wechsel nicht in Frage kommt. Aber da sehe ich die Lösung weniger in einem Batteriegriff als in einer Powerbank.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •