Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Internes GPS der 5D MK IV gegen GP-E2

  1. #1

    Standard Internes GPS der 5D MK IV gegen GP-E2
    Thread-Eröffner

    Hallo zusammen,
    wie gut ist denn das interne GPS Modul der 5D Mark IV?
    Derzeit benutze ich an meiner 5D Mark III das externe Modul GP-E2.
    Ist das interne Modul genauso so gut bez. Genauigkeit und Batterieverbrauch?
    Könnte man das externe Modul auch auf der 5D Mark IV weiterverwenden?
    Kann mir hier jemand weiterhelfen?

    Viele Grüße
    Olaf

  2. #2
    Free-Member
    Registriert seit
    15.11.2013
    Beiträge
    288

    Standard AW: Internes GPS der 5D MK IV gegen GP-E2

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Digi-Fotografie Beitrag anzeigen
    Ist das interne Modul genauso so gut bez. Genauigkeit und Batterieverbrauch?
    Die Genauigkeit hängt normalerweise von den Empfangsbedingungen ab, das sollte also eher kein Problem sein.
    Da man den GPS möglichst laufen lassen sollte um genau Positionen zu bekommen, ist es natürlich günstiger, wenn das externe eine eigene Batterie hat.

  3. #3
    Free-Member Avatar von Holger_W
    Registriert seit
    16.01.2011
    Beiträge
    637

    Standard AW: Internes GPS der 5D MK IV gegen GP-E2

    Ich nutze an der 7 DII UND DER 5D IV das interne um die Fotos mit den Geodaten zu versehen. Mit dem externen zeichne ich die Strecke auf. Zumindest handhabe ich es so auf unseren Reisen.
    Über die Genauigkeit kann ich mich bei keinem beschweren.
    Holger

  4. #4

    Standard AW: Internes GPS der 5D MK IV gegen GP-E2

    Ich nutze GP-E2 an 1DX bzw. 5D3 und GPS in der 5D4 und kann eigentlich keinen Unterschied in der Genauigkeit feststellen, wie gesagt - hängt von den Empfangsbedingungen ab.
    Was ich aber häufig bei beiden bemerke, ist der tw. große Unterschied in der Höhenangabe AM SELBEN STANDORT, z.B. 240m bis 265m (hängt wohl von den angepeilten Satelliten ab).

  5. #5

    Standard AW: Internes GPS der 5D MK IV gegen GP-E2

    Ich nutze GPS nicht beim Fotografieren aber schon jahrelang beim Sport. Wegen der Ungenauigkeit bei der Höhenmessung, haben hochwertigere GPS-Geräte teilweise auch noch zusätzlich einen barometrischen Höhenmesser eingebaut. Bei Fotografieren sind die Höhenangaben im Prinzip ja auch nicht ganz so wichtig, solange der Standort relativ exakt ist.
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  6. #6

    Standard AW: Internes GPS der 5D MK IV gegen GP-E2
    Thread-Eröffner

    Ich bedanke mich bei allen, die hier geantwortet haben.
    Kann mir noch jemand Auskunft über den Batterieverbrauch geben? Merkt man den Einsatz des internen GPS signifikant, oder geht der mehr oder weniger unter?

  7. #7
    Free-Member
    Registriert seit
    17.09.2016
    Beiträge
    114

    Standard AW: Internes GPS der 5D MK IV gegen GP-E2

    Unterschiedliche Höhenangaben hab ich auch zwischen Schlaufon und GP-E2. Wobei die Angaben des GP glaubwürdig sind. Bei Flußpegeln sind die Koordinaten recht zuverläßig dokumentiert.

  8. #8

    Standard AW: Internes GPS der 5D MK IV gegen GP-E2

    Das GP-E2 zeichnet zusätzlich noch die "Blickrichtung" auf. Also vom Standpunkt xy nach 345° geschaut. Die Info fehlt bei den eingebauten Modulen

  9. #9

    Standard AW: Internes GPS der 5D MK IV gegen GP-E2

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Peterpixel Beitrag anzeigen
    Das GP-E2 zeichnet zusätzlich noch die "Blickrichtung" auf. Also vom Standpunkt xy nach 345° geschaut. Die Info fehlt bei den eingebauten Modulen
    Leider wird diese Information des GP-E2 nicht bei allen Kameramodellen übernommen. Bei der 5DIII bleibt diese Information ebenso ungenutzt wie auch wieder bei der EOS R. Bei der 5DsR bspw.wird diese Information ins die Bilddaten übernommen.
    Viele Grüße,
    Michael

    www.michael-lauer.photography - Aktueller Blogeintrag: "Landschaftsfotografie mit der EOS R"

  10. #10

    Standard AW: Internes GPS der 5D MK IV gegen GP-E2

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Michael Lauer Beitrag anzeigen
    Leider wird diese Information des GP-E2 nicht bei allen Kameramodellen übernommen. Bei der 5DIII bleibt diese Information ebenso ungenutzt wie auch wieder bei der EOS R. Bei der 5DsR bspw.wird diese Information ins die Bilddaten übernommen.
    Bei der 1DX wird die "Blickrichtung" ebenfalls angezeigt.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •