Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 45

Thema: Nette Begegnung mit einem kleinen Mädchen

  1. #11
    Free-Member Avatar von whitecreek
    Registriert seit
    17.05.2015
    Beiträge
    192

    Standard AW: Nette Begegnung mit einem kleinen Mädchen

    Zitat Bezug auf die Nachricht von URi Beitrag anzeigen
    Und wie viel von den 0,0038% in der Atmosphäre enthaltenen CO² spart man so ein?
    Das klingt jetzt vielleicht ein wenig nach Umweltsau, aber solange andere Länder gar nicht erst an Reduktion von Abgasen auch nur im entferntesten Denken, bin ich mit meinem Euro 5-Benziner noch ruhigen Gewissens unterwegs.
    Das ist eine typische Sichtweise in unserer Konsumgesellschaft. Solange man irgendwo jemanden findet, der die Umwelt mehr belastet als man selber, braucht man kein schlechtes Gewissen haben und braucht nix tun. Sollen die daoben doch erstmal den großen Umweltsündern an den Kragen...
    Ich sehe das anders. Jeder kann seinen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Frank macht alles richtig.
    Umweltschutz geht nicht ohne Verzicht, und wenn es noch Spaß macht, um so besser.
    Natürlich rettet die Einsparung von ein paar hundert oder tausend PKW-Kilometern nicht die Welt, aber immer so weiter machen funktioniert nun einmal auch nicht.
    Und wenn wir schon dabei sind: was den Co2-Ausstoß angeht ist Diesel übrigens besser als Benzinmotoren

  2. #12

    Standard AW: Nette Begegnung mit einem kleinen Mädchen

    Zitat Bezug auf die Nachricht von FrankD Beitrag anzeigen
    Deine genannte Prozentzahl des in der Atmosphäre enthaltenen CO2 von 0,0038% ist schwer zu fassen ohne Vergleichszahlen. Wieviel waren es vor der industriellen Rvolution? 0,0037% oder 0,0010%. Ich weiß es nicht, aber erst dann könnte ich beurteilen, was ich mit der Zahl anfangen soll. Ab wann droht der Erde ein Kollaps? Halten wir auch 0,0090% aus oder reichen auch schon 0,0039%?
    Habe da eine interessante Seite gefunden. Vor 500-600 Millionen Jahren war der CO2-Gehalt 20 mal höher und er ist seitdem konstant gefallen. Wer weiß? Wenn wir mit dem CO2-Sparen so weiter machen, gibts vielleicht irgendwann zu wenig um Pflanzen am Leben zu erhalten.
    http://www.science-skeptical.de/klim...gasse/0010011/

    Zitat Bezug auf die Nachricht von whitecreek Beitrag anzeigen
    Das ist eine typische Sichtweise in unserer Konsumgesellschaft. Solange man irgendwo jemanden findet, der die Umwelt mehr belastet als man selber, braucht man kein schlechtes Gewissen haben und braucht nix tun. Sollen die daoben doch erstmal den großen Umweltsündern an den Kragen...
    Ja, und da stehe ich auch dazu.

    Zitat Bezug auf die Nachricht von whitecreek Beitrag anzeigen
    Ich sehe das anders. Jeder kann seinen Beitrag zum Umweltschutz leisten.
    Ja, wenn jeder (auf der ganzen Welt!) seinen Beitrag leisten würde, dann würde ich das auch tun. Aber dieses dumme "Jeder kann etwas tun", kann ich nicht mehr hören, wenn andere Länder ihren Dreck in die Umwelt/Natur schütten und es denen wohl herzlich egal ist. Musst Dir nur mal die Karte auf dem folgenden Link ansehen. Dann kannst Du wegen mir wieder kommen mit "Ja, aber" Wenn ich den Fliegenschiss Deutschland da sehe und die Größe der roten Ländern damit Vergleiche, dann mach ich mir keine Gedanken über ein bisschen Luxus.
    Den Beitrag, den ich zum Umweltschutz leiste, ist dass ich z.b. meinen Müll nicht einfach da hinschmeiße, wo ich gehe und stehe. Ich wohne an einem kleinen Flüsschen und da steht eine Bank für Spaziergänger. Leider sind da oft keine Spaziergänger, sondern Jugendliche (vielleicht von der FridayForFuture-Demo), die da leere Dosen, Flaschen, Zigarettenschachteln, Plastiktüten und allerlei mehr hinterlassen. Anrufe und emails an die Stadt, dort wenigstens einen Mülleimer hinzustellen, blieben bislang unbeantwortet oder wurden abgewiegelt.

    Und hier der Link
    https://www.businessinsider.de/karte...mutzung-2017-2

  3. #13

    Standard AW: Nette Begegnung mit einem kleinen Mädchen

    Zitat Bezug auf die Nachricht von URi Beitrag anzeigen
    Wow, auf Grafiken ohne Beschreibung der Legende und ohne Offenlegung der Berechnungsmethode stehe ich besonders!


  4. #14
    Free-Member Avatar von hs
    Registriert seit
    01.07.2003
    Beiträge
    6.954

    Standard AW: Nette Begegnung mit einem kleinen Mädchen

    Zitat Bezug auf die Nachricht von URi Beitrag anzeigen
    Ja, und da stehe ich auch dazu.
    Bleibt die Frage nach dem gesunden Menschenverstand. Es ist nicht sinnvoll dass man für 4 Tage Urlaub nach Spanien fliegt weil der Flug hin und zurück gerade mal 80€ kostet, sodass es sich fast jeder leisten kann. Auch ist es nicht sinnvoll dass so manche ältere Dame mit >2 Tonnen und 300PS zum Einkaufen fährt, da dann aber den am weitesten entferntesten Parkplatz wählt, da sie das Dickschiff nicht sauber rangieren kann.

    Nur 2 Beispiele die zeigen was passiert wenn etwas möglich ist, denn dann wird es auch genutzt. Nicht immer ist Wachstum gut (z.B. beim Krebs ). Je mehr Fluggäste es gibt umso mehr Personal wird benötigt. Und je mehr Jobs (Existenzen) dran hängen umso schwerer ist es aus einer verfahrenen Situation wieder rauszukommen. Genauso wie bei der Autoindustrie. Anstelle klimafreundliche Autos zu konstruieren wurden SUV erfunden, und ein Großteil der Interessenten kauft die auch noch (bei Audi laufen die Q Modelle am besten, einen popeligen A4 will doch keiner mehr). Ich denke man muss kein Hellseher sein um sich vorstellen zu können, was mit dem deutschen Sozialsystem passiert, wenn bei der Autoindustrie (nebst Zulieferer) der Markt wegbricht.

    Nochmal zum CO2. Auch die Laufzeit des Kohleausstiegs wird mit den Arbeitsplätzen begründet, die damit verbunden sind. In Wirklichkeit ist der Strom aus den Braunkohlekraftwerken so billig weil die Anlagen bezahlt sind und man für die Umweltschäden nichts abführen muss.

    Besonders absurd wird es wenn dann sowas dabei raus kommt.
    https://www.youtube.com/watch?v=z3v-5V4CIDE

  5. #15
    Full-Member Avatar von FrankD
    Registriert seit
    15.09.2014
    Beiträge
    1.431

    Standard AW: Nette Begegnung mit einem kleinen Mädchen
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von URi Beitrag anzeigen

    Ja, wenn jeder (auf der ganzen Welt!) seinen Beitrag leisten würde, dann würde ich das auch tun. Aber dieses dumme "Jeder kann etwas tun", kann ich nicht mehr hören
    Irgendwo anders in der Welt sitzt gerade jemand der das gleiche sagt, weil er sieht, dass DU erst Mal auf die anderen wartest. Und wer von Euch beiden fängt jetzt zuerst an?

    Ich kann dieses Fingerzeigen nicht mehr ertragen.
    Meine oben erwähnten Maßnahmen passen in diesem Bereich recht gut zu meinem Leben. In Deinem Leben mögen andere Maßnahmen (wie Z.B. Dein Müllthema) ein gangbarer Weg sein. Das ist es doch, wo jeder von uns was tun kann. Da wo es einem selbst am besten in den Tagesablauf passt. Da wäre schon viel gewonnen, wenn man da auf die eine oder andere Bequemlichkeit verzichtet. du willst/musst momentan Dein Euro5 Benziner weiter benutzen, ok, dafür bist Du vielleicht sehr gut beim Müll vermeiden oder irgendwas anderem.

    Frank

    Ich hätte nicht gedacht, dass sich ein Thread über ein nettes Mädchen in diese Richtung entwickeln würde. Ich hatte @sting lediglich geantwortet, dass ich gern und viel radle ohne damit eine Aufforderung an andere zu verbinden, mir das gleich zu tun.

    Vor 500-600 Millionen Jahren gab es aber noch keine Menschen, da war die Erde noch in einem unbewohnbaren Zustand, unter anderem wegen der 20mal höheren CO2 Konzentration.

    Wenn wir jetzt in den letzten 100 Jahren den Wert von sagen wir mal 0,0030% auf die 0,0038% erhöht haben, dann sieht man das in einer Kurve, die die Werte von vor 600Millionen Jahren bis heute zeigt überhaupt nicht. Insgesamt sieht es also aus wie ein kontinuierliches Absinken des Wertes.
    Bitte recht freundlich!

  6. #16

    Standard AW: Nette Begegnung mit einem kleinen Mädchen

    Zitat Bezug auf die Nachricht von FrankD Beitrag anzeigen
    Irgendwo anders in der Welt sitzt gerade jemand der das gleiche sagt, weil er sieht, dass DU erst Mal auf die anderen wartest. Und wer von Euch beiden fängt jetzt zuerst an?
    Sorry, das glaubst Du doch wohl selber nicht. Warst Du schon mal in Asien? Philippinen? China? Indien? Oder in Mittel/Südamerika? Oder im nahen/mittleren Osten? Nordafrika? Die interessiert es nicht die Bohne, was andere machen.
    Kleines beispiel? Am Ende des Videos siehst Du auf dem LKW Castillo Grande stehen. Das ist in Kolumbien. Absolut nichts dagegen, wenn jemand Umweltschutz betreibt, aber so naiv, dass man denkt man kann die Welt alleine retten, kann doch wohl niemand sein. Und wenn Du jetzt wieder kommst, dass Du sie ja nicht alleine retten kannst, sondern JEDER etwas beitragen kann/muss/soll, dann fang damit an, die Leute in solchen Ländern zu missionieren.
    https://mainview.de/forenbilder/Castillogrande.mp4

    Zitat Bezug auf die Nachricht von FrankD Beitrag anzeigen
    Vor 500-600 Millionen Jahren gab es aber noch keine Menschen, da war die Erde noch in einem unbewohnbaren Zustand, unter anderem wegen der 20mal höheren CO2 Konzentration.
    Schau mal in Meyer Konversationslexikob von 1889. Da steht genau der selbe CO2-Anteil drin wie heute. In den letzten 130 Jahren hat sich also auch nix geändert.


    Zitat Bezug auf die Nachricht von FrankD Beitrag anzeigen
    Ich hätte nicht gedacht, dass sich ein Thread über ein nettes Mädchen in diese Richtung entwickeln würde.
    Ich auch nicht.

    P.S. Sorry, hatte den CO2-Gehalt versehentlich um ein Zehntel reduziert. Es sind 0,038 und nicht 0,0038. Muss wohl ein Vertipper gewesen sein. Zeigt mir aber auch, dass wohl alles recht unreflektiert, bzw. mit Desinteresse genommen wird.

  7. #17
    Free-Member Avatar von sting_
    Registriert seit
    26.01.2013
    Beiträge
    2.605

    Standard AW: Nette Begegnung mit einem kleinen Mädchen

    Zitat Bezug auf die Nachricht von FrankD Beitrag anzeigen
    Meine Hauptbeweggründe für das Radfahren sind zwar in erster Linie der gesundheitliche Aspekt und die Freude an der Bewegung an der frischen Luft, aber heutzutage ist natürlich auch die Reduzierung meines CO2 Fußabdrucks mit ein Argument.
    Bei mir ist es sehr ähnlich, mit steigendem Alter nimmt das Bewusstsein zu, sich fit zu halten und nebenbei fühlt man sich auch besser, wird psychisch belastbarer und kann das Leben mehr genießen. Ein wichtiger, wenn nicht der wichtigste Teil der Lebensqualität.

    Ein Kind sieht einen Erwachsenen auf einem Fahrrad auf Augenhöhe, einen Autofahrer eher weniger.
    Ganz böse sind in deren Welt meistens dunkle große Autos, bunte Cabrios schon weniger. :-)
    Ich will damit aussagen, dass eine nette Unterhaltung von Fahrrad zu Fahrrad wahrscheinlich weniger Zufall ist, als man denken mag.

    Erfahrungsgemäß lassen sich Kinder auch mit großen und lauten Fotogerätschaften weniger gerne fotografieren als mit leisen Kompaktknipsen oder Smartphones, also wieder auf deren Augenhöhe oder deren Komfortzone. Dieses Prinzip der Augenhöhe versuche ich sowohl privat als auch beruflich zu praktizieren, man wird damit auch gezwungen, sich in die Welt des anderen hineinzudenken.

  8. #18
    Free-Member Avatar von whitecreek
    Registriert seit
    17.05.2015
    Beiträge
    192

    Standard AW: Nette Begegnung mit einem kleinen Mädchen

    Zitat Bezug auf die Nachricht von URi Beitrag anzeigen
    Schau mal in Meyer Konversationslexikob von 1889. Da steht genau der selbe CO2-Anteil drin wie heute. In den letzten 130 Jahren hat sich also auch nix geändert.
    Quatsch! Seit der Industriellen Revolution ist der CO2-Anteil der Luft um ca. 35% gestiegen. (und falls du nach Quellen fragst, such selber, das Internet ist unermesslich)

  9. #19
    Free-Member Avatar von whitecreek
    Registriert seit
    17.05.2015
    Beiträge
    192

    Standard AW: Nette Begegnung mit einem kleinen Mädchen

    Zitat Bezug auf die Nachricht von URi Beitrag anzeigen
    Habe da eine interessante Seite gefunden. Vor 500-600 Millionen Jahren war der CO2-Gehalt 20 mal höher und er ist seitdem konstant gefallen. Wer weiß? Wenn wir mit dem CO2-Sparen so weiter machen, gibts vielleicht irgendwann zu wenig um Pflanzen am Leben zu erhalten.
    Heidewitzka, selten so einen Blödsinn gehört

    Zitat Bezug auf die Nachricht von URi Beitrag anzeigen
    Ja, und da stehe ich auch dazu.
    Heldenhaft ��
    Ein wenig Schamgefühl stünde dir gut zu gesicht.

    Zitat Bezug auf die Nachricht von URi Beitrag anzeigen
    Ja, wenn jeder (auf der ganzen Welt!) seinen Beitrag leisten würde, dann würde ich das auch tun.
    Mit anderen Worten: Du wirst der Letzte sein, der sich dem Umweltschutz widmet. Ganz ehrlich? Dann kannst du dein Müllsammeln auch einstellen, sonst ist es inkonsequent.

    Zitat Bezug auf die Nachricht von URi Beitrag anzeigen
    sondern Jugendliche (vielleicht von der FridayForFuture-Demo),…
    Na, an Feindbildern mangelt es dir ja nicht gerade.


    Tatsächlich ein interessantes Diagramm. Da steckt nahezu keine Aussage drin.
    Es sind Werte ohne Einheit angegeben, somit völlig unklar was ein Wert von z. B. 100 eigentlich ist…
    Die „Giftigkeit“ ist scharf abgegrenzt und flächendeckend gleich, also Wüste Gobi genauso giftig wie Peking…
    Interessant der Hinweis zu Luxemburg, tief Rot, weil die Nachbarländer (z.B. Deutschland) die Umwelt dort belasten.
    Und: Ich will hier garnicht bezweifeln, dass die nun in den globalen Turbo-Kapitalismus drängenden Staaten der 2. Und 3. Welt einen Löwenanteil am CO2-Ausstoß tragen.

  10. #20
    Free-Member Avatar von whitecreek
    Registriert seit
    17.05.2015
    Beiträge
    192

    Standard AW: Nette Begegnung mit einem kleinen Mädchen

    Zitat Bezug auf die Nachricht von URi Beitrag anzeigen
    Und wenn Du jetzt wieder kommst, dass Du sie ja nicht alleine retten kannst, sondern JEDER etwas beitragen kann/muss/soll, dann fang damit an, die Leute in solchen Ländern zu missionieren.
    Immer diese Entweder/Oder-Mentalität...
    Das Eine schließt das Andere nicht aus.

    ...so, und nun geh ich erstmal einen Ölwechsel über dem Gulli der städtischen Kanalisation machen (Ironie off)

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •