Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Krokodil (Fokusstacking)

  1. #1

    Standard Krokodil (Fokusstacking)
    Thread-Eröffner

    Hallo zusammen,

    ich habe mich nun einmal am Fokusstacking versucht. Als Model diente ein Krokodil in einer Krokodilfarm in Frankreich. Aufnahmedaten: Sony a7RIII mit Sigma DG OS HSM 60-600mm bei 600mm, jedes Bild mit 1/50 Sek bei f/8, ISO 640. Das Bild ist aus 9 Einzelbildern in Photoshop zusammengefügt. Ich habe den Kontrast angehoben, den Vordergrund abgedunkelt und die Augen aufgehellt.




    Was haltet ihr davon?

    Viele Grüße,

    Gerd-Uwe


    (www.neukamp.de)

  2. #2
    Free-Member Avatar von pmplayer
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    7.105

    Standard AW: Krokodil (Fokusstacking)



    Gefällt mir, klasse Bild !

    Grüsse
    Mario

  3. #3
    Free-Member Avatar von sting_
    Registriert seit
    26.01.2013
    Beiträge
    2.750

    Standard AW: Krokodil (Fokusstacking)

    Zitat Bezug auf die Nachricht von surgeon Beitrag anzeigen
    Was haltet ihr davon?
    Eine sehr interessante Stacking-Anwendung mit einem spannenden und ungewohnten Bildeindruck außerhalb des üblichen Makrobereiches.

  4. #4
    Full-Member Avatar von cemetery
    Registriert seit
    09.04.2016
    Beiträge
    730

    Standard AW: Krokodil (Fokusstacking)

    Das Bild gefällt mir grundsätzlich sehr gut. Aber der Bereich oberhalb und seitlich von den Nasenlöchern sieht irgendwie etwas unschärfer/kontrastärmer aus. Ebenso im Bereich der Unterkiefers neben den großen Fangzähnen und an der kompletten Kante zwischen Brustpanzer und Unterkiefer. Ich denke da hat Photoshop etwas unsauber gestackt.

  5. #5
    Free-Member Avatar von hs
    Registriert seit
    01.07.2003
    Beiträge
    7.112

    Standard AW: Krokodil (Fokusstacking)

    Gefällt mir auch sehr gut, wie lange hat das "Model" denn so ruhig gehalten?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von cemetery Beitrag anzeigen
    Ich denke da hat Photoshop etwas unsauber gestackt.
    Ich denke da hat das Krokodil im Maulbereich leicht gehechelt, da kann Photoshop dann nix dafür. Deswegen auch meine Frage oben.

  6. #6

    Standard AW: Krokodil (Fokusstacking)
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von cemetery Beitrag anzeigen
    ...der Bereich oberhalb und seitlich von den Nasenlöchern sieht irgendwie etwas unschärfer/kontrastärmer aus. Ebenso im Bereich der Unterkiefers neben den großen Fangzähnen und an der kompletten Kante zwischen Brustpanzer und Unterkiefer. Ich denke da hat Photoshop etwas unsauber gestackt.
    Ja, da hast du recht. Das liegt aber leider nicht an Photoshop, sondern daran, dass mir dazwischen eine Aufnahme fehlt, ich hätte wohl noch mehr als 9 Ebenen benötigt. Bei 600mm und f/8 ist die Schärfentiefe doch sehr gering. Bei geschätzten 6m Entfernung beträgt die Schärfentiefe gerade einmal 4cm. Weiter erschwerend kommt dazu, dass sich das Tier während der Serie etwas bewegt hat.

  7. #7

    Standard AW: Krokodil (Fokusstacking)
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von hs Beitrag anzeigen
    Gefällt mir auch sehr gut, wie lange hat das "Model" denn so ruhig gehalten?
    Von der Ferne betrachtet lag es minutenlang dort völlig unbeweglich, von nahem sah man jedoch deutlich eine Bewegung durch die Atmung. Man müsste die Serie dann auch noch atemsynchron schießen, wie beim Röntgen: einatmen - ausatmen - nicht mehr atmen... ;-).

  8. #8

    Standard AW: Krokodil (Fokusstacking)

    Schließe mich den bisherigen Kommentaren an. Klasse Foto.

  9. #9

    Standard AW: Krokodil (Fokusstacking)

    Klasse Idee, das so umzusetzen.

    Das die Aufnahme fehlt, finde ich nicht so dramatisch, zumal dadurch die Nase "plastischer" erscheint.
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  10. #10
    Full-Member Avatar von cemetery
    Registriert seit
    09.04.2016
    Beiträge
    730

    Standard AW: Krokodil (Fokusstacking)

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Thomas Madel Beitrag anzeigen
    Klasse Idee, das so umzusetzen.

    Das die Aufnahme fehlt, finde ich nicht so dramatisch, zumal dadurch die Nase "plastischer" erscheint.
    Also "dramatisch" finde ich das auch nicht. Es ist mir nur direkt ins Auge gestochen weil der Rest einfach so herrlich detailliert und kontrastreich ist. Da schaut man dann ja gerne genauer hin. Das Ergebnis kann sich aber auf jeden Fall sehen lassen.

    Das mit der Nase hätte man dann ja bei durchgängiger Schärfe noch etwas mit Dodge&Burn optimieren können.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •