Seite 4 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 64

Thema: Vom R System weggehen?

  1. #31
    Free-Member
    Registriert seit
    28.04.2013
    Beiträge
    1.040

    Standard AW: Vom R System weggehen?

    Hey,

    ich habe die R am ersten Tag des Erscheines bekommen, und ihr werdet es nicht glauben, ich habe sie noch immer. Ich nutze sie neben der 1DX fuer Wildlife und bin auch zufrieden. Klar ist es keine 1er, aber gerade das macht sie fuer mich im Wildlifebereich extrem brauchbar. Die negativen Punkte die hier angesprochen wurden, kann ich nicht ganz verstehen. Ob der Sucher oder der AF funktionieren wie sie sollen. Vorallem der Sucher ist, wenn es dunkler wird, echt Gold wert. Es gibt Situationen da koennte ich mit der 1DX laengst einpacken, da sehe ich durch den Sucher der R noch mega viel, und sogar der AF greift noch ohne Probleme. Ok, der AF ist nicht ganz so schnell wie bei der 1er, doch ich finde das er in einigen Situationen besser und genauer greift, gerade wenn zum Bsp ein Reh in sehr hohen Gras steht und der Kopf nur leicht zu sehen ist. Auch die vielen Af-Punkte der R sind fuer meine Art der Fotografie von Vorteil. Ich setze mein Motiv gern ausserhalb der Mitte, teils auch in die Ecken, und dafuer ist sie perfekt.

    Und einer der groessten Vorteile ist das Lautlose Ausloesen. Ein Reh steht 6m vor einen und es bekommt den Fotografen nicht mit wenn der Wind richtig steht und die Tarnung etwas gut gemacht ist. Sowas waere, mit der 1DX nicht bzw nur ganz selten moeglich.

    Natuerlich ist nicht alles zu 100% perfekt an der R, doch fuer mich und meine Anwendungen ist sie toll.

  2. #32
    Free-Member
    Registriert seit
    28.12.2007
    Beiträge
    2.094

    Standard AW: Vom R System weggehen?
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von nico s. Beitrag anzeigen
    Und einer der groessten Vorteile ist das Lautlose Ausloesen. Ein Reh steht 6m vor einen und es bekommt den Fotografen nicht mit wenn der Wind richtig steht und die Tarnung etwas gut gemacht ist.
    Bei Tageslicht geht das, aber bei Kunstlicht können Streifen im Bild entstehen.

    Mit der Sony a9 soll dieses Problem nicht auftauchen.

    Ansonsten ist das für die Tierfotografie ein enormer Vorteil.

  3. #33
    Free-Member
    Registriert seit
    28.03.2005
    Beiträge
    199

    Standard AW: Vom R System weggehen?

    Danke Teddy 47 für Beitrag 2.

    Für mich sind solche konstruktiv-kritischen Beiträge hilfreich bei der Entscheidungsfindung Kauf R oder nicht.
    Bei der detailierten Schilderung in Beitrag 2 der persönlich empfundenen Nachteile, kann ich prüfen, ob diese für mich von Relevanz sind und ggfs. meine Kaufentscheidung beeinflussen.

    Ich weiss jetzt zumindest, dass ich bei einem ausführlicheren Test der Kamera ( werde sie mir mal ausleihen, sobald sie im Verleih verfügbar ist) welche Punkte ich mir genauer ansehen werde bzw. was ich unbedingt selbst ausprobieren sollte.

  4. #34
    Free-Member Avatar von Khun
    Registriert seit
    17.10.2005
    Beiträge
    64

    Standard AW: Vom R System weggehen?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von GerdW Beitrag anzeigen
    Um auf die Anfangsfrage zurückzukommen.

    Ich habe die R nach einer halben Stunde wieder eingepackt und zurückgeschickt, weil ich den Blick durch den Sucher einfach grausam fand.
    Ganz einfach nicht mein Ding! Ging mir aber auch bei anderen Kameras mit "Bildschirm-Sucher" so.....
    Da können die Bedienung, der AF und die Ergebnisse noch so toll sein, der Spaß ist bei mir schon vor der Auslösung zu Ende....

    lg, Gerd
    Das verstehe ich nur zu gut. Habe schon 3 Mirrorless Kameras incl. der Leica SL wieder verkauft weil der EVF Sucher nicht mein Ding ist. Behalte aber die R, neben der 5d M4 weil sie eben andere Canon Vorteile hat.

  5. #35
    Free-Member Avatar von Hans Harms
    Registriert seit
    01.02.2005
    Beiträge
    1.171

    Standard AW: Vom R System weggehen?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Khun Beitrag anzeigen
    Das verstehe ich nur zu gut.
    [...]
    Moin!
    Ich sehe das anders!
    Gerade auch wenn es darum geht manuell zu fokussieren, sind Sucher und Display der »R« ein Segen!

    Ich arbeite u.a. mit dem EF TS-E 2.8/50mm Makro an der »R«.

    Auch hier sind Sucher und Display mit Lupe und Focus-Peaking hilfreich
    und machen die »R« zu einem gebrauchstüchtigen Werkzeug.

    mfg hans

  6. #36
    Full-Member
    Registriert seit
    25.11.2015
    Beiträge
    3.047

    Standard AW: Vom R System weggehen?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Motivklingel Beitrag anzeigen
    Bei Tageslicht geht das, aber bei Kunstlicht können Streifen im Bild entstehen.

    Mit der Sony a9 soll dieses Problem nicht auftauchen.

    Ansonsten ist das für die Tierfotografie ein enormer Vorteil.

    Nico beschrieb in seiner Situation ein Reh. Da verstehe ich Deine Antwort auf sein Beispiel irgendwie nicht. Kannst Du mir auf die Sprünge helfen, hab ich was verpasst?
    Beste Grüße, Jens

    Meine Bilder bei Flickr und den Flickr-Alben, die aktuelle Ausrüstung findet man im Profil hier im Forum.

  7. #37
    Full-Member
    Registriert seit
    25.11.2015
    Beiträge
    3.047

    Standard AW: Vom R System weggehen?

    Vermutlich haben sich hier jetzt fast alle Unzufriedenen geäußert. Viele sind es - ehrlich gesagt - nicht. Auch ich freue mich immer noch, die EOS R seit dem ersten Tag ihres Erscheinens gekauft zu haben und mittlerweile für alles Statische nur noch die R einsetze. Das hatte meine 5D Mark IV arbeitslos gemacht.
    Beste Grüße, Jens

    Meine Bilder bei Flickr und den Flickr-Alben, die aktuelle Ausrüstung findet man im Profil hier im Forum.

  8. #38

    Standard AW: Vom R System weggehen?

    Für mich ist dieser Thread sehr hilfreich, da ich mich langsam nach einer Zweitkamera für meine 5D Mark IV umschaue (geniale Kamera).

    Was mich an der 5D stört bzw. vermisse:

    • schwenkbares Display um in Bodenhöhe zu fotografieren.


    Letzteres habe ich bei meiner M6 gesehen. Tolle kleine Kam, aber wenn man wirklich viel schnell fotografieren möchte, fehlt da wieder ein Sucher.

    Hier also meine Frage: Ist der elektronische Sucher von Canon besser als der von Sony? Da habe ich letztens zwei Kameras getestet und war doch enttäuscht über das Bild im Sucher. Grisselig und irgendwie indirekt.

    Bei der R bin ich skeptisch, da das Bedienkonzept mehrfach kritisiert wurde und es fehlt auch eingebaute GPS. Und da die APP von Canon mehr Ärger als Freude macht (zumindest bei der 5D und M6), bin ich mir nicht sicher, ob die GPS-Weitergabe vom Smartphone gelungen ist.

    Vielleicht kommt ja ein Nachfolger der 5Ds mit schwenkbaren Display und GPS-Empfänger raus.

  9. #39
    Free-Member
    Registriert seit
    12.06.2005
    Beiträge
    329

    Standard AW: Vom R System weggehen?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Hans Harms Beitrag anzeigen
    Moin!
    Ich sehe das anders!
    Gerade auch wenn es darum geht manuell zu fokussieren, sind Sucher und Display der »R« ein Segen!

    Ich arbeite u.a. mit dem EF TS-E 2.8/50mm Makro an der »R«.

    Auch hier sind Sucher und Display mit Lupe und Focus-Peaking hilfreich
    und machen die »R« zu einem gebrauchstüchtigen Werkzeug.

    mfg hans
    Das macht sicher in Deinem Fall Sinn !

    Ein TS-E 2.8/50mm Makro gehört sicher nicht zur Erstausstattung eines Einsteigers ..
    TSE-Objektive sind sehr speziell und sehr teuer.
    Ich habe selber das alte TS-E 90 (ohne L) und das TS-E 17/4L. Wenn ich die einmal im Jahr benutze, dann ist das schon für mich schon "viel".
    Vom Kosten-/Nutzenverhältnis war das für mich eine Fehlinvestition...

    Gruß Walter

  10. #40
    Free-Member
    Registriert seit
    12.06.2005
    Beiträge
    329

    Standard AW: Vom R System weggehen?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von JensLPZ Beitrag anzeigen
    Vermutlich haben sich hier jetzt fast alle Unzufriedenen geäußert.
    Nein, ich habe mich noch nicht geäußert ...

    Zitat Bezug auf die Nachricht von JensLPZ Beitrag anzeigen
    Viele sind es - ehrlich gesagt - nicht.
    Es könnte auch sein, das viele keine "R" haben wollen … und sich deshalb erst mal abwarten ...

    Prinzipiell ist es eine andere Kameratechnik, mit anderen Vor-und Nachteilen.
    Einzig für "geräuchloses Auslösen", die Verwendung mit TS-E-Objetiven und eventuell auch für "Portrait-Fotografie" sehe ich handfeste Vorteile gegenüber einer DSLR.
    Der Rest ist noch deutlich schlechter als eine 5D Mark IV !

    Für diese "Spezialfälle" ist die EOS R eine Ergänzung zum System, aber kein Ersatz !
    Nur aus diesem Grund liegt jetzt hier eine R, für alles was mit der 5D4 nicht geht.
    Die RP war ursprünglich angedacht, ist mir aber zu sehr abgespeckt...

    Die kommenden EOS RS und EOS RX werden mir einfach zu teuer sein für diesen Zweck.
    Mal sehen wie das R-System in 5 oder 10 Jahren aussieht, dann werden "die Karten wieder neu gemischt" .

    Zitat Bezug auf die Nachricht von JensLPZ Beitrag anzeigen
    mittlerweile für alles Statische nur noch die R einsetze. Das hatte meine 5D Mark IV arbeitslos gemacht.
    [Satire on]
    ...für alles Statische tuts auch eine 8 x 10 Inch Plattenkamera …
    [Satire off]

    Die 5D Mark IV ist die beste und ausgereifteste DSLR, wenn man die 1DX-Serie mal ausser acht lässt (hatte ich nie, weil zu schwer, zu groß und zu teuer, daher kann ich den Mehrwert einer 1DX (Mark II) nicht beurteilen).

    Gruß Walter

Seite 4 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •