Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 64

Thema: Vom R System weggehen?

  1. #21
    Free-Member
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    1.376

    Standard AW: Vom R System weggehen?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Thomas Madel Beitrag anzeigen
    Vielleicht hätte ich das präziser ausdrücken sollen, es geht um Spiegel oder spiegellos - die völlig unterschiedliche Funktionsweise der AF-Systems bringt große Veränderungen mit sich.
    Auch da muss ich widersprechen. Für Leute, die eine Kamera einfach benutzen und sich nicht mit der Technik dahinter beschäftigen, ist die Funktionsweise völlig irrelevant. Es passiert bei einer DSLM erstmal genau das gleiche wie bei einer DSLR. Wenn ich den Auslöser halb drücke, wird dort scharf gestellt wo das AF Feld ist. Klar ist die Funktionsweisr anders, aber das ist für die Mehrheit irrelevant.

  2. #22

    Standard AW: Vom R System weggehen?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Chickenhead Beitrag anzeigen
    Für Leute, die eine Kamera einfach benutzen und sich nicht mit der Technik dahinter beschäftigen, ist die Funktionsweise völlig irrelevant.
    Leute die ein Kamera einfach benutzen und sich nicht mit der Technik beschäftigen kaufen sich nicht sofort jede neu Kamera sondern fotografieren.

    Ansonsten bin ab jetzt hier raus, weil du nicht verstehen willst, dass es mir nie um die Bedienung der Kamera ging sondern viel mehr darum, dass die Ergebnisse systembedingt relativ anders ausfallen können. Willst du mit den 1,4/85 offenblendige Portraits machen, ist die Chance groß, dass du mit einer R glücklich werden kannst. Geht es um Sport, herumtollende Kinder oder rennende Hunde, sind die Chancen nicht schlecht, das ein R wieder gehen muss.
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  3. #23

    Standard AW: Vom R System weggehen?

    Um auf die Anfangsfrage zurückzukommen.

    Ich habe die R nach einer halben Stunde wieder eingepackt und zurückgeschickt, weil ich den Blick durch den Sucher einfach grausam fand.
    Ganz einfach nicht mein Ding! Ging mir aber auch bei anderen Kameras mit "Bildschirm-Sucher" so.....
    Da können die Bedienung, der AF und die Ergebnisse noch so toll sein, der Spaß ist bei mir schon vor der Auslösung zu Ende....

    lg, Gerd

  4. #24
    Full-Member Avatar von Loricaria
    Registriert seit
    27.02.2006
    Beiträge
    1.662

    Standard AW: Vom R System weggehen?

    Ich habe 14 Tage probiert und hatte ein subjektiv ungutes Gefühl mit dem allgemeinen Handling und dem elektronischen Sucher. Ich bin derzeit am überlegen, ob ich mir eine RP mit RF35 zulege. Aber auch die ganzen SONY-Diskussionen lassen mich überlegen, was der richtige Weg sein kann...
    ...Mike (Loricaria)!

  5. #25

    Standard AW: Vom R System weggehen?

    Wegen eines geänderten Bedienkonzeptes die Kamera zu wechseln halte ich für recht eigenartig und lernunwillig. Bei anderen Geräten (beispielsweise Smartphones) wird das bedingungslos hingenommen. Für wildes "Umhrschiessen" ist die R tatsächlich nicht zu gebrauchen und wahrscheinlich auch nicht konzipiert. Wer wie ich mit Überlegung Licht, Motiv und Objekt zusammenbringt hat die wahre Freude an der Kamera. Hauptvorteil der R gegenüber der 5DIV (die ich vorher zwei Jahre hatte) sind die geringere Größe, der EVF mit der Möglichkeit Livebild und Histogramm ständig zu sehen und natürlich die hohe Zahl der Meßpunkte. Vom Vorteil des geringeren Auflagemaßes ganz zu schweigen. Ich kann auch nicht nachvollziehen warum ein IBIS sein muss. Mechanisch gesehen ist das ein Schwingungssystem welches eine riesige Fehlerquelle darstellt (warum wird eine Mechanik abgelöst und durch eine andere ersetzt - nur weil es der Mainstream so will, der ambitionierte Fotograf aber nicht). Der beste Stabilisator nennt sich Stativ. Der Stabilisator im Objektiv bei Telebrennweiten ist völlig ausreichend und auch sinnvoll. Ich kann nur hoffen, dass die Hersteller auch weiterhin Modelle ohne IBIS anbieten oder diesen feststellbar machen (schade um das dann hinausgeschmissene Geld). Wer anderer Meinung ist sollte mir erklären wo bei hauptsächlich Belichtungszeiten kürzer 1/500 und Brennweiten zwischen 35 und 150 mm ein IBIS erforderlich ist. Die Linse vor der Kamera ist diesbezüglich weitaus wichtiger. Leider hat bisher nur Tamron ein Objektiv mit diesem Bereich auf dem Markt.

  6. #26
    Free-Member
    Registriert seit
    13.06.2007
    Beiträge
    630

    Standard AW: Vom R System weggehen?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von schienenfuchs59 Beitrag anzeigen
    Ich kann nur hoffen, dass die Hersteller auch weiterhin Modelle ohne IBIS anbieten oder diesen feststellbar machen (schade um das dann hinausgeschmissene Geld).
    Weils halt individuelle Anforderungen sind und klar bei Tele bevorzuge ich auch den Objektivstabilisator aber wenn ich abends mit einer Weitwinkelfestbrennweite rumlaufe und ohne Stativ dank IBIS dennoch niedrige ISO Werte nutzen kann dann her damit. Bei meinen Minoltas fand ich das schon nützlich auch wenn die Sensoren weit schlechter waren. Die Technik ist ja bewährt. Sollte es von Canon nicht kommen dann werde auch ich mich vermutlich umorientieren.

  7. #27
    Free-Member
    Registriert seit
    14.04.2007
    Beiträge
    724

    Standard AW: Vom R System weggehen?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von schienenfuchs59 Beitrag anzeigen
    Wer anderer Meinung ist sollte mir erklären wo bei hauptsächlich Belichtungszeiten kürzer 1/500 und Brennweiten zwischen 35 und 150 mm ein IBIS erforderlich ist. .
    Ich kenne nicht wenige Fotografen die mit anderen Brennweiten und anderen Belichtungszeiten als Du fotografieren. Für die mag ein IBIS dann schon hilfreich sein.
    Aber wenn das deine Brennweiten sind und Deine Belichtungszeiten dann ist ein IBIS für Dich sicher sinnlos.
    Es ist auch echt witzig Freihandaufnahmen mit 1-2 Sekunden Belichtungszeit zu machen und die sind dann noch scharf.

  8. #28

    Standard AW: Vom R System weggehen?

    [QUOTE=schienenfuchs59;2254412]. Wer anderer Meinung ist sollte mir erklären wo bei hauptsächlich Belichtungszeiten kürzer 1/500 und Brennweiten zwischen 35 und 150 mm ein IBIS erforderlich ist.

    Es gibt Fotografen die alte Objektive einsetzen und da kann IBIS sehr hilfreich sein.

  9. #29

    Standard AW: Vom R System weggehen?

    Man sollte einfach mal akzeptieren, daß IBIS und ILIS 2 völlig unterschiedliche Konzepte sind, die nicht konkurieren, sondern sich ergänzen (können).

    Bei grossen Brennweiten ist ILIS klar im Vorteil, da die Verstellwege im Objektiv deutlich kleiner sind, als auf dem Sensor.
    Im Weitwinkel-Bereich kann der IBIS punkten, da die Verstellwege im Objektiv so klein würden, daß sie technisch schwieriger beherrschbar sind.

  10. #30
    Free-Member
    Registriert seit
    21.08.2014
    Beiträge
    82

    Standard AW: Vom R System weggehen?

    Moin,
    also die R ist nun nicht mein Hit und zu 2) ...die wird Canon wohl nicht wieder einbauen
    zu 1) wenn man in der "Birne" noch flexibel ist, bekommt man/frau es auch hin
    zu 3) wie wärs mit Abschalten
    zu 4) siehe zu 3)
    p.s.
    Ich hab keine Probleme bei Shootings mit Sony und Canon oder Canon und Nikon oder manchmal allen Dreien, wenn ein Objektivwechsel zu lange dauert

Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •