Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Reisezoom: Tamron AF16-300/3,5-6,3 Di II VC PZD oder 18-400/3,5-6,3 Di II VC HLD ?

  1. #1
    Free-Member
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    33

    Standard Reisezoom: Tamron AF16-300/3,5-6,3 Di II VC PZD oder 18-400/3,5-6,3 Di II VC HLD ?
    Thread-Eröffner

    Hallo,
    ich bräuchte mal etwas Entscheidungshilfe:
    für unseren nächsten "Rucksack"-Urlaub muss ein neues, leichtes Zoomobjektiv her. Wegen des Einsatzgebietes (teils sehr staubig + hohe Luftfeuchtigkeit) soll es den Bereich 28 bis 300 mm ohne Objektivwechsel abdecken.
    Gewicht und Brennweite nach oben waren mir wichtig, deshalb ist die Auswahl bisher auf die beiden oben genannten Objektive von Tamron gefallen.
    Hat jemand von Euch eine der beiden Linsen eventuell an einer Eos 70D? Verschiedentlich habe ich von Schwächen des Autofocus gehört: hackelig, zu langsam... kann das jemand bestätigen? Das 16-300 soll ja im Vergleich zum 18-400 deutlich schärfer sein, oder nicht?
    Bisher im "Fuhrpark" sind an der 70D folgende Objektive:
    Canon 14 mm 2,8 L (das kommt auf jeden Fall mit)
    Canon 24-105 mm 4 L
    Canon 100-400 mm 4,5-5,6 mm L IS USM I (muss leider aus Gewichtsgründen zuhause bleiben)

    Einsatz Schwerpunkt sind neben Architektur (dafür habe ich ja das 14er) Tiere (schneller AF erforderlich, manueller Eingriff in AF wäre super) und Naturaufnahmen (Macro).
    Welches der beiden Objektive könnt ihr mir empfehlen ? Oder gibts da noch was (bezahlbares), das ich bisher nicht auf dem Schirm habe?
    Danke für Eure Hilfe

    Katrin

  2. #2
    Free-Member
    Registriert seit
    15.11.2013
    Beiträge
    291

    Standard AW: Reisezoom: Tamron AF16-300/3,5-6,3 Di II VC PZD oder 18-400/3,5-6,3 Di II VC HLD

    Dir ist schon klar, dass du gegenüber deinen jetzigen Linsen Abstriche an der BQ machen musst, und der AF nicht auf dem Niveau des 100-400 liegen wird.

  3. #3
    Free-Member
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    33

    Standard AW: Reisezoom: Tamron AF16-300/3,5-6,3 Di II VC PZD oder 18-400/3,5-6,3 Di II VC HLD
    Thread-Eröffner

    Ja, das ist mir schon klar. Aber in der Abwägung: Sand/Staub in der Cam nach Objektivwechsel (da spreche ich leider aus Erfahrung) oder Verluste in der BQ komme ich zu keiner anderen Erkenntnis. Ein Suppenzoom muss her. Das 100-400 kann definitiv aus Platz- und Gewichtsgründen nicht in den Rucksack und die 105 reichen mir natürlich nach oben nicht aus. Ich hatte mal das 70-300 DO IS USM als Ergänzung, aber damit bin letztlich nicht glücklich geworden. Und wegen den Reisebedingungen soll es eben den genannten Bereich abdecken. Vielleicht wäre Sigma eine Option (18-300mm f3,5-6,3 dc macro), aber Serienstreuung? Schärfeprobleme? Abbildung Endbrennweite im Vergleich zu Tamron?
    Vielleicht liest hier ja doch jemand mit, der eines der beiden Tamron hat und mir berichten mag?

  4. #4
    Free-Member
    Registriert seit
    28.09.2009
    Beiträge
    86

    Standard AW: Reisezoom: Tamron AF16-300/3,5-6,3 Di II VC PZD oder 18-400/3,5-6,3 Di II VC HLD

    Vielleicht hilft dir das weiter :
    https://dustinabbott.net/2017/07/tam...vc-hld-review/

    Oder sogar eine Panasonic FZ 1000 ( 25-400mm ) , garnicht übel , habe sie selbst.

    Kalli

  5. #5
    Full-Member Avatar von Hans Joerg Nahm
    Registriert seit
    16.02.2004
    Beiträge
    5.836

    Standard AW: Reisezoom: Tamron AF16-300/3,5-6,3 Di II VC PZD oder 18-400/3,5-6,3 Di II VC HLD

    Zitat Bezug auf die Nachricht von kalli1 Beitrag anzeigen
    Vielleicht hilft dir das weiter :
    https://dustinabbott.net/2017/07/tam...vc-hld-review/

    Oder sogar eine Panasonic FZ 1000 ( 25-400mm ) , garnicht übel , habe sie selbst.

    Kalli
    Kann ich absolut bestätigen. Großartige Camera mit hervorragnder Bildqualität(Leica-Objektiv)
    Auch die Videos sind wunderbar.
    Mit freundlichem Gruß
    Hans Joerg
    "Wenn euere Bilder nicht scharf genug sind, dann wart ihr nicht nah genug dran"

  6. #6

    Standard AW: Reisezoom: Tamron AF16-300/3,5-6,3 Di II VC PZD oder 18-400/3,5-6,3 Di II VC HLD

    Es gibt auch ein Tamron 18-200, und 18-270. Faustregel sagt, je geringer der Zoomfaktor, umso besser die Bildqualität. Es hat aber kein Sonderglas, wie ASL oder LD, wie das 16-300 und 18-400.

    Canon hat auch ein 18-200. Sigma hat ein 18-200, 18-250 und 18-300.

    Ich würde wenn, immer das neueste kaufen das es gibt, mit dem kleinsten Zoomfaktor. Das dürfte die beste Abbildungsleistung haben. Das wäre diese hier :

    https://www.dpreview.com/products/ta...5-6p3_di_ii_vc

  7. #7
    Free-Member
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    33

    Standard AW: Reisezoom: Tamron AF16-300/3,5-6,3 Di II VC PZD oder 18-400/3,5-6,3 Di II VC HLD
    Thread-Eröffner

    Vielen Dank für die Antworten. Ich suche wirklich nur nach einem geeigneten Objektiv. Eine Bridge kommt für mich nicht in Frage.
    @kalli1: Danke für den Link, wirklich sehr interessant
    @Maik Fietko: hast Du denn Erfahrungen mit einem der beiden Sigma 18-250/18-300?

  8. #8

    Standard AW: Reisezoom: Tamron AF16-300/3,5-6,3 Di II VC PZD oder 18-400/3,5-6,3 Di II VC HLD

    Ich hatte mal so ein Suppenzoom, glaube war ein Tamron 18-200, das hat mich eher abgeschreckt. Aber das is schon mindestens 10 Jahre her, also keine aktuelle Erfahrung. Und da Zooms immer besser werden, könnte es sein das die mittlerweile eine brauchbare Bildqualität haben. Andererseits is aber auch die Pixeldichte immer weiter gestiegen.
    Mich würde mal so ein 18-200 in richtig gut interessieren, sprich, was wäre möglich für 1000€ ? Oder 2000€ ? Aber sowas baut niemand. Die Dinger sind eher im unteren Preissegment, da kann man bei dem großen Zoomfaktor keine Wunder erwarten.

  9. #9
    Free-Member
    Registriert seit
    23.08.2004
    Beiträge
    33

    Standard AW: Reisezoom: Tamron AF16-300/3,5-6,3 Di II VC PZD oder 18-400/3,5-6,3 Di II VC HLD
    Thread-Eröffner

    Früher hatte ich auch mal ein 28-300 (Tamron glaube ich) an einer Eos 10D bzw. 30D. Ist aber sehr, sehr lange her.
    Da waren Schärfe und der nicht treffsichere AF das Problem.

    Hat das aktuelle Tamron 28-300mm F/3.5-6.3 Di VC PZD da eventuell aufgeholt?

  10. #10
    Free-Member Avatar von Dario
    Registriert seit
    12.10.2012
    Beiträge
    48

    Standard AW: Reisezoom: Tamron AF16-300/3,5-6,3 Di II VC PZD oder 18-400/3,5-6,3 Di II VC HLD

    Ich verwende zum reisen seit Jahren das Tamron 18-270mm und bin sehr zufrieden damit. Nichts gegen die Bridge Cams, aber an eine DSLR kommen die nicht ran, auch nicht wenn die DSLR ein Reisezoom drauf hat. Meine Erfahrung.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •