Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 52

Thema: Canon RF 28-70 f/2L USM im Vergleich zu EF 24-70 f/2.8L II USM

  1. #31
    Full-Member
    Registriert seit
    25.11.2015
    Beiträge
    4.401

    Standard AW: Canon RF 28-70 f/2L USM im Vergleich zu EF 24-70 f/2.8L II USM

    @ Thomas

    Nach 6D, 5D III, 5D IV, 7D II und 1DX II hab ich nun seit drei Wochen erstmals keine DSLR mehr. Und kriege noch diesen Monat die zweite R5 als Backup.
    Bisher trauere ich keiner DSLR nach und ich denke auch nicht, dass mich diese Trauer jemals wieder packt.
    Und meine super 1DX II war einfach zu schade, als dass sie ungenutzt verstaubt. So fand sie flink einen neuen, zufrieden Besitzer.
    Für das, was ich fotografiere, ist eine Spiegellose in praktisch jeder Beziehung besser geeignet. Für Portraits und Landschaft ist jede R / R5 besser und zuverlässiger als jede DSLR. Und die R5 hat mit ihrem AF nun auch die 1DX II bei Action verdrängt.

    Als ich vor vielen Jahren meinen letzten Atari (einen Falcon 030) gegen einen Windows PC tauschte (davor hatte ich vom Atari 800 über den 130XE und ST jeden) ging auch irgendwie eine Ära zu Ende. Bei diesem Übergang von DSLR zu. DSLM gab es auch ein Tränchen bei meiner 1er - c'est la vie.
    Beste Grüße, Jens

    Meine Bilder bei Flickr und den Flickr-Alben, meine aktuelle Ausrüstung findet man im Profil hier im Forum.

  2. #32

    Standard AW: Canon RF 28-70 f/2L USM im Vergleich zu EF 24-70 f/2.8L II USM

    Zitat Bezug auf die Nachricht von JensLPZ Beitrag anzeigen
    Nach 6D, 5D III, 5D IV, 7D II und 1DX II hab ich nun seit drei Wochen erstmals keine DSLR mehr. Und kriege noch diesen Monat die zweite R5 als Backup.
    Bisher trauere ich keiner DSLR nach und ich denke auch nicht, dass mich diese Trauer jemals wieder packt.
    Irgendwie reden, oder viel mehr schreiben wir aneinander vorbei. Du verstehst offensichtlich nicht, dass ich nur die sinngemäße Aussage "seit ich eine spiegellose Kamera habe, liegt die DSLR nur noch herum" für Quatsch halte. Das Herumliegen der Vorgängerkamera hat absolut nichts damit zu tun, dass die Neue eine spiegellose ist. Ein neue Kamera kommt, die Alte ist dann das fünfte Rad am Wagen und wird nicht mehr benutzt oder gar gleich verkauft. Das ist nur anders, wenn die Neue eine Ergänzung ist, beispielsweise bei den DSLRs 5DS R und 1DX MKIII, bei den R dann R5 und R6 oder gar ein zusätzliches Mittelformatsystem. Wenn es keine Ergänzung ist, verliert sich das Interesse an der alten Kamera, völlig egal, ob dabei eine Ära (analog/digital, DSLR/DSLM...) zu Ende geht oder nicht. Nur darum geht es mir.

    Du hattest eine EOS R und Loblieder darauf gesungen. Jetzt hast du eine R5 und die R musste gehen, zumindest hast du sie zum Verkauf angeboten. Also zeigst du doch höchstselbst auf, dass die Technologie keine Rolle spielt, wenn man das Interesse an der Vorgängerkamera verliert! Noch Fragen?
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  3. #33

    Standard AW: Canon RF 28-70 f/2L USM im Vergleich zu EF 24-70 f/2.8L II USM
    Thread-Eröffner

    Heutzutage ist es doch Wurscht welche Kamera man hat, gute Bilder kann man mit Leica, Sony, Oly, Nikon und gar Canon machen. Am besten ist die Kamera die man gewöhnt ist. Ich hab jetzt ein Jahr gebraucht bis die R die 5D3 als Hauptkamera abgelöst hat.
    Daneben hab ich noch die 6D2, weil die Schwenkdisplay UND Intervallaufnahmen kann. Und wenn ich einen Auftrag habe wo noch ein Assistent Übersichtsfotos macht, dann hat der die 6D2 mit 24-105.
    Der Kunde kann die Bilder nicht unterscheiden wenn die RAWs im C1 verarbeitet werden.
    An der R stört mich eigentlich nur, das sie hinten kein Drehrad sondern eine Wippe hat. Ich verstell gern den AF-Punkt mit den Rädern. Von daher nehme ich auch heute noch „for fun“ die 6D2, sie liegt besser in der Hand und ist intuitiver zu bedienen wie die R.

    Eigentlich kauf ich mir eine neue Kamera, weil ich neugierig auf das bin was besser ist wie am Vorgänger. Da ich selten Serieaufnahmen mache sind die Kameras in der Regel auch weit weg vom technischen Ableben.

    Wenn die R5 das verspricht was man so hört wird sie die 6D2 mit der Zeit ersetzen, einfach weil ich nur 3 Kameras brauche (plus Pen F plus Rx100 plus Nikon Fe und Fm plus...)

    Da die 5D3 auf dem Gebrauchtmarkt nichts mehr bringt wird sie und das EF 24-70/2.8 bleiben und zukünftig als 3.Kam bei Anlässen den Assistenten begleiten. Das 28-70/2 kommt auf die R5 und das EF 70-200 und RF 15-35 auf die R.
    Daneben just for fun mache ich Aufnahmen mit der Ur-Alt Nikon Fm auf Kodak Gold.

  4. #34
    Full-Member
    Registriert seit
    25.11.2015
    Beiträge
    4.401

    Standard AW: Canon RF 28-70 f/2L USM im Vergleich zu EF 24-70 f/2.8L II USM

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Thomas Madel Beitrag anzeigen
    ...Du hattest eine EOS R und Loblieder darauf gesungen. Jetzt hast du eine R5 und die R musste gehen, zumindest hast du sie zum Verkauf angeboten. Also zeigst du doch höchstselbst auf, dass die Technologie keine Rolle spielt, wenn man das Interesse an der Vorgängerkamera verliert! Noch Fragen?
    Keine Frage, aber eine Beantwortung.

    Wenn die EOS R das gleiche Bedienkonzept wie die R5 gehabt hätte, wäre sie geblieben. Das war ursprünglich auch der Plan. So hat sie schn lange einen sehr zufriedenen neuen Besitzer gefunden.

    Nun hat die R5 mehr Tasten, die zum Teil auch ein wenig anders angeordnet sind. Und wenn es da schnell gehen muss (nach einem Kameratausch), ist das eben nicht optimal. Leider. Daher ist meine wirklich gute EOS R deswegen verkauft und ich erwarte die zweite R5.

    Noch Fragen?

    PS: Im Übrigen schrieb ich meine Begründung bereits im endlos langen R5 Thema.
    Geändert von JensLPZ (13.09.2020 um 12:19 Uhr)
    Beste Grüße, Jens

    Meine Bilder bei Flickr und den Flickr-Alben, meine aktuelle Ausrüstung findet man im Profil hier im Forum.

  5. #35

    Standard AW: Canon RF 28-70 f/2L USM im Vergleich zu EF 24-70 f/2.8L II USM

    Jessas! Das 28-70/2 ist ja mal ein Trümmer. Puh.
    Aber... Ist das eigentlich unnormal, wenn ich es mit zum einkaufen, aufs Sofa und ins Bett mitnehme? Hihi.
    Auch neu für mich ist, dass man die Brennweite gar nicht ändern kann, wenn keine Kamera angeschlossen ist. Kann also die Ankunft der R5 nun noch weniger erwarten. :-)

  6. #36

    Standard AW: Canon RF 28-70 f/2L USM im Vergleich zu EF 24-70 f/2.8L II USM
    Thread-Eröffner

    Hatte heute wieder eine Firmung damit. Ich spar mir das 50/1.4 und 35/1.4 in der Bauchtasche, von daher spart es eher Gewicht ;-)

  7. #37

    Standard AW: Canon RF 28-70 f/2L USM im Vergleich zu EF 24-70 f/2.8L II USM

    Jau, insgesamt gesehen passt das wieder. Um ein Haar hätte ich mir noch ein RF 35/1,8 gekauft, aber ob ich nun 2,0 oder 1,8 habe, ist nun auch ziemlich wurscht.
    Neee, ich habe nur mit leichtem Grauen an die Gratulationsorgien bei Hochzeiten gedacht. Ich sage zwar allen Brautpaaren, dass ich zwei Meter Platz hinter ihnen brauche und wir bitte draussen gratulieren. Aber... Gerade im Standesamt und gerade in kleinen Locations strömen die Leute dann doch zu dem Brautpaar. Und dann muss ich mit dauerhaft hochgehaltener Kamera und eben dann dem 28-70 stehen. Das nervt dann bei vielen Leuten, da ich seit sicherlich 10 Jahren nicht mehr ins Fitnessstudio gehe. Hmpf.

    Deswegen hatte ich mir ja mal die Fuji X-T1, dann 2, dann 3 gekauft, weil das mit dem 16-55/2,8 echt wunderbar leicht ist und ich diese Kamera stets griffbereit vor mir baumeln habe. Wiegt ja nicht so viel. Aber... Auch nach all den vielen Jahren wirkt es für mich als Canon-Fotograf als Fremdkörper. Und mit der R5 ist das nun bald endlich Geschichte. Wieder ausschließlich mit Canon rumlaufen, darauf freue ich mich schon. Ist auch einfacher in der Bearbeitung alles auf einen Look anzupassen.
    Monströs gespannt aber bin ich auf R5 mit dem 28-70 und Babies. Bis jetzt muss ich immer 3 identische Fotos machen, da trotz Blende 4 ja nur wenige Millimeter scharf sind. Hach, wieder eine neue schöne Welt. Juchu!

  8. #38
    Full-Member Avatar von Traxer
    Registriert seit
    29.07.2008
    Beiträge
    578

    Standard AW: Canon RF 28-70 f/2L USM im Vergleich zu EF 24-70 f/2.8L II USM

    Hi,

    ich bin mir auch noch ziemlich unsicher, ob ich mir das RF 28-70 oder das RF 24-70 kaufen soll. Mit dem EF 24-70 bin ich eigentlich immer super klargekommen, aber das RF 28-70 reizt mich schon. Ich hadere nur noch damit, ob der Klotz nicht doch zu schwer ist... Beim 70-200, quasi meinem Immerdrauf, freue ich mich über die doch deutlich Gewichtsreduktion der RF Variante. Irgendwie alles nicht so einfach und so subjektiv, dass kaum einer die Entscheidung abnehmen kann
    Viele Grüße

    Markus

  9. #39

    Standard AW: Canon RF 28-70 f/2L USM im Vergleich zu EF 24-70 f/2.8L II USM

    Nur Du kannst wissen, wie sehr Du Blende 2 WIRKLICH (!!!!11!!1!1eins!!!elf!!!!!) benötigst. Vom Gewicht her möchte ich sagen: "Geht schon irgendwie". Die Größe ist halt bisschen unkomfortabel zum verstauen im Rucksack oder einer bisher passenden Tasche.
    Wo du das RF 70-200 erwähnt hast musste ich mal kurz nachforschen. Geil - nur noch knapp über 1kg wiegt es und das EF wiegt 1,5kg. Sowas...
    Achso… Wenn man einen Spiderbelt verwendet und somit die Kamera um die Hüfte spazieren trägt und nichts am Nacken zerrt, geht das eigentlich ganz gut. Die Zeiten mit Schultergurten vermisse ich mal so überhaupt gar nicht.

  10. #40
    Full-Member Avatar von Traxer
    Registriert seit
    29.07.2008
    Beiträge
    578

    Standard AW: Canon RF 28-70 f/2L USM im Vergleich zu EF 24-70 f/2.8L II USM

    Ja, „geht schon irgendwie“ ist klar, mit dem etwa gleichschweren EF 70-200 bin ich auch klargekommen, wobei das bei längeren Wanderungen schon spürbar wurde. Blende 2 hätte den Vorteil, dass ich auch ohne FB auskommen könnte, wobei es natürlich fraglich ist, ob ein 85 oder 50 1.2 dadurch wirklich ersetzt werden kann.

    Bin echt hin- und hergerissen, von der Qualität und dem Einsatzbereich spricht vieles für das 28-70, vom Gewicht und Praktischen eher das 24-70. Da ich meist eh beide im Rucksack habe, gleicht sich das Gewicht der beiden EF 24-70 & EF 70-200 vs. RF 28-70 & RF 70-200 wieder aus

    Ja, die Entscheidung kann mir keiner abnehmen, aber vielleicht hat noch jemand ein paar praxisnahe Erfahrungen mit RF 24-70/28-70.
    Viele Grüße

    Markus

Seite 4 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •