Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Nach der Sensorreinigung durch Canon mehr Flecken als vorher

  1. #1
    Full-Member
    Registriert seit
    28.02.2008
    Beiträge
    22

    Standard Nach der Sensorreinigung durch Canon mehr Flecken als vorher
    Thread-Eröffner

    Ich hatte meine 1Dx Mark II bei Canon Deutschland zur Sensorreinigung. Der Sensor hatte vor der Reinigung 27 Flecken, aber das was ich zurück bekommen habe schockt mich.
    Von den 27 Sensorflecken sind
    - 16 Flecken geblieben (ok, das war evtl. zu erwarten)
    - 11 Flecken wurden entfernt (oder verschoben )
    - mehr als 30 Flecken sind neu hinzugekommen (deutlich erkennbar)
    - weitere 10-20 kleinere, aber erkennbare Flecken sind ebenfalls hinzugekommen.
    Da man bei der 1Dx Mark II, 5D Mark IV und 5DS nicht selber reinigen darf, habe ich dies auch noch nicht getan.
    Die roten Kreise im unteren Bild sind an der Stelle wo die Flecken vor der Reinigung waren.
    Hat jemand ähnlich schlechte Erfahrung mit der Sensorreinigung bei Canon? Wenn ja, wie habt ihr euch gegenüber Canon verhalten?
    Hat jemand eine der oben aufgeführten Kameras schon selber feucht gereinig? Wie war das Ergebniss? Und mit welcher Flüssigkeit?
    By the way: Canon schreibt das der Sensor getauscht werden muss, da sich die Flecken nicht mehr vollständig entfernen lassen. Kostet ca. 1.300€
    Sensorflecken_Vergleich.jpg

  2. #2

    Standard AW: Nach der Sensorreinigung durch Canon mehr Flecken als vorher

    was sagt Canon dazu, dass jetzt mehr Flecken auf dem Sensor sind?

  3. #3

    Standard AW: Nach der Sensorreinigung durch Canon mehr Flecken als vorher

    Ich würde mal Nightshot (https://www.dforum.net/member.php?3909-Nightshot) fragen!

  4. #4
    Full-Member
    Registriert seit
    01.11.2016
    Beiträge
    18

    Standard AW: Nach der Sensorreinigung durch Canon mehr Flecken als vorher

    Hallo Ralph,

    ich kann Deine Erfahrung absolut so bestätigen. Bei mir wurde aber noch zusätzlich der Sensor durch Canon verkratzt!

    Anbei zwei Testbilder 1x vor der Reinigung und 1x sofort nach nach Erhalt vom CPS und der Entnahme aus dem Beutel.

    Vorher:
    Vor CPS-Reinigung.jpg

    Nachher:
    Nach CPS-Reinigung.jpg


    Diese 3. sog. "Reinigung" wurde durchgeführt, nachdem die ganze Angelegenheit schon über beiderseitige Anwälte lief, und auf Veranlassung von Canon.... Man sieht, selbst wenn die Sache mit Canon schon rechtliche Wellen schlägt, ist der Kunde Canon schei**egal, und die Reinigung eine einzige Katastrophe!

    Ich kann aus meiner leidlichen und langwierigen Erfahrung mit der Leistung des sog. "Professional Service" nur jedem raten, der sich dazu entschließt, vorher den Stand der Verschmutzung zumindest nachvollziehbar zu sichern, und dann viel Glück wünschen.

    Bei mir wurden dann (nachdem leider neben Cannon zu meinem absoluten Erstaunen auch der selbsternannte No. 1 Händler versucht hatte, mich als unfähig zur Equipement-Aufbewahrung darzustellen) dann nach erneuter Rücksendung incl. ausführlicher Beweisbilder letztlich doch der Sensor UND die Spiegelmechanik aus "Kulanz" erneuert.

  5. #5
    Free-Member Avatar von C. N.
    Registriert seit
    21.02.2004
    Beiträge
    3.047

    Standard AW: Nach der Sensorreinigung durch Canon mehr Flecken als vorher

    Ich reinige seit über 10 Jahren mit eclipse und der sensorwand mit optischen Tüchern. Gibts bei Microtools und habe bisher nur die allerbesten Erfahrungen damit gemacht.

    Christian

  6. #6
    Free-Member Avatar von sting_
    Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    2.654

    Standard AW: Nach der Sensorreinigung durch Canon mehr Flecken als vorher

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Ralph Stiller Beitrag anzeigen
    By the way: Canon schreibt das der Sensor getauscht werden muss, da sich die Flecken nicht mehr vollständig entfernen lassen. Kostet ca. 1.300€
    Wie es dazu kommen kann, wäre interessant.
    Ob es tatsächlich an der neuen und sehr empfindlichen Beschichtung der Sensorschutzgläser liegt?

  7. #7
    Full-Member Avatar von f9
    Registriert seit
    26.11.2012
    Beiträge
    1.295

    Standard AW: Nach der Sensorreinigung durch Canon mehr Flecken als vorher

    Bisher hatte ich immer gute Erfahrungen mit Willich in Sachen Sensorreinigung, allerdings war der Sensor auch nie so richtig dreckig. Außer im Moment, da habe ich zwei dickere Flecken ab f/8.0, die ich aber irgendwie selbst nur verschoben bekomme. Wahrscheinlich bin ich auch nur zu ängstlich mit den Swaps. Canon reinigt meine Kamera nicht mehr und wollte mir auch auf Nachfrage kein Reinigungszeug verkaufen.

    Was ich hart finde, ist, dass sich a) das Ergebnis verschlechtert nach einer Reinigung (was ja mal sein kann, aber dann muss nachgebessert werden) und b) dass einem dann gesagt wird, die Flecken gehen nicht ab und ein neuer Sensor muss her.
    Was sollen das denn für Flecken sein? Läge das an der neuen Beschichtung, dass sich ‚normale‘ Dreck- und Stabarten unentfernbar ‚einbrennen‘ können, fände ich das echt bitter.

  8. #8
    Free-Member Avatar von sting_
    Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    2.654

    Standard AW: Nach der Sensorreinigung durch Canon mehr Flecken als vorher

    Zitat Bezug auf die Nachricht von f9 Beitrag anzeigen
    Läge das an der neuen Beschichtung, dass sich ‚normale‘ Dreck- und Stabarten unentfernbar ‚einbrennen‘ können, fände ich das echt bitter.
    Wenn sich etwas nicht entfernen lässt, vermute ich eine chemische Reaktion mit einem Teil der Beschichtung.
    Das wäre ein großer Rückschritt, denn bisher waren die Canon Sensoren relativ robust, solange seitlich keine überschüssige Flüssigkeit eingedrungen ist.

  9. #9

    Standard AW: Nach der Sensorreinigung durch Canon mehr Flecken als vorher

    Ich habe mit Canon Willich und der Sensorreinigung ähnlich schlechte Erfahrungen gemacht (5DIV).
    Der Sensor war nach einer ersten Reinigung deutlich(!) schmutziger als vorher.
    Auch eine Nachbesserug hatte nicht geholfen.
    Danach stand ich mit meinem Laptop in Willich an der Theke und habe jeden 'Putzversuch' des Technikers kontrolliert (es waren ca. 6 weitere).
    Angeblich war dies der erfahrenste Techniker in dem Laden - es ist zum Gruseln.
    Ergo1: Auch nach etlichen Putzversuchen hat er es nicht geschafft, den Sensor zumindest in seinen ursprünglichen Zustand zu versetzen.
    Ergo2: Ich lasse Willich nicht mehr an meine Sensoren ran und reinige selbst (mit Eclipse).
    Ergo3: Das wäre/ist für mich u.U. mit ein Grund, in Zukunft auf eine andere Kameramarke zu setzen - ein wirkliches Armutszeugns für Canon.

  10. #10

    Beitrag AW: Nach der Sensorreinigung durch Canon mehr Flecken als vorher

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Wahrmut Beitrag anzeigen
    ...Danach stand ich mit meinem Laptop in Willich an der Theke und habe jeden 'Putzversuch' des Technikers kontrolliert (es waren ca. 6 weitere).
    Angeblich war dies der erfahrenste Techniker in dem Laden - es ist zum Gruseln.
    Wie haben die denn dazu Stellung genommen?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •