Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Affinity Photo statt Photoshop ?

  1. #1

    Standard Affinity Photo statt Photoshop ?
    Thread-Eröffner

    Ich bin bekennender Nutzer und Fan von Capture One und entwickle damit meine RAW-Dateien. Bildmontagen sind aber nicht möglich. Dazu brauche ich so etwas wie Photoshop, damit man über Ebenen neue Bildinhalte einfügen kann. Alles andere erledigt ja Capture One. Aber Adobe-Produkte unter 64-Betriebssystemen (MacOS) können mich wegen des Abo-Zwangs und dem Ärger damit inzwischen mal kreuzweise ...! Ich erwäge dafür Affinity Photo einzusetzen. Hat jemand Erfahrung damit? Für Hinweise oder Tipps ich bin sehr dankbar.
    Geändert von bluefox (22.10.2019 um 13:50 Uhr)
    Grüße von Rolf
    www.bilderbank.de

  2. #2
    Free-Member Avatar von robert s.
    Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    366

    Standard AW: Affinity Photo statt Photoshop ?

    Hallo Rolf,

    Affinity nutzen mittlerweile viele als Alternative zu Photoshop, es soll eine schicke Oberfläche haben.

  3. #3

    Standard AW: Affinity Photo statt Photoshop ?

    Hallo Rolf,
    ich habe Affinity Photo in der neusten Version 1.7.3 bei mir installiert. Die Anwendung hat sich von Version zur Version verbessert, kommt aber an PS nicht dran. Ich habe zum Beispiel das Luminanzmaskentool von André Distel installiert, möchte ich auch nicht drauf verzichten. Du kannst zwar auch Luminanzmasken damit erstellen aber nur für die hellen, dunklen und mittleren Tonwerte. Mit der Benutzeroberfläche wirst du dich schnell zurechtfinden, sieht aus wie bei PS. Ebenen und Pfade wie Masken funktionieren fast gleich. Nur das spezielle Dateiformat wird von LR und PS nicht erkannt, exportieren in z.B TIFF und PSD ist aber möglich.Der RAW Konverter ist nicht so ausgereift, brauchst Du wahrscheinlich ja auch nicht. Die Arbeitsweise gliedert sich auch in verschiedene Bereiche auf, Die Reiter dafür sind oben links angeordnet. Hier kannst Du das RAW Format entwickeln, das Foto weiter bearbeiten oder z.B. es als HDR entwickeln. Ebenenstapel können geladen und automatisch ausgerichtet werden, Fokusstacking und Panos sind auch möglich.

    LG Andreas

  4. #4

    Standard AW: Affinity Photo statt Photoshop ?
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von sucher54 Beitrag anzeigen
    Hallo Rolf,
    Affinity Photo in der neusten Version 1.7.3 ... kommt ... an PS nicht dran. Ich habe zum Beispiel das Luminanzmaskentool von André Distel installiert, möchte ich auch nicht drauf verzichten. Du kannst zwar auch Luminanzmasken damit erstellen aber nur für die hellen, dunklen und mittleren Tonwerte. ... .Der RAW Konverter ist nicht so ausgereift, brauchst Du wahrscheinlich ja auch nicht. ...
    LG Andreas
    Danke Andreas,
    ich habe früher auch mit dem Luminanzmaskentool von André Distel in Photoshop CS6 arbeitet, aber in der Luminanzmaskentechnik ist Capture One 12 sowieso um Klassen besser und viel eleganter zu handhaben. Die RAW-Bearbeitung in Capture One zählt ebenfalls zum Besten. Von Affinity Photo brauche ich als Ergänzung also nur wenige Prozesse, die Bildmontagen u. ä. zulassen. Affinity Photo könnte mir genau das bieten und sollte eine gute Ergänzung zu Capture One sein. Alles andere erledigt Capture One auf höchstem Niveau.
    Grüße von Rolf
    www.bilderbank.de

  5. #5

    Standard AW: Affinity Photo statt Photoshop ?

    hallo Rolf,
    hier noch ein Link mit Lernvideos zu AP https://affinity.serif.com/de/tutorials/photo/desktop/.
    Damit kannst Du selbst einschätzen ob es das richtige Tool für dich ist

  6. #6

    Standard AW: Affinity Photo statt Photoshop ?
    Thread-Eröffner

    Danke Andreas, da werde ich bestimmt fündig.
    Grüße von Rolf
    www.bilderbank.de

  7. #7
    Free-Member Avatar von robert s.
    Registriert seit
    20.10.2011
    Beiträge
    366

    Standard AW: Affinity Photo statt Photoshop ?

    Hallo Andreas,

    nachdem es schon seit vielen Jahren mit Photoline eine richtig gute Alternative zu PS gibt, bin ich nie auf den Affinity Hype aufgesprungen. Vor allem da es Anfangs viel heiße Luft war, welche die Marketingabteilung in die Welt geblasen hat. Mittlerweile sollen allerdings einige Bereiche stark verbessert worden und brauchbar zu sein. Schau es dir auf jeden Fall an.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •