Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: Regenbogen kopieren?

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Free-Member
    Registriert seit
    12.10.2009
    Beiträge
    171

    Standard Regenbogen kopieren?
    Thread-Eröffner

    Hallo

    Typisch Murphy, der Regenbogen verschwindet zu schnell wieder.
    Besteht die Möglichkeit, den Regenbogen aus dem einen Bild ins andere zu kopieren, ohne dass man dies erkennt?

    5D3_0016_01.jpg5D3_0032_01.jpg

    Ein Stativ war nicht verfügbar bei diesem Motiv da nicht absehbar war, dass die Sonne rauskommt. Darüber hinaus zeigt der Himmel auch ganz andere Formationen in beiden Bildern...

    Gruss,
    Thorsten

    PS: Wie lösche ich "alte" Bilder aus meiner Anhängeverwaltung?

  2. #2

    Standard AW: Regenbogen kopieren?

    Thorsten, das geht schon.
    Bilder übereinanderlegen, den Regenbogen bei Variation der Deckkraft maskieren und mit dem Pinselwerkzeug freilegen.
    Die Deckkrfat beim Freilegen variieren! Eventuell das Kopierwerkzeug ebenfalls mit geringer Deckkraft verwenden.
    Am besten funktioniert das bei nahezu deckungsgleichen Aufnahmen (Stativ ist Pflicht), alles andere ist anstrengend.
    Sool ich mal den quick and dirty-Versuch posten?

  3. #3
    Full-Member Avatar von FrankD
    Registriert seit
    15.09.2014
    Beiträge
    1.590

    Standard AW: Regenbogen kopieren?

    Hallo Thorsten,

    hast Du Photoshop zur Verfügung?
    Lade die beiden Bilder als Ebenen in PS. Das mit dem Regenbogen auf die obere Ebene legen.
    Erniedrige temporär die Transparenz vom oberen Bild und verschiebe es grob, dass z.B. der Baum neben dem Zug deckungsgleich übereinander liegt.
    Stell die Transparenz wieder auf 100%
    Erstelle eine schwarze Maske auf der oberen Ebene
    Male in der Maske mit einem weichen großen Pinsel mit Weiß über den Himmel und den Regenbogen. Wenn dann am rechten Rand die harte Kante des verschobenen Bildes erschjeint malst Du mit einem schwarzen weichen Pinsel wieder über diese Kante.
    Ergebnis:
    Regenbogen3.jpg

    Gruß
    Frank

    P.S.: Sieht in Photoshop dann so aus:
    Regenbogen.png
    Geändert von FrankD (27.10.2019 um 13:34 Uhr)
    Bitte recht freundlich!

  4. #4

    Standard AW: Regenbogen kopieren?

    Feine Arbeit Frank,
    schon wieder etwas gelernt!

  5. #5
    Full-Member Avatar von FrankD
    Registriert seit
    15.09.2014
    Beiträge
    1.590

    Standard AW: Regenbogen kopieren?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von FrankD Beitrag anzeigen
    Das mit dem Regenbogen auf die obere Ebene legen.
    Das mit dem Regenbogen muss natürlich auf die untere Ebene. In der oberen Ebene malen wir uns ja mit dem Pinsel in der Maske den Regenbogen wieder nach "oben".

    @Uwe: Danke. Das ging wirklich sehr einfach, auch wenn die beiden Bilder nicht deckungsgleich aufgenommen waren.
    Bitte recht freundlich!

  6. #6

    Standard AW: Regenbogen kopieren?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von FrankD Beitrag anzeigen
    Das mit dem Regenbogen muss natürlich auf die untere Ebene. In der oberen Ebene malen wir uns ja mit dem Pinsel in der Maske den Regenbogen wieder nach "oben".

    @Uwe: Danke. Das ging wirklich sehr einfach, auch wenn die beiden Bilder nicht deckungsgleich aufgenommen waren.
    Frank, ja, es ist sehr einfach, ich habe es nachvollzogen und etwas dabei gelernt! Danke dafür!
    Bei meinem Nachvollzug in PSCS lag der Regenbogen oben, hat funktioniert....

  7. #7

    Standard AW: Regenbogen kopieren?

    Weil mir die Wolken im zweiten Bild besser gefallen haben habe ich nur den Regenbogen übernommen.
    Ist im Prinzip aber das selbe Vorgehen wie das von Frank.


  8. #8
    Free-Member
    Registriert seit
    12.10.2009
    Beiträge
    171

    Standard AW: Regenbogen kopieren?
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von FrankD Beitrag anzeigen
    hast Du Photoshop zur Verfügung?
    Noch ja, theoretisch, aber bald nicht mehr. Aber mit Gimp ist das Vorgehen prinzipiell gleich.
    Lade die beiden Bilder als Ebenen in PS. Das mit dem Regenbogen auf die obere Ebene legen.
    Erniedrige temporär die Transparenz vom oberen Bild und verschiebe es grob, dass z.B. der Baum neben dem Zug deckungsgleich übereinander liegt.
    Stell die Transparenz wieder auf 100%
    Erstelle eine schwarze Maske auf der oberen Ebene
    Male in der Maske mit einem weichen großen Pinsel mit Weiß über den Himmel und den Regenbogen. Wenn dann am rechten Rand die harte Kante des verschobenen Bildes erschjeint malst Du mit einem schwarzen weichen Pinsel wieder über diese Kante.
    Danke für den Tip, das funktioniert auch, bis auf eine Schwierigkeit: Bei dem Übergang vom Himmel zum Felsen braucht man dann ein ganz feines Händchen und einen kleinen Pinsel, oder?
    Bei der Version von Holger ist es ja noch extremer.
    Oder geht das einfacher?

  9. #9
    Full-Member Avatar von FrankD
    Registriert seit
    15.09.2014
    Beiträge
    1.590

    Standard AW: Regenbogen kopieren?

    Hallo Thorsten,

    nein, ich hab den Übergang zum Felsen auch mit dem großen weichen Pinsel eingezeichnet. Durch das groß und weich und die ähnlichkeit der Wolkenstruktur neben dem Fels funktioniert das gut. Man darf da nur nicht zu nahe an den Fels rangehen mit dem Pinsel. Bzw. durch umkehren von weiß zu schwarz eben wieder korrigierend eingreifen.
    Bei Holger seine Variante, die mir übrigens auch sehr gu gefällt, muss man sich evtl. in einem ersten Schritt erstmal grob den Regenbogen mit Umfeld vorholen und in einem zweiten Schritt mit gewechselter Vordergrundfarbe das zuviel wieder "rausradieren".

    Meine ursprüngliche Beschreibung ist natürlich richtig gewesen, mit dem Regenbogen oben. Deshalb habe ich ja die Maske erst komplett schwarz gemacht. Die Maske ist ja in der Regel erst weiß und man holt sich mit Schwarz darunterliegende Bildteile zurück. Hier war es aber sozusagen inverse Logik.

    Frank
    Bitte recht freundlich!

  10. #10

    Standard AW: Regenbogen kopieren?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von FrankD Beitrag anzeigen
    muss man sich evtl. in einem ersten Schritt erstmal grob den Regenbogen mit Umfeld vorholen und in einem zweiten Schritt mit gewechselter Vordergrundfarbe das zuviel wieder "rausradieren".
    So habe ich es gemacht. Weil das Foto mit dem Regenbogen zu hell ist habe ich es noch etwas abgedunkelt.
    Ist reine Fleißarbeit mit den Pinseln und deren Deckkraft.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •