Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 42

Thema: EOS R im Hochkant unscharfe Bilder (120-300 2.8 SIGMA Sport)

  1. #21

    Standard AW: EOS R im Hochkant unscharfe Bilder (120-300 2.8 SIGMA Sport)

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Chris83 Beitrag anzeigen
    Was zur Hölle geht ab mit Sigma. Man sieht nach 2 Fotos, dass die Hochkant-Bilder unscharf sind... schicken mir die Linse trotzdem als geprüft zurück und tun so, als wär alles ok... legen aber keine Messwerte oder Beispielfotos bei......
    Ich würde es nicht komplett ausschließen, dass das Objektiv völlig in Ordnung ist und nur mit der EOS R oder gar nur mit deiner EOS R Probleme hat. Das Objektiv wurde entwickelt und gebaut, bevor die EOS R auf dem Markt gekommen ist. Kein Fremdhersteller wird dir eine Kompatibilitätsgarantie für zukünftige Kameras geben können.

    Hattest du deine Kamera auch bei Sigma? Wenn das Objektiv mit der Sigma Referenzkamera einwandfrei funktioniert, kann kein Fehler behoben werden, weil dort keiner existiert. Abgesehen davon würde ich vermutlich auch keine Kamera zu Sigma schicken, weil sie mir zu lange unterwegs wäre. Da hat man bei Originalobjektiven und CPS-Mitgliedschaft immerhin die Chance, Kamera und Objektiv recht schnell wieder zurückzubekommen.
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  2. #22
    Free-Member
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    1.398

    Standard AW: EOS R im Hochkant unscharfe Bilder (120-300 2.8 SIGMA Sport)

    In der Regel sind die Sachen bei Sigma ca 1 Woche (nach meiner Erfahrung).

    Ich würde Sigma da nicht zwingend etwas vorwerfen. Da kann es eben andere Faktoren geben als das Sigma nichts machen will. Sie haben ja schon etwas getauscht. Wenn sie nichts bezahlen wollen, wieso tauschen sie dann Innereien? Die kosten auch Geld.

  3. #23

    Standard AW: EOS R im Hochkant unscharfe Bilder (120-300 2.8 SIGMA Sport)

    Das Problem zu finden ist interessant....... Da kann ein Chip in der Kamera ne inkompatibele "Revision" haben, im Objektiv...... Sorry, aber sowas find ich spannend........

  4. #24

    Standard AW: EOS R im Hochkant unscharfe Bilder (120-300 2.8 SIGMA Sport)

    Gibt es das Problem mit dem Objektiv auch an Nicht R-Gehaeusen (also regulaeren dSLRs)?
    Wenn nicht, dann kann's eigentlich nicht an der Objektivhardware liegen...

  5. #25
    Free-Member Avatar von sting_
    Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    2.723

    Standard AW: EOS R im Hochkant unscharfe Bilder (120-300 2.8 SIGMA Sport)

    Es gibt jedenfalls glaubwürdige Berichte im Netz über systematische Fehlfokus-Probleme der EOS R mit dem neuen RF 70-200 im Nahbereich.
    Ich kann mir das technisch nicht erklären, aber es dürfte mit dem AF-System der EOS R zusammenhängen.
    Und wenn der TO dann noch feststellt, dass sein Canon 24-70/2.8 II im Hochformat auch nicht 100% performt, dann kann es wohl kaum an Sigma liegen.

    In diesem Zusammenhang dann dennoch derart gegen Sigma zu schießen, ist meiner Meinung nach unfair und ungerechtfertigt, und vor allem ist es für den Anschluss an DSLR (EF) gebaut.
    Ich verstehe den Ärger, wenn etwas nicht ordentlich funktioniert, aber man sollte sich besser mit Anschuldigungen zurückhalten, wenn die Ursache nicht bekannt ist.

  6. #26

    Standard AW: EOS R im Hochkant unscharfe Bilder (120-300 2.8 SIGMA Sport)

    Zitat Bezug auf die Nachricht von sting_ Beitrag anzeigen
    In diesem Zusammenhang dann dennoch derart gegen Sigma zu schießen, ist meiner Meinung nach unfair und ungerechtfertigt, und vor allem ist es für den Anschluss an DSLR (EF) gebaut.
    Ich verstehe den Ärger, wenn etwas nicht ordentlich funktioniert, aber man sollte sich besser mit Anschuldigungen zurückhalten, wenn die Ursache nicht bekannt ist.
    Das sehe ich auch so. Solange nicht erwiesen ist, dass ausschließlich das Objektiv des TOs das Problem ist, halte ich es auch für nicht abgebracht so abzuledern.
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  7. #27
    Free-Member
    Registriert seit
    10.04.2006
    Beiträge
    554

    Standard AW: EOS R im Hochkant unscharfe Bilder (120-300 2.8 SIGMA Sport)

    Ohne alles gelesen zu haben, in der Hochkanntstellung wirkt die mechanische Kraft anders und das Zusammenspiel zwischen Objektiv und Kamera kann damit beeinflusst werden. Wäre mal interessant wie es ist wenn man steil nach oben und unten fotografiert. Ich hatte mal selbiges Problem mit einem neuen Canon Objektiv, da wurden dann viele Komponenten getauscht, nicht weil es defekt war sondern weil es fehlkonstruiert war.

    Kann mir gut vorstellen dass hier das Problem bei der Steuerung der R liegt, insbesondere wenn andere Kameras damit sauber funktionieren. Die R ist recht neu in der Entwicklung, solche Beobachtungen hindern mich klar daran einen Umstieg vorzunehmen.

  8. #28
    Free-Member
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    1.398

    Standard AW: EOS R im Hochkant unscharfe Bilder (120-300 2.8 SIGMA Sport)

    Zitat Bezug auf die Nachricht von sting_ Beitrag anzeigen
    Ich kann mir das technisch nicht erklären, aber es dürfte mit dem AF-System der EOS R zusammenhängen.
    Der Canon AF in der R ist eben auch nur ein Phasen AF. Zwar kommt es dadurch das direkt auf dem Sensor gemessen wird theoretisch nicht mehr zu einem Fehlfocus, aber ganz ausschließen kann man das damit eben doch nicht. Beim 70-200 hätte das aber vorher auffallen müssen. Und das es einen ZUsammenhang zwischen diesem Fehlfocus und dem Problem des TO gibt, wage ich auch zu bezweifeln.

  9. #29

    Standard AW: EOS R im Hochkant unscharfe Bilder (120-300 2.8 SIGMA Sport)

    Zitat Bezug auf die Nachricht von TommiP Beitrag anzeigen
    ...in der Hochkanntstellung wirkt die mechanische Kraft anders und das Zusammenspiel zwischen Objektiv und Kamera kann damit beeinflusst werden...
    Hochformat wäre wohl das richtig Wort. Ich fotografiere seit 1990 (EOS 1) bis heute mit Canon AF-Kameras und habe in Sachen Trefferquote noch nie einen Unterschied zwischen Quer- Hochformat feststellen können, solange für Hoch- und Querformat dieselben AF-Felder verwendet wurden. Deshalb ist für mich ein "Systemfehler" bei der EOS R oder ein Problem der Kamera des TOs sehr viel wahrscheinlicher, als ein Problem beim Sigma Objektiv.

    Außerdem bin ich der Meinung, dass ein Drehung um 90° keine Änderung der Kräftverhältnisse mit sich bringt, da der Motor ein Ringmotor ist und die Linsen bwz. Linsengruppen die bewegt werden auch rund sind. Ich wüsste nicht, dass es bei den bewegten Elementen Teile gibt, deren Schwerpunkt extrem außerhalb der Objektivmitte liegt.
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  10. #30

    Standard AW: EOS R im Hochkant unscharfe Bilder (120-300 2.8 SIGMA Sport)

    Kann man das nicht mal systematisch testen? Horizontal starten und dann in 5 Grad Schritten ins Hochformat drehen?!

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •