Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Canon R5: Lautlose Aufnahmen ohne Artefakte bei Kunstlicht?

  1. #1
    Full-Member
    Registriert seit
    28.12.2007
    Beiträge
    2.207

    Standard Canon R5: Lautlose Aufnahmen ohne Artefakte bei Kunstlicht?
    Thread-Eröffner

    Bisher geht das nur bei der Sony a9. Weiß jemand schon etwas über die R5?

  2. #2
    Free-Member
    Registriert seit
    20.06.2015
    Beiträge
    67

    Standard AW: Canon R5: Lautlose Aufnahmen ohne Artefakte bei Kunstlicht?

    Ich denke niemand wird Dir diese Frage beantworten können, da noch keine Detals vom Umfang der Ausstattung der Kamera bekannt sind. Canon behält sich vor, diese noch nicht bekannt zu geben. Darum wirst Du wohl nicht umherkommen, wie alle anderen auch noch abzuwarten bis neuere Erkenntnisse öffentlich werden.

  3. #3
    Free-Member
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    1.401

    Standard AW: Canon R5: Lautlose Aufnahmen ohne Artefakte bei Kunstlicht?

    Die Aussage aus dem Startbeitrag ist auch so nicht ganz richtig. Banding entsteht auch bei der A9 in Verbindung mit Kunstlicht. Die A9 hat einzig den Vorteil, das dies erst bei Belichtungszeiten kürzer als 1/160s vorkommen kann. Bei allen anderen DSLM liegt diese Zeit zwischen 1/10s (Sony A7RIV) und 1/30s (A7III). Die Canon R hat das ab 1/12s.

    Ich vermute das die Auslösezeit des Sensors der R5 nicht so gering ist wie bei der A9. Aber wo sie tatsächlich liegt kann wohl aktuell keiner sagen. Generell sprechen die kolportierten 40MP aber eher gegen eine schnelle Auslesezeit. Aber wer weiß was mit dem neuen Prozessor möglich ist.

  4. #4
    Full-Member
    Registriert seit
    28.12.2007
    Beiträge
    2.207

    Standard AW: Canon R5: Lautlose Aufnahmen ohne Artefakte bei Kunstlicht?
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Chickenhead Beitrag anzeigen
    Banding entsteht auch bei der A9 in Verbindung mit Kunstlicht. Die A9 hat einzig den Vorteil, das dies erst bei Belichtungszeiten kürzer als 1/160s vorkommen kann. Bei allen anderen DSLM liegt diese Zeit zwischen 1/10s (Sony A7RIV) und 1/30s (A7III). Die Canon R hat das ab 1/12s.
    Danke, dann kann man zumindest mit Stativ und unbewegten Objekten auch lautlos mit der Canon R knipsen (bzw. ohne Knipsen fotografieren). Aber der Sinn der spiegellosen Kameras ist ja gerade dass lautlose Aufnahmen z. B. in der Kirche, im Theater, in Konzerten oder anderen Veranstaltungen möglich sind. Und das sind Situationen, in denen man es meist auch mit Kunstlicht zu tun hat.


    Die 1/160s der A9 sind insbesondere mit IS z. B. in der Kirche bei einer Hochzeit in den meisten Fällen ausreichend und damit praktikabel. Wenn die Canon R5 zumindest die doppelte Zeit oder kürzer erreicht wäre schon viel gewonnen.

  5. #5
    Free-Member Avatar von sting_
    Registriert seit
    26.01.2013
    Beiträge
    2.764

    Standard AW: Canon R5: Lautlose Aufnahmen ohne Artefakte bei Kunstlicht?

    Bei wichtigen und vor allem nur einmalig möglichen Aufnahmen würde ich (aus egoistischen Gründen!) aktuell immer auf den mechanischen Verschluss setzen, egal mit welcher Kamera. Sicher ist sicher, aber dann ist der Vorteil bei der Geräuschentwicklung im Verhältnis zu modernen DSLRs gering bis dahin.

    Canon ist sich der Bedeutung der Auslesezeiten beim Sensor bewusst und wird bestimmt bei der R5 spürbare Verbesserungen im Verhältnis zur R bringen, aber was man so hört, ist derzeit vieles für die Produktionsserie noch nicht einmal fixiert. So betrachtet alles leider nur Spekulation.

  6. #6
    Free-Member
    Registriert seit
    10.04.2006
    Beiträge
    578

    Standard AW: Canon R5: Lautlose Aufnahmen ohne Artefakte bei Kunstlicht?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von sting_ Beitrag anzeigen
    Bei wichtigen und vor allem nur einmalig möglichen Aufnahmen würde ich (aus egoistischen Gründen!) aktuell immer auf den mechanischen Verschluss setzen, egal mit welcher Kamera. Sicher ist sicher, aber dann ist der Vorteil bei der Geräuschentwicklung im Verhältnis zu modernen DSLRs gering bis dahin.
    Ich habe bisher schon sehr viel auf Veranstaltungen fotografiert, seit es den Silent Modus gibt hatte ich keine Probleme mit dem Umfeld mehr. Das mag beim klassischen Konzert jedoch anders sein, das ist nicht mein Einsatzgebiet. Blitz ist zu 95% bei mir im Einsatz bei Innenräumen, habe noch nie erlebt dass dies ein echtes Problem war, insbesondere wenn ich beauftragt war...

  7. #7
    Free-Member
    Registriert seit
    18.04.2005
    Beiträge
    430

    Standard AW: Canon R5: Lautlose Aufnahmen ohne Artefakte bei Kunstlicht?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Chickenhead Beitrag anzeigen
    Ich vermute das die Auslösezeit des Sensors der R5 nicht so gering ist wie bei der A9. Aber wo sie tatsächlich liegt kann wohl aktuell keiner sagen. Generell sprechen die kolportierten 40MP aber eher gegen eine schnelle Auslesezeit. Aber wer weiß was mit dem neuen Prozessor möglich ist.
    Ggf. sind die Videofunktionen aber ein Anzeichen. 4k 120fps muss ja ausgelesen werden und selbst die 20 Bilder elektronisch heißt ja, dass sie in < 1/20 auslesen muss.

  8. #8
    Free-Member
    Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    1.401

    Standard AW: Canon R5: Lautlose Aufnahmen ohne Artefakte bei Kunstlicht?

    1/20s oder auch 1/30s ist aber auch nicht wirklich Praxistauglich für vieles. Immer dann wenn Menschen dabei sind, ist 1/30s einfach zu langsam um Bewegungsunschärfe auszuschließen. Da braucht es schon mind 1/80s, besser 1/125s. Und das ist eben aktuell der Vorteil der A9. Früher oder später wird Canon das sicherlich packen. Aber ich glaube bei der R5 noch nicht. Das wird dann eher die R1 sein.

    Alternativ kommt der Global Shutter.

  9. #9
    Full-Member
    Registriert seit
    28.12.2007
    Beiträge
    2.207

    Standard AW: Canon R5: Lautlose Aufnahmen ohne Artefakte bei Kunstlicht?
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Chickenhead Beitrag anzeigen
    1/20s oder auch 1/30s ist aber auch nicht wirklich Praxistauglich für vieles. Immer dann wenn Menschen dabei sind, ist 1/30s einfach zu langsam um Bewegungsunschärfe auszuschließen. Da braucht es schon mind 1/80s, besser 1/125s. Und das ist eben aktuell der Vorteil der A9. Früher oder später wird Canon das sicherlich packen. Aber ich glaube bei der R5 noch nicht.
    Das zeigt wie weit vorraus die Sony a9 damals wirklich war und auch heute noch ist.

  10. #10
    Free-Member Avatar von sting_
    Registriert seit
    26.01.2013
    Beiträge
    2.764

    Standard AW: Canon R5: Lautlose Aufnahmen ohne Artefakte bei Kunstlicht?

    Ich bin Optimist und glaube nicht, dass sich Canon mit hochwertigem Video schmückt, wenn die Auslesezeiten grenzwertig bis schlecht sein würden.
    Das wäre doch gruselig, wenn bei jedem Schwenk die Rolling-Shutter-Verzerrungen auffallen würden.

    So gesehen, halte ich mich an diese Aussage:

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Tobsen Beitrag anzeigen
    Ggf. sind die Videofunktionen aber ein Anzeichen. 4k 120fps muss ja ausgelesen werden...

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •