Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 51

Thema: Auf den Spuren der Großkatzen (Masai Mara 2019)

  1. #11

    Standard AW: Auf den Spuren der Großkatzen (Masai Mara 2019)
    Thread-Eröffner

    Hallo Gerd-Uwe,

    dann will ich gleich mal antworten.
    Wir waren ja zuletzt zum Jahreswechsel 2018/2019 da und die letzten 2 Tage unseres Aufenthalts die einzigen Gäste im Mara Bush Camp - Private Wing.
    Das überrascht mich, ich hätte erwartet, dass es über Silvester und Weihnachten sehr voll ist. Oder sind die meisten Gäste dann am 2.1. abgereist?
    Wir hatten jetzt auch Tage dabei, wo wir nur zu viert im Mara Bush Camp waren. Auch mal schön.

    Der Nachteil ist allerdings, dass die Tierdichte geringer ist. Die Gnus waren alle zurück in der Serengeti, wir haben tatsächlich kein einziges gesehen - waren bei dir noch Gnus da?
    Es gibt ja 2 Gnu-Wanderungen. Einmal die südliche Wanderung, wo die Gnus wieder nach Tansania ziehen um in der Ndutu Region ihre Jungen auf die Welt zu bringen. Diese Herden waren bereits im Mara Triangle. Wir konnten nur aus der Ferne ein Crossing in die Serengeti beobachten.
    Dann gibt es die nördliche Wanderung, das sind die sogenannten Loita-Herden. Diese ziehen zum kalben in die Loita-Ebnen. Diese Herden waren noch zu sehen. Ich bin nur mal gespannt, wie es mit dieser
    Wanderung weiter geht, denn ein Großteil die Grasflächen ist der Viehzucht zum Opfer gefallen und wurde großflächig eingezäunt. Man fährt an den Zäunen vorbei, wenn man zum Sekanani Gate fährt. Und wir reden da nicht um 1-2 km Zaun. Erschreckend war das.

    Wer war euer Guide?
    Super! Aber ich glaube, es gibt bei Sunworld keine schlechten Guides, da dort doch auch auf eine vernünftige Ausbildung wert gelegt wird. Unterwegs war ich wieder mit Steve Narasha. Er hatte oft ein gutes Gespür wo sich die Tiere hin bewegen werden. Und er war mit Leidenschaft dabei, das hat man gespürt. Er hat auch nicht immer gleich den Funk betätigt, wenn wir etwas entdeckt haben, so hatte man wenigstens mal ein bisschen seine Ruhe.

    Wenigsten sind wohl inzwischen die Offroad-Permits abgeschafft worden,
    Was meinst du damit? Offroad Permits gibt es noch, die muss man jedoch frühzeitig beim KWS beantragen, Filmteams nutzen sowas zum Beispiel. Die Auslegung des Offroad fahren ist manchmal schon komisch. Da steht man 2 Meter neben dem Weg, damit ggf. andere Fahrzeuge vorbeikommen, dann ist das schon Offroad. An andren Stellen wird aber zum Beispiel nicht eingegriffen.

    Einige Guides fotografieren auch andere Fahrzeuge, die offroad fahren und melden das den Rangern.
    Wobei da eine Krähe der Anderen kein Auge aussticht. Da halten die lokalen Guides eher zusammen. Es wird mehr auf die "Fremden" Guides geschaut. Das ist mein Eindruck.

    Ich empfinde allerdings das Bild für meinen Geschmack als etwas zu dunkel, ich würde es um ca. 1 Blendenstufe aufhellen und etwas Kontrast zugeben - aber das ist sebstverständlich Geschmackssache.
    Danke für diese Anmerkung. Ich fand es gerade schön, weil man eben fast nur die Umrisse erkennt. Ich kann mal ne andere Variante ausprobieren.
    Gruß

    Thorsten

  2. #12
    Free-Member
    Registriert seit
    17.08.2018
    Beiträge
    989

    Standard AW: Auf den Spuren der Großkatzen (Masai Mara 2019)

    Tolle Aufnamen und interessanter Bericht. Wecken in mir Erinnerungen an mein Jahrzehnte zurück liegende Kenia Reise.

  3. #13

    Standard AW: Auf den Spuren der Großkatzen (Masai Mara 2019)

    Sehr schöne Fotos nachgekommen. Das letze Leopardenfoto gefällt mir sehr gut.

    Freut mich das das Objektiv für Deine Safaris passt. Ist ja auch ein starkes Stück Technik.

  4. #14

    Standard AW: Auf den Spuren der Großkatzen (Masai Mara 2019)
    Thread-Eröffner

    Da es ja " Auf den Spuren der Großkatzen" heißt, mache ich mal mit einer Löwenfamilie weiter.
    Wir standen mit dem Fahrzeug etwas weiter untern, als die Löwenfamilie über den Hügel kam, so gab es eine schöne Perspektive.
    #8
    093013000229-20191031-AM9I0538.jpg


    Hier Pumbaa bei Nacht. Wobei Pumbaa ja nur der Name des Warzenschweins in "König der Löwen" ist. Auf Suaheli heißt es ngiri (falls es jemand interessiert )
    #9
    093013000229-20191028-AM9I8762-2.jpg

    Und hier noch ein Geier im Anflug. Wir standen hier an einem Zebrariss an dem sich Hyänen, Schakale und Geier verweilten. Mit der Zeit sind immer mehr "Gesundheitspolizisten" eingescwebt und man konnte schöne Flugaufnahmen machen.
    #10
    093013000229-20191031-AM9I1012.jpg
    Gruß

    Thorsten

  5. #15

    Standard AW: Auf den Spuren der Großkatzen (Masai Mara 2019)
    Thread-Eröffner

    Leoparden gab es diesesmal in der Mara reichlich zu sehen. Hier war es schon recht spät, ca. 18:30 dies bedeutet in Kenia fast schon Nacht. Deshalb habe ich versucht, mehr die Bewegung darzustellen.
    #11
    093013000229-20191029-AM9I9751.jpg

    und hier ein typisches afrikanischer Sonnenuntergang. Gnus im letzten Licht des Tages.
    #12
    093013000229-20191101-AM9I1980.jpg
    Gruß

    Thorsten

  6. #16

    Standard AW: Auf den Spuren der Großkatzen (Masai Mara 2019)

    Weiterhin sehr schöne Fotos.
    Besonder das Löwenfoto in Post #14 gefällt mir gut.

  7. #17

    Standard AW: Auf den Spuren der Großkatzen (Masai Mara 2019)
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Holger Leyrer Beitrag anzeigen
    Weiterhin sehr schöne Fotos.
    Besonder das Löwenfoto in Post #14 gefällt mir gut.
    Danke für den Wink mit dem Zaunpfahl ich habe die Nummerierungen vergessen. Kann ich die nachträglich irgendwie einfügen? Ich habe keine Funktion gefunden, Beiträge nachträglich zu editieren.
    Gruß

    Thorsten

  8. #18

    Standard AW: Auf den Spuren der Großkatzen (Masai Mara 2019)

    Hallo Thorsten,

    Du zeigst hier wirklich die Schönheit der Masai Mara und machst Lust, gleich ins Flugzeug zu steigen.

    Ich mag vor allem das tolle Elefantenbild, den schönen Geier im Anflug, aber vor allem den tollen Leoparden im Gegenlicht. Das ist mein Favorit bisher. Aber ich bin mir sicher, da kommen noch einige schöne Momente.

    Ich freue mich auf die Fortsetzung.

    Liebe Grüße,

    Nicole

  9. #19

    Standard AW: Auf den Spuren der Großkatzen (Masai Mara 2019)

    Zitat Bezug auf die Nachricht von THBiker Beitrag anzeigen
    Ich habe keine Funktion gefunden, Beiträge nachträglich zu editieren.
    Falscher Smiley Thorsten. Du bist nicht doof.
    Nach Erstellung des Posts hast Du noch 10 Minuten zum editieren dann ist Sense.

  10. #20

    Standard AW: Auf den Spuren der Großkatzen (Masai Mara 2019)
    Thread-Eröffner

    Hallo Holger,
    ich war insofern doof, dass ich nicht daran gedacht habe durchzunummerieren. Nunja, weiter gehts mit der 13.

    @Nicole,
    das freut mich, wenn es Lust auf Kenia macht, obwohl du das alles ja selbst schon zig mal erlebt hast Ich gebe mir Mühe dich/ euch bei Laune zu halten.

    Hier kamen wir an einen Zebrariss, an dem zuerst nur ein paar Hyänen und ein Schakalen Paar zugange waren sowie ein paar Geier auf ihr Chance warteten. Die Geier rückten immer wieder nah dran und bedrängten die Hyänen und die Schakale, bis manche von ihnen wohl die Lust verloren. Diese Hyäne hier, war aber besonders ausdauernd.
    #13
    093013000229-20191031-AM9I1311.jpg

    Wie das so ist, wenn in der Savanne ein Kadaver rumliegt, spricht sich das bei den Geiern wohl schnell rum und binnen kurzer Zeit fliegen sie aus allen Himmelsrichtungen ein.
    #14
    093013000229-20191031-AM9I0909.jpg

    Und hier noch ein bisschen Safari-Kitsch. Ein Elefant im tollen, afrikanischen Sonnenuntergang. Das muss einfach sein, denn die Farben sind wirklich toll.
    #15
    093013000229-20191102-AM9I2665.jpg
    Gruß

    Thorsten

Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •