Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Altes Problem Neue Kamera - Alte Software

  1. #1
    Free-Member
    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    51

    Standard Altes Problem Neue Kamera - Alte Software
    Thread-Eröffner

    Ich benutze PS/CS6 und LR5.7 und habe mir nun bei einer Black-Friday Aktion endlich eine 5D M4 bestellt. Ich war mit meinen zwei 5D M2 jahrelang zufrieden, doch nun kommen sie doch langsam in die Jahre. Da ich ausschlielich in RAW Arbeite hab ich nun ein Problem. Gibt es einen Adobe Camera RAW plug-In das die neue Kamera mit meinen alten Programmen unterstützt und das ich ohne Problem nach installieren kann? Oder, muß ich mich nach einer Alternativ-Software umschauen. Ich nutze den RAW-Converter ausschließlich im Stapelverarbeitungs-Modus und Konvertierung erfolgt nur nach PSD und JPG.
    Den DNG-Converter möchte ich meiden da er erstens das Datenvolumen unnötig aufbläst und anscheinend auch mit der Art wie die 5D M4 die RAW-Dateien speichert probleme hat und deren Daten nicht voll ausnutzt .

    Ich hoffe ihr könnt mir einen Tipp für eine moderate Lösung meines Problems geben.

  2. #2

    Standard AW: Altes Problem Neue Kamera - Alte Software

    Eigentlich gibt es keine Lösung, weil die Adobe Produkte, wenn es eine neuere Version gibt, so weit ich weiß nur noch zweimal den RAW Konverter aktualisieren, dann nicht mehr.

    Ich habe lange Zeit mit der letzen Photoshop Version gearbeitet, welche noch Java unterstützte, weil ich mir ein sehr praktischen Panel gebaut hatte, auf die ich nicht verzichten wollte. Deshalb hatte diese Version und die jeweils aktuelle auf dem Rechner. Damals konnte man problemlos die den RAW Konverter händisch von der neuen in die alte Version kopieren. Das hat tadellos funktioniert. Jetzt ist aber die Ordnerstruktur anders und der RAW Konvert liegt nicht mehr wie in PlugIn in einem Ordner. Zumindest habe ich ihn nicht mehr gefunden.

    Ansonsten bleibt als kostenlose Lösung Canon DPP. Das Programm ist nicht wirklich intuitiv zu bedienen, hat aber im Gegensatz zu den Adobe Produkten Objektivprofile von Canon. Stapelverarbeitung geht damit auch, vermutlich nicht als PSD, aber jeidem Fall als Tiff oder JPEG.
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  3. #3
    Free-Member
    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    51

    Standard AW: Altes Problem Neue Kamera - Alte Software
    Thread-Eröffner

    Kostenlos muß ja garnicht sein. Ich sehe nur nicht ein meine Software zu mieten und somit Adobe die Kontrolle über meine Bilder zu überlassen. Die Objektiv-Profile sind im RAW-Converter von Adobe ja auch Hinterlegt. Was ist von GIMP oder Capture One Pro 20 zu halten? Ich arbeite nun schon seit mindestens zwanzig Jahren (seit PS4.0) mit dem PSD-Format und habe mich einfach sehr daran gewöhnt.

  4. #4
    Full-Member Avatar von f9
    Registriert seit
    26.11.2012
    Beiträge
    1.309

    Standard AW: Altes Problem Neue Kamera - Alte Software

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Flying-Pig Beitrag anzeigen
    Kostenlos muß ja garnicht sein. Ich sehe nur nicht ein meine Software zu mieten und somit Adobe die Kontrolle über meine Bilder zu überlassen. Die Objektiv-Profile sind im RAW-Converter von Adobe ja auch Hinterlegt. Was ist von GIMP oder Capture One Pro 20 zu halten? Ich arbeite nun schon seit mindestens zwanzig Jahren (seit PS4.0) mit dem PSD-Format und habe mich einfach sehr daran gewöhnt.
    Ich kann Dich sehr gut verstehen, ich halte von der neuen "Miete-oder-stirb" Methode von Adobe auch nichts und werde es nicht unterstützen.
    Soweit ich weiß, gibt es ACR bei CS6 nur bis Version 9.1.1 Ich bin mir nicht sicher, ob die 5DIV darin enthalten war, aber ich glaube nicht.
    Das DNG-Format ist keine Alternative?

    GIMP mag ich persönlich gar nicht, soll aber immer besser und besser werden. Ich habe aber zu wenig damit gearbeitet, als dass ich mich da weit aus dem Fenster lehnen wollte mit einer Meinung. Einfach ausprobieren.
    C1 ist nicht schlecht, das hatte ich mal ausprobiert. Man muss sich umgewöhnen, vor allem, wenn man von 20 Jahren PS kommt, aber ich glaube als Raw Konverter kann es Adobe in so ziemlich allen Belangen das Wasser reichen. Aus purer Umgewöhungsfaulheit bin ich nicht komplett darauf umgestiegen, aber der Ersteindruck was sehr gut. Ich meine, da gibt es eine Trial Version, die Du testen kannst.

    DNG-Lösung
    (Adobe Link, inkl. letzte Version 9.1.1 in einem Link auf der Seite. [05.12.19])

  5. #5
    Free-Member
    Registriert seit
    16.03.2012
    Beiträge
    21

    Standard AW: Altes Problem Neue Kamera - Alte Software

    Wie Thomas schon erwähnt hat: DPP.
    Das kostet nichts und wenn man sich daran gewöhnt hat, ist man ziemlich schnell (ausser das Speichern selber, das dauert ewig...)
    Man kann als TIFF speichern und das dann in PS weiterbearbeiten.

  6. #6
    Free-Member
    Registriert seit
    12.08.2018
    Beiträge
    15

    Standard AW: Altes Problem Neue Kamera - Alte Software

    Ich würde mir eine gebrauchte LR 6 Version kaufen und in LR rendern. So mache ich das auch mit meiner M100.

  7. #7

    Standard AW: Altes Problem Neue Kamera - Alte Software

    "Bezug auf die Nachricht von Flying-Pig"
    Kostenlos muß ja garnicht sein. Ich sehe nur nicht ein meine Software zu mieten und somit Adobe die Kontrolle über meine Bilder zu überlassen. Die Objektiv-Profile sind im RAW-Converter von Adobe ja auch Hinterlegt. Was ist von GIMP oder Capture One Pro 20 zu halten? Ich arbeite nun schon seit mindestens zwanzig Jahren (seit PS4.0) mit dem PSD-Format und habe mich einfach sehr daran gewöhnt
    Ich kann es nicht ganz nachvollziehen das du die Kontrolle über deine Bilder verlierst. Ich nutze LR Classic und Photoshop CC und habe nicht ein einziges Bild in der Cloud. Wenn ich mir die Preise für den Kauf und die Upgrades von C1 anschaue bin ich doch immer noch günstiger mit den Adobe Produkten dabei. eine Alternative zu PS währe ja noch Affinity Photo das mit den PS-Dateien umgehen kann. Das arbeiten damit lehnt sich zwar sehr stark an PS an, ist aber doch noch auf einem anderen Level. Ich probiere ab und zu bestimmte Arbeitsschritte mit beiden Softwarepaketen, komme aber immer wieder auf PS zurück.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •