Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 28

Thema: Stativ ~2m Erfahrung, Empfehlung, Hinweise, Denkanstoß

  1. #11

    Standard AW: Stativ ~2m Erfahrung, Empfehlung, Hinweise, Denkanstoß

    Früher hätte ich dir sofort und voller Überzeugung das Gitzo 3543XLS empfohlen.
    Ich hatte das Gitzo 1348 3541XLs 3542XLS und das 3542XLS wurde mir gestohlen. Danach habe ich mir das 3543XLS gekauft und von der ehemaligen Gitzoqualität keine Spur. Binnen 3Monaten war die Gummierung an den Schraubverschlüssen ab und das Stativ war in einem Zustand wie bei keinem Gitzo je zuvor. Für ein 1000€ Stativ war ich mega enttäuscht.
    Das Problem ist aus meiner Sicht gibt es kein Stativ, dass ich dir wirklich empfehlen würde. Halt an deinem 5532LS fest so lange es gut funktioniert. ;-) Ein richtig gutes und hohes Stativ gibt es meiner Meinung nach momentan nicht am Markt.

  2. #12

    Standard AW: Stativ ~2m Erfahrung, Empfehlung, Hinweise, Denkanstoß

    schau mal bei https://www.sirui.de/ die haben auch einige sehr große dabei.R-5214XL


    Vg.Frank

  3. #13
    Free-Member
    Registriert seit
    28.12.2007
    Beiträge
    2.197

    Standard AW: Stativ ~2m Erfahrung, Empfehlung, Hinweise, Denkanstoß

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Radomir Jakubowski Beitrag anzeigen
    Ein richtig gutes und hohes Stativ gibt es meiner Meinung nach momentan nicht am Markt.
    Das Cartoni Stabilo auf

    https://youtu.be/i2rwJ2B0drw

    sollte man zumindest anschauen.

    Cartoni ist wie Sachtler eher bei den Filmer als bei uns Fotografen bekannt.

  4. #14
    Free-Member
    Registriert seit
    28.12.2007
    Beiträge
    2.197

    Standard AW: Stativ ~2m Erfahrung, Empfehlung, Hinweise, Denkanstoß

    Auf der Photokina habe ich mehrere Hersteller aus Fernost gesehen die normale Fotostative in 3-5 Metern in der Messehalle ausgestellt haben. War es Benro, Siri, ...

    Ich weiss es nicht mehr. Aber es gibt sie.

  5. #15
    Free-Member
    Registriert seit
    22.10.2015
    Beiträge
    12

    Standard AW: Stativ ~2m Erfahrung, Empfehlung, Hinweise, Denkanstoß
    Thread-Eröffner

    Danke euch allen für die vielen Hinweise und Erfahrungen.
    Ich tendiere tatsächlich eher zu etwas stabilerem und nehme dann wohl das mehrgewicht in Kauf.
    Frage bleibt dann ob sich mein altes Gitzo dann noch lohnt?
    Zuviele Stative bedeutet dann auch das man immer das falsche dabei hat.

    Danke euch und weiterhin nur her mit erfahrungen etc

  6. #16
    Full-Member Avatar von cemetery
    Registriert seit
    10.04.2016
    Beiträge
    730

    Standard AW: Stativ ~2m Erfahrung, Empfehlung, Hinweise, Denkanstoß

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Hi_Chris Beitrag anzeigen
    Zuviele Stative bedeutet dann auch das man immer das falsche dabei hat.
    Nicht immer, nur ab und zu. Meiner Meinung nach gibt es nicht das eine perfekte Stativ. Jedes hat irgendwo neben seinen Stärken auch noch Schwächen bzw. ist in manchen Punkten schlechter als andere.

    So sehr ich mein großes Systematic auch mag, es gibt viele Anwendungen wo es nicht meine erste Wahl ist und es dann auch mal Zuhause bleibt. Sei es für Makro, beim Biken, beim Pirschen...

    Falsch wäre es für mich nur gar kein Stativ dabei zu haben.

  7. #17

    Standard AW: Stativ ~2m Erfahrung, Empfehlung, Hinweise, Denkanstoß

    Ich finde die Rollei-Rock-Solid Stative wirklich sehr sehr gut. Leicht, sehr stabil und in der großen Version wirklich ziemlich hoch ausziehbar.

  8. #18
    Free-Member
    Registriert seit
    28.12.2007
    Beiträge
    2.197

    Standard AW: Stativ ~2m Erfahrung, Empfehlung, Hinweise, Denkanstoß

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Simone Baumeister Beitrag anzeigen
    Ich finde die Rollei-Rock-Solid Stative wirklich sehr sehr gut. Leicht, sehr stabil und in der großen Version wirklich ziemlich hoch ausziehbar.
    Das Rollei Rock Solid Alpha XL Mark II Carbon Stativ auf https://www.rollei.de/rollei-rock-so...v-22653-de-eur für 549,99 € wird sicher auch ein Import der RCP-Technik GmbH & Co KG
    aus Fernost sein.

    Ein guter Stativtest ist es die Beine ganz nach außen zu spreizen zum Beispiel um Aufnahmen aus der Froschperspektive zu machen. Und dann lassen sich auch dicke Stativrohre teilweise durchdrücken oder fangen an zu schwingen.

    Das Novoflex TrioPod PRO75 und das entsprechende Gitzo hatte ich mal mit so einer Import-Ware getestet und gerade am Boden zeigten sich doch deutliche Unterschiede.

  9. #19
    Free-Member Avatar von FotoKnobi
    Registriert seit
    14.04.2006
    Beiträge
    2.388

    Standard AW: Stativ ~2m Erfahrung, Empfehlung, Hinweise, Denkanstoß

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Motivklingel Beitrag anzeigen
    Auf der Photokina habe ich mehrere Hersteller aus Fernost gesehen die normale Fotostative in 3-5 Metern in der Messehalle ausgestellt haben. War es Benro, Siri, ...

    Ich weiss es nicht mehr. Aber es gibt sie.
    das würde mich ja sehr interessieren, was das für Stative waren!


    Ich bin mit dem 3543XLS mehr als zufrieden, da es für mich hinsichtlich Gewicht & Höhe ideal ist. Jedoch nutze ich maximal 200mm. Laut Spezifikation sollte es deine gewünschte Ausrüstung ja auch tragen.
    Ich bekomme es grade so noch in meinen Koffer rein.
    Das GT5562 GTS hatte ich für einen Auftrag gemietet, dieser war in einem Gebäude. Ich muss sagen *wow* die Höhe hätte ich gerne öfter, aber die 200m vom Parkplatz mit dem auf der Schulter waren mir schon zuviel. Ich benötige für 'meine' sinnvolle Nutzung bei dem 3543XLS schon eine Sprudelkiste um durch den Sucher bei vollem Auszug zu gucken, daher denke ich, dass insbesondere bei dem 2,77m Stativ eigentlich für eine sinnvolle Nutzung eine Leiter mitgeführt werden sollte.
    Selbst bei steilen Hanglagen hat mir bislang das 3543XLS immer gereicht.

  10. #20
    Free-Member
    Registriert seit
    22.10.2015
    Beiträge
    12

    Standard AW: Stativ ~2m Erfahrung, Empfehlung, Hinweise, Denkanstoß
    Thread-Eröffner

    Danke für all euer Feedback, da kommt ja einiges zusammen.
    Das Gitzo 5562GTS habe ich mir angeschaut und es ist mit zu schwer und schon zu Hoch, jedoch sah ich es schon im Einsatz als Planespotter über
    die Flughafenzäune auf Leitern stehend Fotografiert haben, hätte ein Foto machen sollen...
    In aller Regel Versuche ich ja auf Augenhöhe zu bleiben, aber so ab und an sitzen eben die Ästlinge in luftiger Höhe oder man braucht etwas
    mehr Bein zum ausgleichen von unebenheiten wie schon von einigen angemerkt.
    Ob nun ~35mm oder 40mm Beindurchmesser einen so eklatanten Unterschied machen kann ich so im Laden schwerlich beurteilen, ich mag da nicht mit meinem ganzen Gerödel aufkreuzen und
    das testen obwohls am besten wäre.
    Im Moment stehen das Gitzo 5543XLS das Sirui R-5214XL sowie das Rollei Rock Solid Alpha mk2 welches 10cm kürzer ist auf meiner Liste, jedoch sind die leichteren 35er noch nicht aus dem Rennen.

    Ich werde weiter berichten, und bitte weiterhin gerne Empfehlungen und Berichte hier posten,
    vielen Dank an alle

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •