Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Fokus Unschärfe EOS R

  1. #1
    Free-Member
    Registriert seit
    29.12.2019
    Beiträge
    6

    Standard Fokus Unschärfe EOS R
    Thread-Eröffner

    Hallo liebes Forum,
    Ich bin neu hier an Bord, zumindest aktiv, habe in der Vergangenheit immer Mal wieder gute Tipps, Tricks und Infos aus diesem Forum gezogen, brauche aber nun aktiv Hilfe.

    Ich habe eine Canon EOS R (Firmware 1.4) und nutze überwiegend mit dem mitgelieferten RF-EF Adapter meine alten Objektive die ich an der 70D, 5D MKII und III genutzt habe.

    Beim Fotografieren gestern ist mir (leider erst später) aufgefallen das viele der Bilder leicht unscharf waren....

    Kurz zu meinen Infos:
    R im Einzelfeld-AF Modus mit meinem 24-70 f2,8 II L drauf (gleiches Problem auch mit dem Sigma 35 F1,4 Art).
    AV Modus und meist f 2.8-4 verwendet.
    Fokusfeld immer auf das Gesicht einer der 2 Personen vor der Linse gelegt.
    Bilder in L+RAW geschossen
    Die Bilder sollten von einem Paar sein, im Wald bei weitestgehend guten Lichtverhältnissen, Ganzkörper Aufnahmen im Bereich 24-50mm meistens.
    Habe den Augen AF nicht verwendet, da ich mich damit nicht sicher genug fühle und meine bisherigen cams auch am liebsten im One-Shot Einzelfeld-AF genutzt habe und zu 90-95% scharfe Bilder....

    Resultat:
    Eine gewisse Unschärfe in 50% der Bilder, welche auf dem Screen der Camera nicht direkt zu sehen war. Am Laptop Zuhause war natürlich die Verärgerung groß...

    Ich würde diesbezüglich gerne Mal ein Feedback von euch bekommen, ob irgendwer ein ähnliches Problem hat. Ein Foto wollte ich gern in den Anhang packen, jedoch lässt mir das Forum nur 5MB zu und das Bild hat über 12 MB
    Wenn ihr eine Idee habt, wie ich das Bild trotzdem in voller Größe weiter geben kann, gebt mir bitte bescheid, bzwm. Ob jemand das Problem kennt und evtl eine Lösung weiß.

    Liebe Grüße und einen schönen Sonntagabend euch allen noch

  2. #2
    Free-Member Avatar von sting_
    Registriert seit
    27.01.2013
    Beiträge
    2.732

    Standard AW: Fokus Unschärfe EOS R

    Hallo,
    willkommen im Forum.
    Bilder kann man entweder komprimieren oder notfalls in voller Größe über (kostenlose) Webspaceanbieter verlinken.

    Unscharfe Fotos in der Personenfotografie haben seit dem Manuellfokuszeitalter meist die selbe Ursache: zwischen Scharfstellen und Belichtung verändert entweder der Fotograf oder eine abgebildete Person geringfügig die Position, daher muss der Zeitraum dazwischen minimiert werden. One Shot AF Einstellung auf Fokuspriorität stellen und den Auslöser von 0 aus ohne Verzögerung durchdrücken sollte (bei DSLR ebenso wie bei DSLM) helfen. Fokuspriorität funktioniert mit der EOS R aber nicht bei Bildern, die über den Touch ausgelöst werden, sondern nur über den konventionellen Auslöserknopf.

    Oder den Augen-AF aktivieren, der funktioniert wirklich gut und zuverlässig.

    LG Andreas

  3. #3
    Free-Member
    Registriert seit
    29.12.2019
    Beiträge
    6

    Standard AW: Fokus Unschärfe EOS R
    Thread-Eröffner

    Danke für die schnelle Antwort!

    So hab ich direkt Mal ein Bild angehängt, hoffe das klappt so.

    Mit dem direkten durchhauen des Auslösers ist zwar ungewohnt, aber Mal n versucht wert, ich hab bisher immer halb durch gedrückt, focussiert und dann erst richtig durch gedrückt.
    War für mich immer ein Punkt der Sicherheit.
    Diese Probleme hatte ich mit meinen alten Cameras noch nie, bzw. noch nie festgestellt.
    Ist es in der Hinsicht evtl. Sinnvoller statt one Shot den Servo AF zu nehmen?

    Manuell focussieren Versuche ich erst garnicht, da ich dann meist daneben haue. Bzw. Ich denke Mal mit focuspeaking könnte ich es, Mal probieren, aber dann lieber wenn ich genug Ruhe hab.

    Vielen Dank schonmal und einen schönen Wochenstart!

    Liebe Grüße Thilo
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #4

    Standard AW: Fokus Unschärfe EOS R

    Das gezeigte Bild ist mit 1/60 Sekunde aufgenommen - das ist bei einer Kamera mit einer Auflösung von 30 MP ganz sicher schon in einem Bereich, in dem man Verwacklungsunschärften einkalkulieren muss.

    Das Motiv als solches sollte für eine aktuelle Kamera ohne technischen Defekt nicht das geringste Problem darstellen, da hätte auch die EOS 650 aus dem Jahr 1987 schon eine Trefferquote von 95% oder mehr erzielt. Mein Tip wäre also, ISO hoch um in einen sicheren Verschlußzeitenbereich zu kommen. Wo der liegt, hängt stark von der verwendeten Kamera/Objektiv-Kombination und der Hand des Fotografen ab. Bei einer Canon Vollformatkamera könnte man bei diesem Motiv selbst mit ISO 2000 noch eine Bushaltestelle in sehr guter Qualität tapezieren. Also ISO hoch, ein leichtes Rauschen ist im Vergleich zu Verwacklungsunschärfe ein leicht zu korrigierendes und vernachlässigbares Übel.
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  5. #5
    Free-Member
    Registriert seit
    29.12.2019
    Beiträge
    6

    Standard AW: Fokus Unschärfe EOS R
    Thread-Eröffner

    Hallo Thomas,
    auch dir direkt Mal danke für deine Idee. Ja, das könnte sein, und ich habe an einem stehenden Objekt mit f 5.6 und 1/200 bei 24mm geschossen.
    Der Einzel AF mit kleinem Focusfeld liegt auf dem 2. Pfosten.

    Das sollte meine 400D (meine erste DSLR) hinbekommen.
    Bekomme aber auch keine 100%ige Schärfe... Langsam Zweifel ich an meiner Camera!

    Oder habe ich zu hohe Ansprüche?

    Das Bild habe ich euch angehängt.

    Lieben Gruß und danke schonmal für die Antworten.20191231131145__07A1995_compress6.jpg

  6. #6
    Free-Member
    Registriert seit
    29.12.2019
    Beiträge
    6

    Standard AW: Fokus Unschärfe EOS R
    Thread-Eröffner

    Hallo Thomas,
    auch dir direkt Mal danke für deine Idee. Ja, das könnte sein, und ich habe an einem stehenden Objekt mit f 5.6 und 1/200 bei 24mm geschossen.
    Der Einzel AF mit kleinem Focusfeld liegt auf dem Pfosten oben der Kappe

    Das sollte meine 400D (meine erste DSLR) hinbekommen.
    Bekomme aber auch keine 100%ige Schärfe... Langsam Zweifel ich an meiner Camera!

    Oder habe ich zu hohe Ansprüche?

    Das Bild habe ich euch angehängt.

    Lieben Gruß und danke schonmal für die Antworten.20191231131145__07A1995_compress6.jpg

  7. #7

    Standard AW: Fokus Unschärfe EOS R

    Ich kenne die R nun nicht wirklich (hatte sie nur mal einige Tage zum Testen von Martin Achatzi als freundliche Leihgabe erhalten), bin selbst noch mit 5D IV und 1DX II unterwegs. Ich möchte Dir dennoch zunächst ans Herz legen, mit einem "Übungs-Model" (z.B. Deine Frau/Freundin oder alternativ mit einem Kumpel o.ä.) zu "üben" und auch den Eye-AF mal einzusetzen. Selbstverständlich musst Du die Verschlusszeiten im Auge haben! Wenn Du aber dann mit dem 24-70 selbst bei 1/250stel noch immer Unschärfe hast und Du sicher bist, dass der AF exakt dort saß, wo die maximale Schärfe hin sollte, so könnte tatsächlich ein Defekt vorliegen. Da ich aber noch immer der Meinung bin, dass die Wurzel allen Übels in mind. 99% aller Fälle hinter der Kamera zu suchen ist, würde ich Dir erst ausgiebige Tests ans Herz legen, bevor Du die Kamera ggf. zum Service gibst.

  8. #8

    Standard AW: Fokus Unschärfe EOS R

    Ich würde dringend mal empfehlen das update 1.6 aufzuspielen, das ja gerade in Richtung AF wesentliche Verbesserungen in der EOS R freisetzt.
    Gruß aus Zypern, Albert

    Mehr Infos über Zyperns Vogelwelt findet ihr auf meiner Homepage.
    http://www.nature-of-cyprus-photogra.../blog-deutsch/

  9. #9

    Standard AW: Fokus Unschärfe EOS R

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Alberto Beitrag anzeigen
    Ich würde dringend mal empfehlen das update 1.6 aufzuspielen, das ja gerade in Richtung AF wesentliche Verbesserungen in der EOS R freisetzt.
    Und genau dass würde ich auch dringend empfehlen. Canon hat ein wenig an dem Verhalten um Umgang mit der Kommunikation zwischen Linse und Body verändert. Ganz besonders EF-Objektive von Fremdherstellern hatten Schwierigkeiten. Das ist nun erledigt. Es wurde am EYE-AF mal wieder was getan.

    Nach dem Update ist es ratsam, die Kamera auf Werkseinstellungen zurück zusetzten und das Setup erneut einzustellen. Damit umgeht man unschöne Überraschungen, was die Wertegültigkeit in der Speicherstruktur der Kamera angeht.

    Fokus-Einstellungen gibt es viele - Single-Point und manuell mit Fokus-Peaking ist ein Kinderspiel - das hätte ich gern auch an der 5D-MK4 und der 5Ds.Man sieht genau wo der Fokus sitzt.
    LG Jupp

  10. #10
    Free-Member
    Registriert seit
    29.12.2019
    Beiträge
    6

    Standard AW: Fokus Unschärfe EOS R
    Thread-Eröffner

    Hey, super tipps!
    Das 1.6er Update hatte ich mir direkt nach meinem ersten Post gezogen und war der Meinung, das ich schon ein wenig verbesserung merke, jedoch kann das evtl auch an dem befolgen der anderen Tipps liegen.
    Das mit auf Werkseinstellungen zurück zu setzen werd ich trotzdem noch machen.

    Das 2. Bild was ich (doppelt gepostet hab) ist schon mit dem Update gemacht.

    Habe auch von der Schärfe des Einzelfeld-AF's ein paar vergleiche zur 5D MK II und 70D gemacht und komischer Weise ist es so, das die R besser abschneidet, trotz meines Gefühls der Unschärfe im totalen Zoom...

    Nun Mal ne doofe Frage, kann es sein, das ich aufgrund der deutlich mehr Megapixel (30 der R zu 21 der 5DII und 20 der 70D) und daraus resultierenden mehr Details einfach auch das Gefühl habe, das Bilder am Ende Unschärfere sind, wo ich bei der 70er und 5er nur noch Matsche in der extrem vergrößerung hatte?

    Hab ein Motiv mit allen 3 Cameras mit gleichen Einstellung geschossen (je aus der Hand und vom Stativ) im Einzelfeld-AF mit ein und der selben Brennweite (damit es vom Abstand passt, bei der APS-C umgerechnet) und dem selben 24-70er f2,8 L II.
    Dabei ist mir aufgefallen, wenn ich an der R maximal rein Zoome, könnte ich die Details noch erkennen, jedoch etwas gefühlt unscharf, bei der 5er was verschwommenen und Detailloser und bei der 70er im Vergleich dazu, nur Matsch (also schon zu erahnen, aber nicht mehr wirklich zu erkennen)

    Liebe Grüße
    Thilo

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •