Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Thema: 2020er Jahre: Neues Jahrzehnt beginnt

  1. #1
    Full-Member
    Registriert seit
    28.12.2007
    Beiträge
    2.207

    Standard 2020er Jahre: Neues Jahrzehnt beginnt
    Thread-Eröffner

    Da morgen ein neues Jahrzehnt beginnt möchte ich zurückblicken und einen Ausblick auf die nächsten 10 Jahre in der Kamera Technik wagen.

    Die*Canon EOS-5D*ist eine*digitale Spiegelreflexkamera*des*japanischenHerstellers*Can on, die im September 2005 auf dem Markt erschien. Inzwischen sind wir bei der Mark IV und die Mark V soll Gerüchten zufolge mit Hybrid Bajonett kommen.

    Aber wenn ich mir meine 5d von 2005 anschaue hat sich in den 15 Jahren ausser dem schwarzen Blitzschuh wenig verändert. Sonst kann ich die Kameras kaum auseinander halten.

    Und ich fotografiere immer noch gerne damit. Besonders die Einfachheit des Menüs mag ich sehr. Damals gab es noch nicht so viel einzustellen und das ist etwas was sich wahrscheinlich auch die Sony Besitzer wünschen würden.

    Die Art mit einer 5d zu fotografieren hat sich nicht verändert.

    Aber dafür der Umgang mit Fotos durch Smartphone und Tablett sehr.

    Heute ist ein Foto etwas was Jugendliche nur noch als kurze Erscheinung auf einem kleinen Display kennen. Dann wird es weggewischt.

  2. #2
    Full-Member
    Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    1.231

    Standard AW: 2020er Jahre: Neues Jahrzehnt beginnt

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Motivklingel Beitrag anzeigen
    Da morgen ein neues Jahrzehnt beginnt ...
    Beginnt nicht, sondern erst 2021.
    In der deutschen Bildung nimmt den ersten Platz die Bescheidwissenschaft ein. (Karl Kraus)

  3. #3
    Free-Member
    Registriert seit
    20.06.2015
    Beiträge
    67

    Standard AW: 2020er Jahre: Neues Jahrzehnt beginnt

    Niemand mag Klugscheißer

  4. #4
    Full-Member
    Registriert seit
    06.05.2011
    Beiträge
    82

    Standard AW: 2020er Jahre: Neues Jahrzehnt beginnt

    So korrekt wie dieser Hinweis auch sein mag, so absolut unnötig und "beitragsverstopfend" ist er denn auch. Damit ist auch in 2020 die Chance vertan, öffentlich nur noch themenbezogene Beiträge zu liefern – schade auch. Es nervt mittlerweile gewaltig und ist regelrecht mühselig, die qualitativ guten Beiträge zu einem oftmals interessanten Thema herauszufiltern.

  5. #5
    Full-Member
    Registriert seit
    24.02.2012
    Beiträge
    1.231

    Standard AW: 2020er Jahre: Neues Jahrzehnt beginnt

    Zitat Bezug auf die Nachricht von DiSko Beitrag anzeigen
    in 2020
    Das „in“ vor der Jahreszahl ist überflüssig und typisches Besatzerdeutsch.
    In der deutschen Bildung nimmt den ersten Platz die Bescheidwissenschaft ein. (Karl Kraus)

  6. #6
    Full-Member
    Registriert seit
    01.02.2012
    Beiträge
    1.444

    Standard AW: 2020er Jahre: Neues Jahrzehnt beginnt

    Abgesehen vom völlig korrekten Hinweis von Adele Timm (warum soll man keine Fehler in Beiträgen korrigieren) glaube ich nicht daran, dass es noch eine 5DMarkV geben wird. Eher eine spiegellose Variante (wie die EOS R zur 5D MarkIV) mit Hybrid-Bajonett. Wie die dann heißen wird, ist offen, aber bestimmt nicht EOS 5Dxxx.

  7. #7
    Full-Member
    Registriert seit
    28.12.2007
    Beiträge
    2.207

    Standard AW: 2020er Jahre: Neues Jahrzehnt beginnt
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von pskp Beitrag anzeigen
    Abgesehen vom völlig korrekten Hinweis von Adele Timm (warum soll man keine Fehler in Beiträgen korrigieren) glaube ich nicht daran, dass es noch eine 5DMarkV geben wird. Eher eine spiegellose Variante (wie die EOS R zur 5D MarkIV) mit Hybrid-Bajonett. Wie die dann heißen wird, ist offen, aber bestimmt nicht EOS 5Dxxx.
    Ja, die 2 vor der Zehner Jahreszahl sollte auch nur der Aufhänger sein über die letzten 14 Jahre der sehr erfolgreichen 5d Serie nachzudenken.

    Ich selbst habe alle gekauft aber denke heute dass dieses gar nicht nötig war. Mit Ausnahme vielleicht der 5d2 wegen der Filmfunktion.

    Eine Canon EOS 5DS R gibt es ja schon und eine spiegellose Variante könnte dann einfach Canon EOS 5 R heißen.

    Da Digital heute normal ist dürfte das d wegfallen.

  8. #8
    Full-Member
    Registriert seit
    28.12.2007
    Beiträge
    2.207

    Standard AW: 2020er Jahre: Neues Jahrzehnt beginnt
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Motivklingel Beitrag anzeigen
    Heute ist ein Foto etwas was Jugendliche nur noch als kurze Erscheinung auf einem kleinen Display kennen. Dann wird es weggewischt.
    Dazu passt eigentlich nicht mehr eine große hochauflösende DSLR und auch keine große Spiegellose.

    Wahrscheinlich ist das Zeitalter der großen System Kameras in den letzten Jahren vorbei gegangen?

  9. #9
    Free-Member Avatar von sting_
    Registriert seit
    26.01.2013
    Beiträge
    2.758

    Standard AW: 2020er Jahre: Neues Jahrzehnt beginnt

    Man sollte die Handyfotografie nicht unterschätzen und schon gar nicht ins Lächerliche ziehen. Und die "kleine Displays" (werden doch ständig größer) zeigen eine ganz ordentliche Auflösung sowie Kontraste, zumindest sind sie besser als die Displays der Fotokameras.

    Die großen Fortschritte bei den Handykameras sind eine ernst zu nehmende technische Konkurrenz zu den Systemkameras, billige Vollautomatikknipsen sind bereits so gut wie ausgestorben und jetzt geht es gegen die höherwertigen Gerätschaften, immer mehr ersetzt (also nicht mehr neu gekauft) zu werden. Bis heute haben die meisten Systemkameras immer noch keine ernst zu nehmende Konnektivität, das Verbinden mit Netzwerken bzw. dem Internet ist fummelig und unbequem. Ganz anders als bei Mobiltelefonen.

    Mein Schwiegersohn hat die letzte USA-Reise ausschließlich mit dem iPhone fotografiert, und das halte ich für wirklich gelungen.
    Besonders bei den (in der Kamera automatisch gestitchten) Panoramabildern wird man kaum einen Unterschied zu einer sehr hoch auflösenden DSLR merken, nicht einmal am Fineprint.
    Aber auch freigestellte Objekte sind grundsätzlich möglich, wenn man weiß, wie es geht. Natürlich nicht wie bei einem 1.2er an Kleinbild, aber gestalterisch ist viel möglich.

  10. #10
    Free-Member Avatar von RainerS
    Registriert seit
    03.10.2004
    Beiträge
    1.849

    Standard AW: 2020er Jahre: Neues Jahrzehnt beginnt

    Zitat Bezug auf die Nachricht von sting_ Beitrag anzeigen
    Man sollte die Handyfotografie nicht unterschätzen und schon gar nicht ins Lächerliche ziehen. Und die "kleine Displays" (werden doch ständig größer) zeigen eine ganz ordentliche Auflösung sowie Kontraste, zumindest sind sie besser als die Displays der Fotokameras.

    Die großen Fortschritte bei den Handykameras sind eine ernst zu nehmende technische Konkurrenz zu den Systemkameras, ... Bis heute haben die meisten Systemkameras immer noch keine ernst zu nehmende Konnektivität, das Verbinden mit Netzwerken bzw. dem Internet ist fummelig und unbequem. Ganz anders als bei Mobiltelefonen.


    Besonders bei den (in der Kamera automatisch gestitchten) Panoramabildern wird man kaum einen Unterschied zu einer sehr hoch auflösenden DSLR merken, nicht einmal am Fineprint.

    Notgezwungen ein neues Handy mit angeschafft - und war überrascht über die Qualität.

    Ein aktuelles Spitzenhandy ist handlich, beherrscht auch schwierige Situationen, hat mit rund 6 Zoll ein beachtliches Display und erlaubt vielfältige Kommunikation. Einzig im Bereich Tele kann ein Mobile einfach nicht mithalten. So werden DSLR - nun ohne die Technikfreaks die sich anderen Trends zuwenden - wieder etwas für Spezialisten werden, die hochwertige Fotos in einem einem breiteren Spektrum anfertigen möchten.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •