Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: Urheberrecht: Nennung des Fotografen bei Veröffentlichungen

  1. #11

    Standard AW: Urheberrecht: Nennung des Fotografen bei Veröffentlichungen

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Carsten Gerlach Beitrag anzeigen
    Ich habe meinen Namen 2018 oft in Tageszeitungen gelesen unter meinen Bildern, das hat mir genau 0 Cent mehr Einnahmen gebracht.
    Der Urhebervermerk unter den Bilder in einer Zeitung taugt kaum als Werbung. Ich habe in unserer Lokalzeitung 2019 über 700 veröffentlichte Bilder (alle mit meinem Namen), in Sachen Werbung bringt mir das null. Selbst die Anfragen von Sportlern, welche (umsonst) Bilder möchten kommen im Zweifelsfall über die Redaktion der Zeitung. Alle Anfragen von anderen Zeitungen sind auch über die Redaktion der Lokalzeitung gekommen oder weil ich schon mit den Zeitungen zusammengearbeitet hatte.
    Geändert von Thomas Madel (03.01.2020 um 21:39 Uhr)
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  2. #12
    Free-Member Avatar von Nihao
    Registriert seit
    11.03.2008
    Beiträge
    1.184

    Standard AW: Urheberrecht: Nennung des Fotografen bei Veröffentlichungen
    Thread-Eröffner

    Das lässt sich aber offenbar nicht verallgemeinern. Ich habe schon diverse interessante Kontakte bekommen aufgrund von namentlich gekennzeichneten Veröffentlichungen in überregional verbreiteten Medien. Aus einigen dieser Kontakte entwickelte sich eine langjährige Zusammenarbeit. Der Bildhinweis "picture alliance", um wieder auf das Ausgangsthema zu kommen, bringt dafür null komma nix.

  3. #13

    Standard AW: Urheberrecht: Nennung des Fotografen bei Veröffentlichungen

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Nihao Beitrag anzeigen
    Der Bildhinweis "picture alliance", um wieder auf das Ausgangsthema zu kommen, bringt dafür null komma nix.
    So ist es. Ich habe heute auch noch einmal in den Datenbank gesehen, so wie es sich mir darstellt, ist es tatsächlich ein Problem der Daten in den Bildern. Bei den kleineren und mittleren Agenturen ist mir völlig klar, wie die unterschiedlichen Betextungen der Bilder entstehen. Da macht die Fotograf am Spielfeldrand oder in der Halle alles selbst und lädt die Bilder direkt per FTP auf den Server der Agentur. Wenn da jeder Fotograf anders vorgeht, sind auch die Bilder jeweils völlig anders betextet.

    Außerdem gibt es auch noch andere Vorgehensweisen, welche möglicherweise auch hineinspielen. Ich sehe in Göppingen öfters einen "Agenturfotografen", welche die Bilder in Lightroom betextet. Ob die Felder in einer Adobe Anwendung mit denen von Photo Mechanic übereinstimmen habe ich nie ausprobiert.

    Ich selbst verwende ausschließlich Photo Mechanic zur Betextung und habe vorgefertige Templates, so dass bei mir immer alles einheitlich ist. Aber bei mir spielt das keine Rolle, da ich nur auf lokaler Ebene unterwegs bin und 90% meiner Bilder auf demselben Server landen. Außerdem habe ich sehr selten so viel Zeitdruck, dass ich die Bilder unterwegs bearbeiten muss.
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  4. #14
    Free-Member Avatar von Nihao
    Registriert seit
    11.03.2008
    Beiträge
    1.184

    Standard AW: Urheberrecht: Nennung des Fotografen bei Veröffentlichungen
    Thread-Eröffner

    Ich verwende Photo Mechanic 5 und überlege den Update auf v6. Ich verschicke regelmäßig bereits während eines Spiels betextete Bilder bzw. bei größeren Musikfestivals direkt nach den drei üblichen Songs jedes Konzerts.

  5. #15

    Standard AW: Urheberrecht: Nennung des Fotografen bei Veröffentlichungen

    Ich habe das Update sofort nach Erscheinen gekauft, konnte es aber ein zeitlang nicht verwenden, weil mein Workflow mit einer Zusatztastatur nicht mehr funktioniert hat. Der Support hat sich echt Mühe gegeben, unzählige E-Mail und sogar Remote-Sitzungen haben stattgefunden. Seit einen Windows-Update funktioniert alles perfekt.
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  6. #16
    Free-Member Avatar von Nihao
    Registriert seit
    11.03.2008
    Beiträge
    1.184

    Standard AW: Urheberrecht: Nennung des Fotografen bei Veröffentlichungen
    Thread-Eröffner

    Moin nochmal.

    Ich habe nun kürzlich mit dem Chefredakteur einer größeren monatlich erscheinenden Sportzeitschrift über unvollständige Urheberangaben, also ohne Namensnennung des Fotografen, gesprochen.

    Ergebnis: Die fehlende Namensnennung unter einem veröffentlichten Bild liegt nicht daran, dass der Name eines Fotografen nicht in den Begleitdaten eines Fotos zu finden ist.

    Vielmehr achtet der Redakteur einfach nicht darauf und nimmt die Angabe "picture alliance" als für ihn ausreichende Quellenangabe.

    Vor allem für Neueinsteiger unter den freien Sportfotografen / Pressefotografen ist das ärgerlich, denn so haben sie keinen auf den ersten Blick nachvollziehbaren Nachweis für ihre Veröffentlichung. Dieser Zusammenhang war dem Redakteur nicht bewusst.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •