Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: Canon 1DX Mark III White Paper

  1. #11
    Free-Member
    Registriert seit
    06.02.2008
    Beiträge
    146

    Standard AW: Canon 1DX Mark III White Paper

    Frage eines Unwissenden zu HEIF: können die Dateien problemlos / verlustlos bzw. verlustarm in JPEG umgewandelt werden? Für den externen Gebrauch/Versand wenn ich selber mit HEIF arbeite, aber derzeit sicher nicht erwarten kann, dass ein anderer Rechner diese lesen kann?
    Dane, auch wenn das ja schon leicht OT ist
    Karl

  2. #12

    Standard AW: Canon 1DX Mark III White Paper

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Radomir Jakubowski Beitrag anzeigen
    ABER du wirst mit Sicherheit die aktuellste Version von Lightroom brauchen für das Format UND du brauchst andere Einstellungen (für Kontrast, Farbe etc.) als bei deinen bisherigen JPG Daten, zumindest, wenn du normal per Stapelverarbeitung alle Daten auf einmal bearbeiten lässt.
    Ich habe das Adobe-Abo und erfreue mich daran.

    Das "anderen Einstellungen" werde ich über das Import Preset machen. Ansonsten schaue ich mir eh jedes Bild an und korrigiere wenn notwendig. Ich mache das mit einem Midi-Controller und brauche damit für Korrekturen von Weißabgleich, Belichtung, Tiefen und Lichter nur Sekunden. Wenn ich keine extrem schlechten Bedingungen hatte (ungleichmäßig ausgeleuchtete Halle mit "Flackerlicht") brauch ich pro vielleicht 3 Sekunden für die Korrekturen, sofern überhaupt welche notwendig sind.

    Ich muss dann nur noch herausfinden, wie ich es steuern kann, dass für HEIF und JPEG unterschiedliche Presets gezogen werden, wenn ich mit 2 Bodies fotografiert habe. Das wird aber sicher gehen, entweder über Dateiformat oder über die Seriennummer der Kamera.


    Zitat Bezug auf die Nachricht von Karlo Beitrag anzeigen
    Frage eines Unwissenden zu HEIF: können die Dateien problemlos / verlustlos bzw. verlustarm in JPEG umgewandelt werden?
    HEIF öffnen und als JPEG speichern. Das ist garantiert nicht mit mehr Verlusten behaftet wie eine JPEG öffnen und wieder als JPEG zu speichern.
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •