Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Thema: Leica M Monochrom

  1. #11
    Full-Member
    Registriert seit
    28.12.2007
    Beiträge
    2.207

    Standard AW: Leica M Monochrom

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Flohhopser Beitrag anzeigen
    Schwarzweiß ist ein nach wie vor aktuelles Genre
    Für eine Minderheit und deshalb ist es auch toll eine SWP Only Leica für eine Minderheit anzubieten.

    Ist eher etwas für Künstler.

    Und dann ist die Leica auch gar nicht mehr so teuer wenn man sich beschränkt.

  2. #12

    Standard AW: Leica M Monochrom

    Dann helft mir mal das Ganze zu verstehen.
    Ich kann aus einem Farbbild ein S/W-Foto (Graustufen-Foto) machen. Es gibt dafür zig Filter in den Bildbearbeitungsprogrammen.
    Welchen Vorteil hat dem Gegenüber die Schwarzweißfotografie ?

  3. #13
    Full-Member Avatar von FrankD
    Registriert seit
    15.09.2014
    Beiträge
    1.594

    Standard AW: Leica M Monochrom
    Thread-Eröffner

    Hallo Holger,

    im Falle dieser M Monochrom sind das echte 40MPixel. Kein 2*2 Bayer Pattern davor, um 4 Pixel zu einem zusammenzufassen.
    Somit hast Du natürlich auch auf der Fläche, wo sonst 4 Pixel die Farbanteile R, G, G und B sammeln nun ein viel größeres Pixel, das lediglich die Helligkeitswerte sammelt. -> Wesentlich bessere ISO Möglichkeiten.

    Wenn Du darüber mehr lesen willst (in Englisch), hier hat die Firma Red etwas dazu geschrieben:
    https://www.red.com/red-101/color-mo...camera-sensors

    Frank
    Geändert von FrankD (27.01.2020 um 07:01 Uhr)
    Bitte recht freundlich!

  4. #14

    Standard AW: Leica M Monochrom

    An dieser Art von puristischem Arbeit hätte ich sicher auch Freude. Wenn man in seiner Laufbahn so gut wie alles an Technik und Möglichkeiten durchprobiert hat, beginnt "back to the roots" wieder interessant zu werden. Aber auch mir wären diese 8 Tsd. Euro einfach zu fett, Objektive noch gar nicht dabei. Und ein erfahrener Fotograf weiß, dass das Potienzial gerade dort drin steckt. Von daher kommt so eine Kamera rein wirtschaftlich für mich nicht in Frage.

    Die Beschreibung auf der von dir verlinkten Produktseite klingt gut und ist einleuchtend (Zitat: "Dabei erfasst der Sensor ausschließlich die Luminanzwerte. Das führt zu 100% schärferen Bildern, die in Brillanz und Detailkontrast Farbaufnahmen bei weitem übertreffen.."). Dennoch habe ich beim Betrachten der dort präsentierten Beispielbilder das Gefühl, solche Sachen längst auch schon irgendwann einmal aus meinen Canon-RAWs gemacht zu haben. Haut mich alles ehrlich gesagt nicht gerade um.

    Bei der Auflösung von 24MP würde ich es mal auf einen direkten Vergleich ankommen lassen, in dem ich dagegen vom selben Motiv ein RAW mit der 5DsR (50MP) mache, es in s/w entwickle und dann auf 24MP herunterrechne.

    Aber wie gesagt, ich will das Konzept nicht schlechtreden, würde es gern mal testen. Vielleicht hat die LEICA M MONOCHROM ja wirklich den Geist, den früher ein guter s/w-Film hatte.

    Zitat Bezug auf die Nachricht von FrankD Beitrag anzeigen
    Na, wen juckt es schon in den Fingern, sich diese Leica Kamera zu holen.

    Eine reine Schwarz-Weiß Sucher Kamera mit 40MegaPixeln.
    Will natürlich gut überlegt sein, 7450 Euro für einen Kamerabody auszugeben, mit dem man dann auf reine Schwarz-Weiß Fotografie beschränkt ist.

    Hier geht es zur Produktseite:
    https://de.leica-camera.com/Fotograf...OCHROM/Details

    Frank

  5. #15

    Standard AW: Leica M Monochrom

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Frank Watermann Beitrag anzeigen
    Warum kauft ihr euch nicht eine gebrauchte analoge Kamera, klappe auf Film rein und los...
    Hab ich schon hinter mir. Hatte mal eine gute EOS 1V (https://images.app.goo.gl/BTAj7ThvjUME9HKYA) bei ebay geschossen und einen Stapel s/w-Filme. Komme einfach nicht mehr zurecht, wenn ich das Bild nicht sofort kontrollieren kann. Habe damals gemerkt, dass ich mir das "analoge Fotografieren" irgendwie abgewöhnt (verlernt) habe. Hinzu kam, dass ich kein chemisches Fotolabor mehr habe und auf externe Dienstleister angewiesen war.

    Vielleicht krame ich diese nostalgische Schiene wieder aus, wenn ich Opa bin und meine Enkel beeindrucken will. ;-)

  6. #16
    Full-Member Avatar von hs
    Registriert seit
    01.07.2003
    Beiträge
    7.144

    Standard AW: Leica M Monochrom

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Dirk Wächter Beitrag anzeigen
    Vielleicht krame ich diese nostalgische Schiene wieder aus, wenn ich Opa bin und meine Enkel beeindrucken will. ;-)
    Ich habe mein Labor noch, hatte es aber seit fast 15 Jahren nicht mehr in Betrieb. Den Opa Gedanken habe ich auch

  7. #17

    Standard AW: Leica M Monochrom

    Zitat Bezug auf die Nachricht von hs Beitrag anzeigen
    Ich habe mein Labor noch...
    Ich habe mein Laborzeugs, nachdem ich es jahrlang nicht mehr benutzt hatte, verkauft.

    Es war alles da, vom Jobo CPP mit Lift, Farbvergrößerer KB bis Mittelformat und ein alter SW-Vergrößerer bis 6x9. Ich hatte sogar einen Color Analyzer vom FEM Kunze. Das einzige was ich wirklich intensiv gemacht habe, war Farbnegativfilme entwickeln, nachdem die Zeitung auf Farbe umgestellt wurde.

    Stand heute würde ich sagen, dass Thema Analog ist für mich durch und ich vermisse nichts davon. Ich kann mir momentan auch überhaupt nicht vorstellen, dass sich das noch einmal ändert.


    Schwarzweiss ist bei manchen Motiven spannend, aber für mich zumindest nicht so spannend, dass ich dafür eine Leica kaufen würde...
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  8. #18
    Free-Member Avatar von sting_
    Registriert seit
    26.01.2013
    Beiträge
    2.758

    Standard AW: Leica M Monochrom

    Der monochrome SW-Sensor hat aber auch Nachteile: Farbfilter für die spezifischen S/W-Effekte braucht man dann wieder physisch bei der Aufnahme, beim Bayer-Farbsensor kann man diese in der Nachbearbeitung elektronisch ausführen. Für den einen ist das der besondere Reiz der Sache, möglichst viel bei der Aufnahme entscheiden und umsetzen zu müssen, für mich ist es aber ein großer Nachteil.

  9. #19

    Standard AW: Leica M Monochrom

    Zitat Bezug auf die Nachricht von FrankD Beitrag anzeigen
    Hallo Holger,

    im Falle dieser M Monochrom sind das echte 40MPixel. Kein 2*2 Bayer Pattern davor, um 4 Pixel zu einem zusammenzufassen.
    Somit hast Du natürlich auch auf der Fläche, wo sonst 4 Pixel die Farbanteile R, G, G und B sammeln nun ein viel größeres Pixel, das lediglich die Helligkeitswerte sammelt. -> Wesentlich bessere ISO Möglichkeiten.

    Wenn Du darüber mehr lesen willst (in Englisch), hier hat die Firma Red etwas dazu geschrieben:
    https://www.red.com/red-101/color-mo...camera-sensors

    Frank
    Danke Frank

  10. #20
    Free-Member Avatar von Büse
    Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    248

    Standard AW: Leica M Monochrom

    Digidirect hat auf YouTube einen Test gemacht mit m10 monochrom mit Fuji und Sony. War ziemlich frustran für mich.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •