Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: WFT-E8 - Reichweite

  1. #1

    Standard WFT-E8 - Reichweite
    Thread-Eröffner

    Hallo zusammen,

    da ich aufgrund eines Bandscheibenvorfalls derzeit nicht so fotografieren kann wie ich gerne möchte habe ich mir gedacht, versuchst Du es doch mal mit ferngesteuerter Ansitzfotografie. Dazu also den WFT-E8 für meine 1er geholt, die Einrichtung verlief problemlos.

    Nur die Praxis frustriert mich etwas. Zunächst musste ich feststellen, dass von der im Netz zumeist zu findenden Reichweite von bis zu 150 Meter bei direkter Verbindung mit einem Smartphone/Tablet laut BDA und rein praktisch dann doch nur 15 Meter an Reichweite "übrig bleiben". Das war schonmal enttäuschend. Also flugs die Cam in heimische W-Lan eingebunden. Klappte auch prima, ebenso die Koppelung mittels der App CanonConnect auf dem Smartphone/Tablet. Dann die Cam in den Garten verbracht.

    Nur: Da blinkte die LED an der Cam auch schon wieder rot. Die Reichweite von 150 Metern scheint in der Praxis eher nicht gegeben zu sein. Ich bekomme bereits bei einer Distanz von rund 25 Metern Luftlinie mit einer großen Terassentür als einziges Hindernis keine Verbindung mehr zur Cam, bzw. die Cam nicht mit dem W-Lan.

    Hat hier jemand schon ähnliche Erfahrungen gemacht oder liegt der Fehler möglicherweise bei mir? Und falls ja: Wo?
    Beste Grüße,
    Marcel

    - aka 'Spacehead' -

    www.wildlifefotografie.net

  2. #2

    Standard AW: WFT-E8 - Reichweite
    Thread-Eröffner

    So, nach ungezählten Versuchen komme ich zu der Erkenntnis, dass ich das WFT-E8 wieder zurück schicke. Der praktische Nutzen ist - soweit ich es hier versucht habe - für mich nicht gegeben oder ersichtlich.

    Die unmittelbare Kommunikation zwischen mobilem Endgerät (Smartphone/Tablet) ist zwar stabil, aber was sind schon 15 Meter...

    Sämtliche Varianten der Einbindung in mein heimisches W-LAN und von dort ins mobile Endgerät oder in den PC haben sich als höchst instabil erwiesen, egal ob im 2,4 Ghz-Netz oder ob im 5 Ghz-Netz, egal ob langer, komplexer WPA2-Schlüssel (mein Standard) oder via Gastzugang mit kurzem Schlüssel, die Verbindung zwischen Smartphone und Cam sowie zwischen PC (EOS Utility) und der Cam waren - so sie denn überhaupt zustande kamen - grottenschlecht. Für Action vor der Linse völlig inakzeptable Verzögerung der Übertragung des Liveviewbildes sowie der Fokussierungs-/Auslösungsbefehle. Und das selbst dann, wenn Cam, W-LAN-Station (AVM Fritzbox) und PC in einem Raum waren.

    Nenene, dieses Zubehör wird trotz des nicht gerade unerheblichen Preises dem Anspruch, den die dazugehörige Cam tagtäglich gerecht wird, nicht gerecht. So zumindest mein Eindruck.
    Beste Grüße,
    Marcel

    - aka 'Spacehead' -

    www.wildlifefotografie.net

  3. #3
    Full-Member Avatar von Matthias L
    Registriert seit
    10.04.2013
    Beiträge
    945

    Standard AW: WFT-E8 - Reichweite

    Hallo Marcel,

    ein interessantes Thema bei dem man im Netz wenig Erfolg oder Misserfolg Meldungen findet. Ich kenne weder, den besagten Transmitter, noch bin ich Experte in diesem Gebiet. Evtl. könnte ich mir vorstellen, dass dein Problem vielleicht nicht ein spezifisches Problem des WFT-E8 ist vielleicht wird das Signal zu stark abgeschwächt. Ansonsten vielleicht mal beim GPS anfragen.

    Grüße,
    Matthias
    Wenn es interessiert hier der link zu meinem Flickr

  4. #4

    Standard AW: WFT-E8 - Reichweite
    Thread-Eröffner

    Hallo Matthias,

    vielen Dank für Deine Antwort.

    In der Tat, im Netz findet man nicht wirklich viel zu diesem doch recht speziellem Zubehörteil, was eine Selbsterarbeitung einer Lösung eher schwierig gestaltet. Zudem kommt, Du hast es ja bereits erwähnt, noch der Umstand hinzu, dass das Thema Netzwerke alles andere als trivial ist und praktisch überall "spezielle" Faktoren einen Einfluss auf die Funktionalität nehmen können.

    Ich stehe hier jedoch auf dem Standpunkt, dass ein einem Haushalt, in dem es bislang keine Probleme mit ins WLAN eingebundenen Geräten gibt, eine Funktionalität (auch) dieses vergleichsweise sehr teuren "Endgerätes" eine berechtigte Erwartungshaltung ist. Ich fange jedenfalls jetzt nicht an, mein heimisches, funktionierendes Netzwerk umzubauen oder zu modifizieren - never change a running system.
    Den CPS zu kontaktieren wäre zwar auch noch eine Möglichkeit, aber da das Gerät nicht grds. defekt zu sein scheint, sondern in seiner Funktionalität nur (deutlich!) hinter meinen Erwartungen zurück bleibt sehe ich da auch wenig Aussichten auf Erfolg.
    Beste Grüße,
    Marcel

    - aka 'Spacehead' -

    www.wildlifefotografie.net

  5. #5
    Full-Member Avatar von Matthias L
    Registriert seit
    10.04.2013
    Beiträge
    945

    Standard AW: WFT-E8 - Reichweite

    Hallo Marcel,
    deinen Standpunkt kann ich durchaus nachvollziehen und gebe dir auch recht dass da schon sehr merkwürdig ist das dieses sehr teure Gerät selbst auf kurze Distanz selbst in deinen eigenen "vier Wänden" keine solide Verbindung aufrecht erhält.

    Grüße,
    Matthias
    Wenn es interessiert hier der link zu meinem Flickr

  6. #6

    Standard AW: WFT-E8 - Reichweite
    Thread-Eröffner

    Vielleicht hat das hier in Rede stehende Teil auch doch "einen weg". Als ich es gestern ausgepackt habe war deutlich zu erkennen, dass ich nicht der erste war, der es aus der Verpackung holt (BDA-CD nicht mehr in der Schutzhülle, Fingerabdrücke auf der Rückseite, Schutzkappe für den "Kontaktstift" nicht aufgesetzt, bzw. nicht vorhanden). Vermutlich ein Kundenrückläufer, von dem man dann auch nicht weiss, warum die Ware zurück gesendet wurde.

    Auch wenn ich das grds. nicht lustig finde - denn für Gebrauchtware den vollen Neupreis zu verlangen ist für einen (ehemaligen?) lokalen "Platzhirsch" unter den Düsseldorfer Fotofachgeschäften schon grenzwertig - hätte ich damit (gut) leben können, wenn denn das Teil denn hier funktioniert hätte. Aber so... habe ich gerade ein Retourenlabel gedruckt und ein Paket gepackt. Schade drum. Das Ding sollte mir helfen, in meiner aktuellem gesundheitlichen Tiefphase weiter fotografieren zu können. Für stundenlanges Ausprobieren, Fehlersuchen und Experimente habe ich derzeit keine Kraft und Geduld...
    Beste Grüße,
    Marcel

    - aka 'Spacehead' -

    www.wildlifefotografie.net

  7. #7
    Full-Member Avatar von Matthias L
    Registriert seit
    10.04.2013
    Beiträge
    945

    Standard AW: WFT-E8 - Reichweite

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Marcel Denkhaus Beitrag anzeigen
    Vielleicht hat das hier in Rede stehende Teil auch doch "einen weg"
    Interessant wenn auch nicht schön. Vielleicht lohnt sich in diesem Falle ein versuch mit einem andern WFT-E8? Zur Not kannst du den ja auch retournieren.

    Ich wünsche dir für deinen Rücken gute Besserung!

    Grüße,
    Matthias
    Wenn es interessiert hier der link zu meinem Flickr

  8. #8

    Standard AW: WFT-E8 - Reichweite
    Thread-Eröffner

    Herzlichen Dank! Sofern sich in diesem Thema dann doch noch etwas Neues bei mir ergeben sollte (2ter Versuch) melde ich mich natürlich nochmal hier zu Wort...
    Beste Grüße,
    Marcel

    - aka 'Spacehead' -

    www.wildlifefotografie.net

  9. #9

    Standard AW: WFT-E8 - Reichweite

    Ich habe keinen WFT-E8 würde aber annehmen, dass die Maximaldistanz bei einer direkten Verbindung zu einen Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone) nicht einmal annähernd erreicht werden kann. Der WFT-E8 ist ein "Spezialist" und nur für die Übertragung gebaut, die WLAN Schnittstellen in den Endgeräten dürften dagegen deutlich weniger Sende- und Empfangsleistung haben und nicht in der Lage sein, den WFT-E8 in 100 Meter Entfernung zu erreichen. Die Verbindung muss ja schließlich in beide Richtungen funktionieren.

    Ein vom Smartphone zur Verfügung gestellter Hotspot reicht beispielsweise auch nur ein paar Meter und keine 100 Meter. Zuhause im Netzwerk sollte der WFT-E8 eigentlich perfekt funktionieren.
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  10. #10
    Free-Member
    Registriert seit
    15.11.2019
    Beiträge
    15

    Standard AW: WFT-E8 - Reichweite

    WLAN ist tückisch, hier Mal ein recht guter Artikel dazu https://frixtender.de/tuecken-des-wlan/ Um auf Reichweiten von 100m zu kommen braucht man schon entsprechende Antennen auf beiden Seiten. Dann kommt noch hinzu daß die Datenrate mit der Reichweite abnimmt. Auch darf man nicht vergessen das WLAN immer ein "shared medium" ist. Dies bedeutet das je mehr Geräte sich ein WLAN-HOTSPOT teilen desto weniger Bandbreite zur Verfügung steht. Hast du Mal mit dem Smartphone geprüft was im Garten überhaupt noch ankommt?

    VG Jan

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •