Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 12 von 12

Thema: Einsteckfilter für Canon RF 15-35mm

  1. #11

    Standard AW: Einsteckfilter für Canon RF 15-35mm

    Zitat Bezug auf die Nachricht von JensLPZ Beitrag anzeigen
    Ich habe Lee Filter, Radomir, erwähnte lediglich, dass auch Rollei jetzt welche bietet.

    Einen umfassenden Test von jemandem, der nicht vieles von bestimmten Herstellern gestellt bekommt, würde mich mal interessieren. Kennst Du da eine Seite?

    Und noch eine Frage, Rado: Ein 100x150 Verlaufsfilter von - sagen wir mal NiSi - sollte doch auch in den Lee Filterhalter passen. Die Dicke und Größe ist doch da sicherlich identisch, was meinst Du?
    Also die meisten Filtermarken passen untereinander, außer die dünnen Filter von Kase, die passen nicht. Wichtig zu bedenken ist, wenn du einen der alten Halter hast von Lee, die auf Kunsstoffilter ausgelegt sind, weiß ich nicht ob die Klemmkraft für einen Glasfilter ausreicht. Was ich mir da vorstellen kann im schlimmsten Fall, du stellst in der Brandung dein Stativ mit viel Energie um weil die Welle kommt und dann fällt der Filter unten raus. Also hier würde ich tatsächlich ein Fragezeichen dran setzen. Aber rein von der Form und Dicke sollten die passen.
    Zu den Filtern an sich wie gesagt bin ich hier überzeugt, dass Nisi und Haida aktuell einen sehr guten Job machen. Nach wie vor würde ich jedem gebrauchte Lensinghouse Filter empfehlen, wenn du da was passendes findest. Mit Sicherheit hat Lee auch sehr dazu gelernt mit den neuen Filtern und die von Kase sollen auch ok sein. Abstand halten würde ich persönlich von SinghRay (leider, ich mag die Farben total gerne, aber die sind einfach unscharf mit dem Tele http://www.naturfotocamp.de/wp/wp-co.../vergleich.jpg) und auch von Rollei.

  2. #12

    Standard AW: Einsteckfilter für Canon RF 15-35mm

    Was die Qualität der Filterscheiben unterschiedlicher Anbieter angeht, sehe ich das ähnlich wie Radomir. Da macht man bei den "großen" Anbietern nicht all zu viel verkehrt.
    Interessant wird es aber bei den Filterhaltern. Da gibt es z.T. recht deutliche Unterschiede in Konzept und Bedienbarkeit. Aktuell finde ich hier den Haida M10 Halter besonders interessant, ich hab ihn in meinem Blog beschrieben.
    Geändert von Michael Lauer (06.02.2020 um 08:12 Uhr)
    Viele Grüße,
    Michael

    www.michael-lauer.photography - Aktueller Blogeintrag: "Der Haida M10 Filterhalter"

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •