Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: EOS R5 / EOS R6 rumours ...

Hybrid-Darstellung

Vorheriger Beitrag Vorheriger Beitrag   Nächster Beitrag Nächster Beitrag
  1. #1
    Full-Member Avatar von Walter G.
    Registriert seit
    25.11.2007
    Beiträge
    619

    Standard EOS R5 / EOS R6 rumours ...
    Thread-Eröffner

    CanonRumours spricht von zwei weiteren R Kameras:

    https://www.canonrumors.com/canon-eo...pecifications/

    https://www.canonrumors.com/canon-eo...cations-cr2-5/

    ... wird spannend. Scheinbar will Canon uns das spiegellose Vollformat schmackhaft machen

  2. #2
    Full-Member Avatar von Walter G.
    Registriert seit
    25.11.2007
    Beiträge
    619

    Standard AW: EOS R5 / EOS R6 rumours ...
    Thread-Eröffner

    Dazu passen auch die Ansagen aus der heutigen Ergebnispräsentation von Canon für das Jahr 2019:

    In 2019, the interchangeable-lens camera market shrank 15% to 8.8 million units, as sales of entry-level models, which are being impacted by smartphones, continued to contract. We were also impacted by this.In 2020, although we expect market contraction to continue at a similar rate and the market size to be around 7.5 million units, we also see stable demand for professional and advanced-amateur models. In order to maintain profitability, it is important for us to secure market share and improve our product mix further in this area. Although we have launched two full-frame mirrorless cameras as well as ten dedicated lenses, our lineup is still insufficient. In order to recover from our late entry into the mirrorless camera market, we have plans to launch a model that incorporates a newly developed image sensor and image-processing engine that offer even more advanced features. We will work to raise our presence in the mirrorless camera category, leveraging large trade exhibitions around the world. Even amid increasing competition, we will expand sales of higher-end models driven by new products and aim for top market share even in the mirrorless camera market. At the same time, we will expand our lineup of dedicated lenses launching several innovative ones that take advantage of the new mount that allows greater flexibility when designing lenses. We will accelerate sales by responding to user need to capture various images, expanding options by combining camera bodies and lenses.

  3. #3

    Standard AW: EOS R5 / EOS R6 rumours ...

    Klingt spannend. Da rechne ich bei der EOS R5 aber locker mit einem Preis von 6000 Euro oder mehr. :-)
    Mal sehen, was da wirklich kommt. Bin gespannt :-)

  4. #4
    Free-Member
    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    303

    Standard AW: EOS R5 / EOS R6 rumours ...

    Das glaube ich zur Zeit mich nicht weil es noch keine Kamera auf dem Niveau einer EOS 1Dx im R Format sein wird. Aber es bleibt sehr spannend und die Karten werden neu verteilt:-)

  5. #5
    Free-Member
    Registriert seit
    17.09.2019
    Beiträge
    6

    Standard AW: EOS R5 / EOS R6 rumours ...

    Meint ihr nicht, dass Canon die beiden neuen R Modelle gegen die Nikon Z positionieren wird? Ich glaube eher, dass Canon die M Serie für Einsteiger sieht, R für ambitionierte Hobbyisten, ev. die Topmodelle für Profis, DSLR für Profis mit speziellen Anforderungen.

    Falk

  6. #6
    Free-Member
    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    303

    Standard AW: EOS R5 / EOS R6 rumours ...

    Von den Spezifikationen scheint die Kamera deutlich über der Z Serie angesiedelt zu sein und ehr auf A9 Serie und A7IV. Sie ist schnell und hohe Auflösung

  7. #7

    Standard AW: EOS R5 / EOS R6 rumours ...

    Ja sieht sony like aus. Aber ob der af auf a9 level kommt. Abwarten...

  8. #8
    Free-Member
    Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    303

    Standard AW: EOS R5 / EOS R6 rumours ...

    Eine EOS R ist schon sehr nah an der A9 Serie dran. Wenn die genannten Spezifikationen tatsächlich alle kommen, und davon kann man mittlerweile ausgehen, wird auch der AF gegenüber der R aufgewertet. IBIS kombiniert mit Lens IS ist der Traum eines jeden Naturfotografen. Es bleibt sehr spannend.

  9. #9
    ehemaliger Benutzer
    Gast

    Standard AW: EOS R5 / EOS R6 rumours ...

    Zitat Bezug auf die Nachricht von T70 Beitrag anzeigen
    Eine EOS R ist schon sehr nah an der A9 Serie dran. Wenn die genannten Spezifikationen tatsächlich alle kommen, und davon kann man mittlerweile ausgehen, wird auch der AF gegenüber der R aufgewertet. IBIS kombiniert mit Lens IS ist der Traum eines jeden Naturfotografen. Es bleibt sehr spannend.
    Wer so etwas schreibt hat wahrscheinlich keinerlei Erfahrung mit einer EOS R in der Naturfotografie. Wenn die EOS R wenigstens in die Nähe der EOS 5D4 gekommen wäre hätte ich diese EOS R nicht nach 1 Jahr im Einsatz genervt verkauft. Canon hat uns mit der EOS R viel mehr versprochen als sie für teures Geld geliefert haben und nicht einmal nach dem großen Update auf Firmware 1.06 war der AF in der Narurfotografie wirklich einsetzbar. Ich spreche nicht von Landschaft- oder Poeple Fotografie wo sich das Motive zugunsten der Kamera nicht bewegt. Selbst bei schnellen Einzelshots gibt es Verzerrungen, die selbst Felsbrocken in Bewegung versetzen. Der Hammer war dann, das man eine RP auf den Markt bringt die für erheblich weniger Geld gleich mehrere zusätzliche Funktionen bekommen hat. Und jetzt werden in Kürze die EOS R auf dem Grauchtwarenmarkt verramscht, weil Canon die Verbesserungen gleich in ein neues Model integriert, dass dann zu einem "besonders günstigem" Neupreis zu haben sein wird. Das ist die Canon Markenstrategie, zu sehen auch an der ganzen Hype um die Sau teuren RF Objektive, die aus Sicht der Naturfotografen nichts anderes mit sich bringen als den Geldbeutel zu lehren. Die großen EF Tüten sind auch durch RF Mount nicht besser zu machen, vieleicht kann man noch etwas im Preis draufschlagen.

    Und ob der AF einer neuen EOS R II wirklich an die Funktionalität der Leader der Speigellosen Kameras heran kommt wird sich zeigen, mit Spezifikationen kann Canon den AF nicht dahin bringen, wo ihn die anderen Kamera DSLM Hersteller schon haben. Fokusieren und festhalten des Motives wäre die beste Antwort. Auch im Videobereich hat sich bei den Canon DSLR und DSLM Kameras bis jetzt immer noch die Videofraktion bei Canon durchgesetzt, verwunderlich für mich dass bei der EOS Dx III wirklich mal größere Veränderungen zugelassen werden.
    Geändert von ehemaliger Benutzer (01.02.2020 um 19:10 Uhr)

  10. #10

    Standard AW: EOS R5 / EOS R6 rumours ...

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Alberto Beitrag anzeigen
    Wer so etwas schreibt hat wahrscheinlich keinerlei Erfahrung mit einer EOS R in der Naturfotografie. Wenn die EOS R wenigstens in die Nähe der EOS 5D4 gekommen wäre hätte ich diese EOS R nicht nach 1 Jahr im Einsatz genervt verkauft. Canon hat uns mit der EOS R viel mehr versprochen als sie für teures Geld geliefert haben und nicht einmal nach dem großen Update auf Firmware 1.06 war der AF in der Narurfotografie wirklich einsetzbar. Ich spreche nicht von Landschaft- oder Poeple Fotografie wo sich das Motive zugunsten der Kamera nicht bewegt. Selbst bei schnellen Einzelshots gibt es Verzerrungen, die selbst Felsbrocken in Bewegung versetzen. Der Hammer war dann, das man eine RP auf den Markt bringt die für erheblich weniger Geld gleich mehrere zusätzliche Funktionen bekommen hat. Und jetzt werden in Kürze die EOS R auf dem Grauchtwarenmarkt verramscht, weil Canon die Verbesserungen gleich in ein neues Model integriert, dass dann zu einem "besonders günstigem" Neupreis zu haben sein wird. Das ist die Canon Markenstrategie, zu sehen auch an der ganzen Hype um die Sau teuren RF Objektive, die aus Sicht der Naturfotografen nichts anderes mit sich bringen als den Geldbeutel zu lehren. Die großen EF Tüten sind auch durch RF Mount nicht besser zu machen, vieleicht kann man noch etwas im Preis draufschlagen.

    Und ob der AF einer neuen EOS R II wirklich an die Funktionalität der Leader der Speigellosen Kameras heran kommt wird sich zeigen, mit Spezifikationen kann Canon den AF nicht dahin bringen, wo ihn die anderen Kamera DSLM Hersteller schon haben. Fokusieren und festhalten des Motives wäre die beste Antwort. Auch im Videobereich hat sich bei den Canon DSLR und DSLM Kameras bis jetzt immer noch die Videofraktion bei Canon durchgesetzt, verwunderlich für mich dass bei der EOS Dx III wirklich mal größere Veränderungen zugelassen werden.
    Hallo Albert,

    so richtig verstehen kann ich deine Kritik am AF der EOS R nicht. Ich weiß nicht, ob er an den AF der A9 herankommt, aber aus meiner Sicht ist er um Welten treffsicherer und zuverlässiger, als der AF der 5dIV. Und das habe ich nun auch schon von mehreren gehört, die mit dem AF der 5dIV nie glücklich geworden sind. Insbesondere auf einen zufliegende Vögel sind mit der 5d IV eher Glückssache, als die Regel.
    Die R ist auch bei weitem nihct meine Traumkamera. Und so sehr ich anfangs auch über sie geschimpft habe, habe ich sie mir doch gekauft, da der Preis für mich okay war. Ich wollte eine Vollformatkamera mit Klappdisplay und einem guten AF. Das hat Canon ansonsten aus meiner Sicht nicht im Programm. Meine sonstigen Kritikpunkte, wie die aus meiner Sicht absolut praxisuntauglich Touchbar, bleiben erhalten. Keine Ahnung, wieviele Fotos ich versehentlich mit ISO 25600 gemacht habe, weil ich beim Verstellen des Daumenrads immer auch leicht über die Touchbar gestrichen bin. Auch der fehlende Joystick ist einfach ärgerlich, denn spätestens mit Handschuhen wird es doch ganz schön fummelig, die kleinen auch noch fast ins Gehäuse versenkten Knöpfchen und Wippen usw zu bedienen.
    Alles in Allem eine Kamera, die für mich auch deutliche krasse Schwächen hat. Aber gerade der AF gehört aus meiner Sicht zu den großen Stärken der R. Mit den riesigen Nachteil, der in Zeiten von 20 Bildern bei Sony z.B. mit 3 f/s mit Augen-AF-Nachführung nahezu albern langsam ist.
    Keine Frage ... der große Wurf ist Canon da nicht gelungen. Da stimme ich dir zu. Aber am AF habe ich tatsächlich das allerwenigste auszusetzen. Den Rest nehme ich halt in Kauf. Dafür kostet die Kamera auch bereits bei Markteinführung lediglich die Hälfte der 5d IV bei deren Markteinführung.
    Auf die neuen R Kameras bin ich total gespannt. Das könnte wirklich richtig geil werden.
    Wenn dann statt Joystick oder Touchbar vielleicht sogar der AF-Button der 1dxIII dran ist, wäre es super. Nur der Preis sollte hoffentlich im Rahmen bleiben.
    Aber da habe ich ja auch schon geschriebne, dass ich locker von 6000 Euro bei Markteinführung ausgehe. Und das fände ich übertrieben. Genauso, wie ich 7200 für die 1dxIII absolut überzogen finde.
    Aber das kann ja jeder selbst entscheiden, was er für wieviel Geld bereit ist, zu kaufen :-)
    VG Simone

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •