Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 21

Thema: Übersteuern von grelleren Farben an der 5D MarkIV

  1. #11

    Standard AW: Übersteuern von grelleren Farben an der 5D MarkIV

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Thomas Madel Beitrag anzeigen
    Wenn ich das RAW unbearbeitet, also alle Regler auf Null, öffne ist es völlig in Ordnung und das Grün in den Fahnen sieht so aus, wie ich es von solchen Fahnen kenne.
    Das ist bei mir dasselbe - ich kann kein Problem an der Datei erkennen, die Farben sind OK.
    Geöffnet in Photoshop ACR bei mir.

    Die gute Nachricht: Deine Kamera ist in Ordnung.

    Es muß etwas auf Deinem Computer passieren - möglicherweise ein falsches Profil für Deinen Bildschirm, so dass alle Farben verbogen werden.

  2. #12

    Standard AW: Übersteuern von grelleren Farben an der 5D MarkIV

    Zitat Bezug auf die Nachricht von hank Beitrag anzeigen
    Es muß etwas auf Deinem Computer passieren - möglicherweise ein falsches Profil für Deinen Bildschirm, so dass alle Farben verbogen werden.
    Das mit dem Profil bzw. einer "falschen" Monitordarstellungen ist mir auch sofort durch den Kopf gegangen, ich habe es aber verworfen, weil ich dachte, dass man das auf einem Screenshot nicht sehen würde. Vermutlich ist der Denkansatz falsch. Ich muss, wenn ich Zuhause bin probieren was passiert, wenn ich an meinem Monitor die Darstellung umstelle. Mein BenQ lässt sich per Tastendruck von meiner Kalibrierung auf sRGB und Adobe RGB umstellen. Da werde ich dann mal testen, ob und wie sich das auf Screenshots auswirkt.
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  3. #13

    Standard AW: Übersteuern von grelleren Farben an der 5D MarkIV

    Auf meinem Rechner Zuhause ist RAW auch einwandfrei, egal ob ich es mit Canon DPP, Lightroom oder Photoshop öffne.

    Ich habe gerade Screenshots mit drei unterschiedlichen Monitorprofilen gemacht und danach das gesehen, was ich eigentlich erwartet habe: Alle 3 Screenshot sehen in Photoshop exakt gleich aus.
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  4. #14

    Standard AW: Übersteuern von grelleren Farben an der 5D MarkIV

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Thomas Madel Beitrag anzeigen
    Auf meinem Rechner Zuhause ist RAW auch einwandfrei, egal ob ich es mit Canon DPP, Lightroom oder Photoshop öffne.

    Ich habe gerade Screenshots mit drei unterschiedlichen Monitorprofilen gemacht und danach das gesehen, was ich eigentlich erwartet habe: Alle 3 Screenshot sehen in Photoshop exakt gleich aus.
    Ich vermute, dass bei Philipp in Photoshop und/oder Lightroom falsche Profile zugewiesen werden/eingestellt sind, bzw. eine Umwandlung in den Arbeitsfarbraum nicht oder aufgrund fehlerhafter Einstellungen falsch stattfindet. Also ich vermute nicht, dass es an den Profilen an sich liegt sondern an einer falschen Zuweisung/Konfiguration - vielleicht das, was Du, Thomas, mit problematischem "workflow" meintest.

  5. #15

    Standard AW: Übersteuern von grelleren Farben an der 5D MarkIV
    Thread-Eröffner

    Ich DANKE allen herzlich für Ihre Tipps.
    Ich glaube ich habe den Fehler gefunden! *juhuuu*
    Habe mir jetzt auch das DPP runtergeladen und hier gibt es eine Option bei Einstellungen im Farbmanagment "Einstellungen für Farbabgleich"
    Dort hab ich die Option für die Anzeige von "Betriebssystem-Einstellungen verwenden" auf "sRGB" geändert. Jetzt passt alles wie Ihr es alle beschrieben habt.
    Ich glaube der SpyderPro4 hat sich da gegen mich gestellt da es auf allen drei Bildschirmen (EIZO, SAMSUNG und LG) falsch angezeigt wurde und jetzt aber nicht mehr.

    Jetzt muss ich nur noch rausfinden wie ich das für alle Softwareprogramme ändere und nicht nur DPP

    DANKE DANKE DANKE euch allen zur Auffindung des Problemes und eurer Zeit mein RAW zu testen!!!!!!!!!!!
    Falls jemand in OSTTIROL irgendwann mal unterwegs sein sollte. Ein Abend mit Bier und Restaurant steht auf alle Fälle!

  6. #16

    Standard AW: Übersteuern von grelleren Farben an der 5D MarkIV

    Zitat Bezug auf die Nachricht von brunnerphilipp.at Beitrag anzeigen
    Dort hab ich die Option für die Anzeige von "Betriebssystem-Einstellungen verwenden" auf "sRGB" geändert. Jetzt passt alles wie Ihr es alle beschrieben habt.
    Na dann weißt du ja jetzt, wo du suchen musst. Vielleicht hat dir die Software des SpyderPro einen Streich gespielt.
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  7. #17
    Full-Member Avatar von FrankD
    Registriert seit
    15.09.2014
    Beiträge
    1.594

    Standard AW: Übersteuern von grelleren Farben an der 5D MarkIV

    Hallo Philipp,


    das folgende ist mein Verständnis zum Thema Farbprofil, vielleicht gebe ich den Sachverhalt nicht in jedem Detail richtig wieder (Experten mögen mich da gerne korrigieren)

    Hast Du schon mal in der Windows Farbverwaltung nach geschaut, was da denn für Deinen Monitor für ein Profil hinterlegt ist.
    Normalerweise sollte dort das Profil eingetragen sein, dass Dein Monitor Kalibriertool ermittelt und angelegt hat.

    Das ist im Prinzip auch die einzige Stelle, die das Profil systemweit für alle Programme zur Verfügung stellt.
    Ich würde von daher nicht das Profil in jedem Programm separat versuchen einzustellen.

    In Lightroom selbst kannst Du z.B. überhaupt kein Profil einstellen, da Du dort ja RAW Dateien bearbeitest, die erst mit dem Export in ein darstellbares Bildformat wie jpg, oder tiff ein Farbprofil erhalten. Eine RAW Datei ohne Farbprofil kann ja auch nicht in ein Monitorprofil umgerechnet werden weil es nichts umzurechnen gibt.
    In Photoshop selbst könntest Du unter dem Menü Bearbeiten -> Farbeinstellungen im gleichnamigen Dialog den Arbeitsfarbraum einstellen.

    Hier mal ein Screenshot von der Windows Farbverwaltung zusammen mit der von mir verwendeten EIZO Kalibrier SW. Hier siehst Du, dass bei mir in der Farbverwaltung das Profil von EIZO als Standard eingestellt ist.
    Farbverwaltung.png

    Die Farbprofile sind bei Windows 10 in folgendem Ordner gespeichert:
    C:\Windows\System32\spool\drivers\color
    Da kannst Du ja mal "manuell" suchen, ob von Deiner Kalibriersoftware ein icc file hinterlegt ist. Und wenn Du fündig geworden bist, dass dann in der Windows Farbverwaltung hinzufügen und als Standard festlegen.

    Frank
    Geändert von FrankD (05.02.2020 um 21:15 Uhr)
    Bitte recht freundlich!

  8. #18
    Free-Member
    Registriert seit
    17.10.2008
    Beiträge
    2

    Standard AW: Übersteuern von grelleren Farben an der 5D MarkIV

    Hi,
    in Lightroom war die Dynamik auf +32 gestellt , wie sieht es denn aus wenn du auf 0 runter gehst ?

  9. #19

    Standard AW: Übersteuern von grelleren Farben an der 5D MarkIV
    Thread-Eröffner

    Danke für die Ausführliche Hilfe! Beim EIZO habe ich das bereits gemacht und funktioniert wieder einwandfrei. Die beiden anderen habe ich auch das Farbprofil hinterlegt. Aber dass alle drei gleich werden ist sowieso nicht machbar und auch nicht so tragisch. Nicht umsonst kostet der EIZO mehr als die anderen beiden "billigen"!

    Danke LG aus Tirol

  10. #20

    Standard AW: Übersteuern von grelleren Farben an der 5D MarkIV

    Zitat Bezug auf die Nachricht von dirty_harry79 Beitrag anzeigen
    Hi,
    in Lightroom war die Dynamik auf +32 gestellt , wie sieht es denn aus wenn du auf 0 runter gehst ?
    Das ist mir auch aufgefallen, ich habe es aber ignoriert, weil diese Einstellung nicht für den Effekt sorgen kann. Ich hatte es sogar mit dem Bild aus dem Link getestet.

    Die Dynamik ist funktioniert anders als die Sättigung und verstärkt in ersten Linie nur schwach gesättigte Farben. Die "übersteuerten" Farben waren alles schon von Haus aus bunte, gesättigte Farben, auf die wirkt sich die Dynamik nur schwach aus.
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •