Seite 6 von 9 ErsteErste ... 23456789 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 84

Thema: Eine Woche auf Tromsö / Tromsø (Norwegen) - im tiefsten Winter

  1. #51
    Full-Member
    Registriert seit
    25.11.2015
    Beiträge
    3.411

    Standard AW: Eine Woche auf Tromsö / Tromsø (Norwegen) - im tiefsten Winter
    Thread-Eröffner

    Dankeschön Nicole und Christoph.

    Man muss auch "temperaturtechnisch" keine Angst dort oben haben, es war ganz gut auszuhalten. Insofern muss man zu keiner Jahreszeit dort Angst haben, zu erfrieren - der Golfstrom ist die natürlich Heizung an der Küste.




    A week on the island of Tromsö / Tromsø (Norway)
    EOR06448-klein.jpg
    by Jens Steyer, auf Flickr
    Beste Grüße, Jens

    Meine Bilder bei Flickr und den Flickr-Alben, die aktuelle Ausrüstung findet man im Profil hier im Forum.

  2. #52
    Free-Member Avatar von Holger_W
    Registriert seit
    16.01.2011
    Beiträge
    668

    Standard AW: Eine Woche auf Tromsö / Tromsø (Norwegen) - im tiefsten Winter

    Klasse, Jens! Gefällt mir sehr gut.

    Holger

  3. #53

    Standard AW: Eine Woche auf Tromsö / Tromsø (Norwegen) - im tiefsten Winter

    Prima Fotos! Schön, dass die Dinger häppchenweise kommen, dann kann man sich darauf freuen, dass es weitergeht.
    Die rote Hütte bei dem vorletzten Foto hat es mir angetan...

    lg, Gerd

  4. #54

    Standard AW: Eine Woche auf Tromsö / Tromsø (Norwegen) - im tiefsten Winter

    Tolle Aufnahmen Jens!!! Irgendwann werde ich das hoffentlich auch mal schaffen in den hohen Norden zu reisen.
    Gruß

    Thorsten

  5. #55
    Full-Member Avatar von hotte54
    Registriert seit
    26.09.2008
    Beiträge
    3.015

    Standard AW: Eine Woche auf Tromsö / Tromsø (Norwegen) - im tiefsten Winter

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Holger_W Beitrag anzeigen
    Klasse, Jens! Gefällt mir sehr gut.
    Holger
    Da kann ich Holger nur zustimmen..bin schon auf mehr gespannt...
    LG Jürgen

    Und wer Fehler findet, darf sie behalten.

    https://www.flickr.com/photos/156349075@N08/

  6. #56
    Full-Member
    Registriert seit
    25.11.2015
    Beiträge
    3.411

    Standard AW: Eine Woche auf Tromsö / Tromsø (Norwegen) - im tiefsten Winter
    Thread-Eröffner

    Vielen Dank an die Kommentatoren Holger, Gerd, Thorsten und Jürgen. Das spornt an, weitere Bilder zu zeigen. Wirklich.


    Heute mal wieder was "tierisches". Wir hatten das Glück, zwei Mal Rentiere zu treffen. Bei beiden "Treffen" schneite es zum Teil stark und es wehte kräftiger Wind. Ein Rentier stellt sich perfekt darauf ein. Ich finde diese großen, ungemein friedlichen und fast zutraulichen Tiere sehr sehr genial. Schnee liegt auf ihrem Rücken, so gut isoliert das Fell. Und alle haben jede Menge Schnee im Gesicht und auf der Nase - das sieht sowas von prima aus




    At the blue hour and in heavy wind and snow: Rentier (Rangifer tarandus) - reindeer
    EORA0423-klein.jpg
    by Jens Steyer, auf Flickr
    Beste Grüße, Jens

    Meine Bilder bei Flickr und den Flickr-Alben, die aktuelle Ausrüstung findet man im Profil hier im Forum.

  7. #57

    Standard AW: Eine Woche auf Tromsö / Tromsø (Norwegen) - im tiefsten Winter

    Brrrrrrrrrrrrrrr!

    :-)

    lg, Gerd

  8. #58
    Free-Member Avatar von Holger_W
    Registriert seit
    16.01.2011
    Beiträge
    668

    Standard AW: Eine Woche auf Tromsö / Tromsø (Norwegen) - im tiefsten Winter

    Frage Jens: sind die nicht scheu? Da oben werden sie doch nicht allzu oft mit Menschen konfrontiert?
    Sehr schöne Aufnahme.

    Holger

  9. #59

    Standard AW: Eine Woche auf Tromsö / Tromsø (Norwegen) - im tiefsten Winter

    Rentiere, wie cool! Herrliche Aufnahme, die die herrschenden Bedingungen sehr gut rüberbringt. Top!
    Viele Grüße,
    Christoph


  10. #60
    Full-Member
    Registriert seit
    25.11.2015
    Beiträge
    3.411

    Standard AW: Eine Woche auf Tromsö / Tromsø (Norwegen) - im tiefsten Winter
    Thread-Eröffner

    Ich danke Euch Dreien.

    Nein, Holger, die beiden Gruppen, die wir trafen, waren absolut entspannt. Natürlich haben wir uns ihnen nur ganz langsam genähert und verharrten dann eine Weile. So fassten sie Vertrauen und gingen ihrer Tätigkeit, dem Suchen von Moosen und Flechten nach. Dazu nützt Ihnen nur flacher Schnee was, den sie noch mit ihren Hufen zur Seite schaufeln können. Rinde von diesen ganz niedrigen Bäumen und Büschen knabberten sie auch mal.

    Wenn man oben reinzoomt sieht man, dass das Rentier ein solches Teilchen zwischen den Lippen hat. Man kann sich gut vorstellen, wieviel ein solch großes Tier davon jeden Tag finden muss, um zu überleben.
    Geändert von JensLPZ (27.03.2020 um 16:36 Uhr)
    Beste Grüße, Jens

    Meine Bilder bei Flickr und den Flickr-Alben, die aktuelle Ausrüstung findet man im Profil hier im Forum.

Seite 6 von 9 ErsteErste ... 23456789 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •