Seite 3 von 16 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 159

Thema: Eine Woche auf Tromsö / Tromsø (Norwegen) - im tiefsten Winter

  1. #21
    Full-Member Avatar von Cani68
    Registriert seit
    01.04.2011
    Beiträge
    1.024

    Standard AW: Eine Woche auf Tromsö / Tromsø (Norwegen) - im tiefsten Winter

    Zitat Bezug auf die Nachricht von JensLPZ Beitrag anzeigen
    wir waren ob unseres erste grünen Scheins am Himmel doch beeindruckt.
    Das kann ich zu 100% verstehen, da es uns dort oben im Spätherbst mit dem ersten grünen Leuchten ähnlich ergangen ist.

    Dein NMZ finde ich bzgl. der Location mit Berg, Schnee und Licht cool, schade das es mit dem Licht nicht so ganz geklappt hat.
    Freue mich also auf mehr.

    Und ja: Tromsö, Senja oder Lofoten sind sicherlich auch mal ein Winterziel (Jan/Feb)... vlt. aber auch wieder Finnisch Lappland oder Schweden
    Für die nächsten Wochen (Monate?) hat sich Norwegen ja erledigt - aber vlt. geht diesen Herbst noch was.

    Habe ich es überlesen? Aber wann genau warst du dort oben?
    Schöne Jrooß
    Uwe

    Mein Flickr-Fotostream

  2. #22
    Full-Member
    Registriert seit
    25.11.2015
    Beiträge
    3.615

    Standard AW: Eine Woche auf Tromsö / Tromsø (Norwegen) - im tiefsten Winter
    Thread-Eröffner

    Dankeschön Holger und Uwe für Eure Kommentare.

    Wir waren sozusagen "auf den letzten" Drücker dort oben, vom 29. Februar (das ginge nicht mal die nächsten drei Jahre ) und am 7. März ging es zurück.

    Wenn man Polarlichter fotografieren will, wäre Vollmond (sollen noch ein paar Sterne im Bild funkeln) schwierig und Neumond - ob der dann meistens zu dunklen Landschaft - langweilig. Unser Chef, der Daniel, als erfahrener Hase hatte die Koordination und Terminierung übernommen - wir waren sozusagen bestens vorbereitet. Frost gab es auch und viel viel Schnee.


    Thema Schnee: Spät am Tag, die Blaue Stunde war bereits da, trafen wir völlig unerwartet eine kleine Herde Rentiere. Nach diese Begegnung waren wir alle dermaßen beeindruckt von diesen unglaublich ruhigen und friedvollen Tieren - da muss ich selbst jetzt beim Schreiben nochmal tief durchatmen und mich darüber freuen. Es schneite mäßig, der Wind wehte recht kräftig. Da stapften wir ganz ganz ruhig durch tiefen Schnee in Richtung der Rentiere.




    At the blue hour - Rentier (Rangifer tarandus) - reindeer
    EORA0394-klein.jpg
    by Jens Steyer, auf Flickr
    Beste Grüße, Jens

    Meine Bilder bei Flickr und den Flickr-Alben, meine aktuelle Ausrüstung findet man im Profil hier im Forum.

  3. #23
    Full-Member Avatar von hotte54
    Registriert seit
    26.09.2008
    Beiträge
    3.054

    Standard AW: Eine Woche auf Tromsö / Tromsø (Norwegen) - im tiefsten Winter

    Klasse Jens...man sieht ja förmlich die Kälte..Brrrrr..hast du Super festgehalten..das Hütten Foto ist dir auch Super gelungen...
    LG Jürgen

    Und wer Fehler findet, darf sie behalten.

    https://www.flickr.com/photos/156349075@N08/

  4. #24
    Full-Member Avatar von Cani68
    Registriert seit
    01.04.2011
    Beiträge
    1.024

    Standard AW: Eine Woche auf Tromsö / Tromsø (Norwegen) - im tiefsten Winter

    Zitat Bezug auf die Nachricht von JensLPZ Beitrag anzeigen
    kleine Herde Rentiere. Nach diese Begegnung waren wir alle dermaßen beeindruckt von diesen unglaublich ruhigen und friedvollen Tieren
    Wunderbar, Rentiere im Winter / im Schnee und freier Wildbahn - cool
    Im Sommer freilaufend bzw. im Winter im Gehege habe wir die Tier auch schon erleben dürfen

    Mir erscheint das Bild aber dann doch etwas zu blau.

    Zitat Bezug auf die Nachricht von JensLPZ Beitrag anzeigen
    Wenn man Polarlichter fotografieren will, wäre Vollmond (sollen noch ein paar Sterne im Bild funkeln) schwierig und Neumond - ob der dann meistens zu dunklen Landschaft - langweilig.
    Wir haben dieses Jahr gesehen, dass es auch mit Fast-Vollmond geht, wenn Polarlichter hell genug - aber klar die Sterne funkeln dann nicht in so großer Zahl.
    Schöne Jrooß
    Uwe

    Mein Flickr-Fotostream

  5. #25
    Full-Member
    Registriert seit
    25.11.2015
    Beiträge
    3.615

    Standard AW: Eine Woche auf Tromsö / Tromsø (Norwegen) - im tiefsten Winter
    Thread-Eröffner

    Dankeschön Jürgen und Uwe.



    Ja, Uwe, vermutlich hätte man das auch etwas "wärmer" entwickeln können, aber die Blaue Stunde sah dort tatsächlich beim Schneefall und Wind so aus.

    Der Wahnsinn war wirklich die Friedfertigkeit und auch Zutraulichkeit der Rentiere. Erst kamen uns zwei auf der Straße gemütlich entgegen. Sie konnten kaum zur Seite ausweichen, da der Schnee rechts und links zum Teil meterhoch durch Schieben und Fräsen lag. Ein paar Momente später sahen wir dann die Gruppe, von denen ich ein paar Bilder machen konnte.
    Beste Grüße, Jens

    Meine Bilder bei Flickr und den Flickr-Alben, meine aktuelle Ausrüstung findet man im Profil hier im Forum.

  6. #26
    Full-Member Avatar von Cani68
    Registriert seit
    01.04.2011
    Beiträge
    1.024

    Standard AW: Eine Woche auf Tromsö / Tromsø (Norwegen) - im tiefsten Winter

    Moin,
    Zitat Bezug auf die Nachricht von JensLPZ Beitrag anzeigen
    Dankeschön Jürgen und Uwe.
    Ja, Uwe, vermutlich hätte man das auch etwas "wärmer" entwickeln können, aber die Blaue Stunde sah dort tatsächlich beim Schneefall und Wind so aus.
    ich hatte in Lappland Bilder mit ähnlichem "Farbstich"- habe mich da für eine etwas wärmere Entwicklung entschieden, weil dies auch meinem Eindruck vor Ort entsprach.

    Zitat Bezug auf die Nachricht von JensLPZ Beitrag anzeigen
    Dankeschön Jürgen und Uwe.
    Erst kamen uns zwei auf der Straße gemütlich entgegen. Sie konnten kaum zur Seite ausweichen, .
    SO was haben wir mit einer Herde Rentiere erlebt und eins der Tiere rutschte über den Asphalt auf unser Auto zu. Wir standen Gott sei Dank schon, so kam es nicht zum Zusammenstoß.
    Aber das Bild wie das Rentier die Beine / Hufe von sich gestreckt eine "Notbremsung" hinlegen wollte, hatte so was "comichaftes" - Ratsch/Bumm/Peng😀
    Schöne Jrooß
    Uwe

    Mein Flickr-Fotostream

  7. #27
    Full-Member
    Registriert seit
    25.11.2015
    Beiträge
    3.615

    Standard AW: Eine Woche auf Tromsö / Tromsø (Norwegen) - im tiefsten Winter
    Thread-Eröffner

    Also Uwe, Deinen Tipp mit dem "etwas wärmer entwickeln" hab ich mir zu Herzen genommen und das Ganze nochmal leicht überarbeitet - vielen Dank, Du hattest Recht. So sieht das wunderschöne Rentierfell noch besser zum Original passend aus.

    Solch eine Beinahe-Zusammenstoß erlebten wir ein paar Tage später auch: Es war stockfinster, wir schauten nach Wolkenlücken für die Polarlichter und da lief auf einmal auf spiegelglatter Straße ein Ren vor uns - blickte zu uns und trabte - die Straße versperrend - in alle Ruhe weiter. Wir waren wirklich fasziniert von diesem großen, ruhigen Tier. Ein einigen Minuten fand es eine Lücke im tiefen Schnee und verschwand sofort in der Dunkelheit.

    Das "alte" Bild nun nochmal neu und etwas wärmer entwickelt:

    At the blue hour - Rentier (Rangifer tarandus) - reindeer
    EORA0394-klein.jpg
    by Jens Steyer, auf Flickr
    Beste Grüße, Jens

    Meine Bilder bei Flickr und den Flickr-Alben, meine aktuelle Ausrüstung findet man im Profil hier im Forum.

  8. #28
    Full-Member
    Registriert seit
    25.11.2015
    Beiträge
    3.615

    Standard AW: Eine Woche auf Tromsö / Tromsø (Norwegen) - im tiefsten Winter
    Thread-Eröffner

    Natürlich wollten wir - wenn irgendwie möglich, auch Polarlichter sehen. Unser Experte kennt so einige Stellen - die erste oben mit dem "Norwegischen Matterhorn" fand ich schon ehr sehr cool - auf Sommarøy dagegen hat man die ganze Weite des Meeres und ein paar ausgesprochen attraktive Berge wie den "zackigen" Haaja bereits ein Stück im Meer.

    Und wir hatten wirklich Glück: An einem einzigen Abend hatte Petrus ein Einsehen und blockte die Wolken - jetzt fehlte noch ein Nordlicht. Wir hatten eine gute Position und konnten davor auf Sommarøy bereits ein paar nette Bilder machen. Mit Spikes an den Füßen (das war ein unschätzbarer Tipp unseres Leiters) konnten wir uns ohne jede Rutschgefahr bewegen - mit rot leuchtenden Stirnlampen am Kopf. Auch das war ungemein nützlich. Wir hatten Halbmond, sodass die Landschaft zum Meer einen tolle Kulisse darstellte.

    Und dann kam Aurora Borealis - wir waren begeistert. Im Westen fand sich noch der letzte Rest der Goldenen Stunde - ein großer Bogen überspann nun den Horizont. War das ein Traum, der in Erfüllung ging!


    Hier ein Bild der rechten Seite des Bogens. Dort war der Aurora-Bogen (und verschiedene andere grüne Teilchen des beginnenden Nordlichts) des dunkleren Himmels wegen, bereits passabel zu sehen - und jede Menge Sterne mit dazu. Die Bogen bewegte sich nur ganz ganz wenig, sodass f/4 statt Offenblende und auch ISO 800 absolut entspannt waren. Ein Panorama des gesamten Bogens kommt auch noch.



    My first Aurora Borealis
    EOR06619-klein.jpg
    by Jens Steyer, auf Flickr
    Beste Grüße, Jens

    Meine Bilder bei Flickr und den Flickr-Alben, meine aktuelle Ausrüstung findet man im Profil hier im Forum.

  9. #29

    Standard AW: Eine Woche auf Tromsö / Tromsø (Norwegen) - im tiefsten Winter

    Faszinierend !!!

    Ein schöner Beitrag zur Ruhefindung

  10. #30

    Standard AW: Eine Woche auf Tromsö / Tromsø (Norwegen) - im tiefsten Winter

    Auf das tolle Foto haben wir jetzt aber lange warten müssen.
    Gefällt mir sehr gut weil Du die ganze Landschaft zeigst und nicht nur einen Ausschnitt vom grünen Licht.
    Auf das Panorama freue ich mich jetzt schon

Seite 3 von 16 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •