Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

Thema: erste Makros mit der neuen

  1. #11
    Free-Member Avatar von pmplayer
    Registriert seit
    07.05.2014
    Beiträge
    7.353

    Standard AW: erste Makros mit der neuen



    Danke Wilhelm,

    Ja das kommt gut, da kann man wahrlich nicht meckern und bin bei Holger Farben passen hier gut..


    Grüsse
    Mario

  2. #12

    Standard AW: erste Makros mit der neuen

    Da schaut doch schon deutlich besser aus. Einzig der Hintergrund wirkt noch ein wenig fleckig. Ich hoffe, ich bin nicht zu kritisch ...
    Viele Grüße Erik
    -----------------------------------------------
    Man sollte die Meinung der anderen respektieren, auch wenn sie nicht mit der eigenen übereinstimmt ...
    Hier gibt es mehr von mir zu sehen. Und hier findet Ihr meine meine Tischtennisfotos.

  3. #13
    Full-Member
    Registriert seit
    25.11.2015
    Beiträge
    3.642

    Standard AW: erste Makros mit der neuen

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Holger Leyrer Beitrag anzeigen
    In dem Foto stimmen die Farben. Da ist jetzt auch weiß drin.
    Bin bei Holger, das sieht besser aus
    Beste Grüße, Jens

    Meine Bilder bei Flickr und den Flickr-Alben, meine aktuelle Ausrüstung findet man im Profil hier im Forum.

  4. #14
    Full-Member
    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.046

    Standard AW: erste Makros mit der neuen
    Thread-Eröffner

    Kleine Ergänzung....das ist keine Wildbiene, sondern eine Hummel-Keilfleckschwebfliege. Auch Pelzige Mistbiene genannt. Die Namen sollten schon stimmen.
    "Passe dich dem Schritt der Natur an. Ihr Geheimnis heißt Geduld." (Ralph Waldo Emerson, 1803-1882)

    http://www.naturfotografie-waltermann.de

  5. #15
    Full-Member
    Registriert seit
    25.11.2015
    Beiträge
    3.642

    Standard AW: erste Makros mit der neuen

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Wilhelm FW Beitrag anzeigen
    Kleine Ergänzung....das ist keine Wildbiene, sondern eine Hummel-Keilfleckschwebfliege. Auch Pelzige Mistbiene genannt. Die Namen sollten schon stimmen.

    Hummel-Keilfleckschwebfliege - ich bin immer wieder baff, was es alles gibt und welch originelle Namen manche Art trägt.
    Beste Grüße, Jens

    Meine Bilder bei Flickr und den Flickr-Alben, meine aktuelle Ausrüstung findet man im Profil hier im Forum.

  6. #16
    Full-Member
    Registriert seit
    16.01.2008
    Beiträge
    3.046

    Standard AW: erste Makros mit der neuen
    Thread-Eröffner

    Heute mal, rein dokumentarisch, einen selten gezeigten Parasiten. Der Trauerschweber legt seine Eier an den Rand der Brutröhren von Solitärbienen. Als Larve bohren sich seine Nachkommen durch die verschlossenen Brutröhren und ernähren sich von den Larven der Wildbienen.
    Trauerschweber habe einen ausgeprägten Geruchsinn und finden so die Brutröhren. Dort setzen sie sich so an, dass ihr Hinterleib genau an einer Brutröhre platziert ist und werfen quasi ihre Eier durch schwungvolle Bewegungen an die Brutröhre, wo sie kleben bleiben.
    Meine Frau ist darüber nicht glücklich, da sie sich seit längerer Zeit intensiv um Wildbienen kümmert.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    "Passe dich dem Schritt der Natur an. Ihr Geheimnis heißt Geduld." (Ralph Waldo Emerson, 1803-1882)

    http://www.naturfotografie-waltermann.de

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •