Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Beschlag des Sucher beim Fotografieren mit Coronavirus Pandemie Maske?

  1. #11

    Standard AW: Beschlag des Sucher beim Fotografieren mit Coronavirus Pandemie Maske?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von penums Beitrag anzeigen
    Passt das auch an der R5, Marcel?
    Ich bin zwar nicht Marcel, habe aber zwei der Teile neben mir liegen. Hier der Abschnitt zum Thema Kompatibilität aus der Bedienungsanleitung:

    IMG_2881 (002).jpg

    Die Bedienungsanleitung ist für alle Anti-Beschlag-Okulare, von daher sieht es für die R5 eher schlecht aus.
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  2. #12

    Standard AW: Beschlag des Sucher beim Fotografieren mit Coronavirus Pandemie Maske?

    Danke Thomas, dachte mir schon, dass es sowas für die R5 noch nicht gibt.

  3. #13

    Standard AW: Beschlag des Sucher beim Fotografieren mit Coronavirus Pandemie Maske?

    Moin zusammen,

    für die R5 wird's das wohl nie geben. Anders als bei den (D)SLR auf der von Thomas geposteten Kompatibilitätsliste ist die Augenmuschel bei der R5 nicht abnehmbar und damit auch nicht austauschbar. Ich gehe davon aus, dass das mit dem Augensensor zusammenhängt, der bei der R5 praktisch Teil des Ganzen und von unten verschraubt ist.
    Ob die R5 durch den elektronischen Sucher und ggf. Abwärme dort gar nicht erst so ein Beschlagproblem bekommt (oder nur in Extremsituationen) habe ich noch nicht austesten können. Aber die kalte Jahreszeit kommt ja noch...
    Beste Grüße,
    Marcel

    www.wildlifefotografie.net

  4. #14
    Free-Member Avatar von DB-Fotografie
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    1.334

    Standard AW: Beschlag des Sucher beim Fotografieren mit Coronavirus Pandemie Maske?

    Pass auf, dass kein Regen dran kommt.. sonst siehst du genau gar nichts mehr.

  5. #15

    Standard AW: Beschlag des Sucher beim Fotografieren mit Coronavirus Pandemie Maske?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von DB-Fotografie Beitrag anzeigen
    Pass auf, dass kein Regen dran kommt.. sonst siehst du genau gar nichts mehr.
    Stand heute brauche ich im Freien, zumindest beim Amateurfußball am Spielfeldrand, keine Maske zu tragen und das Problem ist nicht vorhanden. Wenn sich das ändert heißt es aufpassen auf die Okulare. Ich habe nun zwei davon und habe diese mit einem roten Klebepunkt markiert, damit ich sofort sehe, wenn diese an der Kamera sind. Momentan möchte ich es so handhaben, dass die Anti-Beschlag-Okulare nur an der Kamera sind, wenn sie benötigt werden.

    Ich habe versucht mich über die Teile zu informieren und festgestellt, dass es extrem konträre Meinungen dazu gibt. Die einen schwärmen in den höchsten Tönen, andere wiederum bezeichnen die Okulare als teuren Einmalartikel, weil sie leicht ihrer Funktion beraubt werden können und dann nicht mehr funktionieren.

    Meine werden in der mitgelieferten Dose im Trolley sein und nur verwendet, wenn ich eine Maske trage. Für etwas anderes brauche ich sie nicht, dann das hat die letzten 30 Jahre auch ohne funktioniert.
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  6. #16

    Standard AW: Beschlag des Sucher beim Fotografieren mit Coronavirus Pandemie Maske?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Thomas Madel Beitrag anzeigen
    (...) andere wiederum bezeichnen die Okulare als teuren Einmalartikel, weil sie leicht ihrer Funktion beraubt werden können und dann nicht mehr funktionieren.
    Tatsache ist, die Dinger sind in ihrer Beschichtung empfindlich. Wenn man sich an die Anweisungen hält und nicht im Eifer des Gefechtes z.B. mit dem T-Shirt mal ein paar Tropfen wegwischt funktionieren die aber durchaus langfristig. Es liegt halt viel an einem selbst. Aber in einem Punkt haben die Kritiker durchaus Recht: Gemessen am Material und vermutetem Produktionsaufwand ist der Preis schon echt jenseits von Gut und Böse.
    Beste Grüße,
    Marcel

    www.wildlifefotografie.net

  7. #17
    Free-Member Avatar von DB-Fotografie
    Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    1.334

    Standard AW: Beschlag des Sucher beim Fotografieren mit Coronavirus Pandemie Maske?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Thomas Madel Beitrag anzeigen

    Ich habe versucht mich über die Teile zu informieren und festgestellt, dass es extrem konträre Meinungen dazu gibt. Die einen schwärmen in den höchsten Tönen, andere wiederum bezeichnen die Okulare als teuren Einmalartikel, weil sie leicht ihrer Funktion beraubt werden können und dann nicht mehr funktionieren.
    .. mein Kommentar bezog sich auf die R5, dort habe ich ziemliche Probleme mit dem Beschlagen des Suchers. (allerdings nicht so schlimm, wie mir der R, es dauert länger, bis diese beschlägt)

  8. #18

    Standard AW: Beschlag des Sucher beim Fotografieren mit Coronavirus Pandemie Maske?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Marcel Denkhaus Beitrag anzeigen
    Aber in einem Punkt haben die Kritiker durchaus Recht: Gemessen am Material und vermutetem Produktionsaufwand ist der Preis schon echt jenseits von Gut und Böse.
    Theoretisch könnt man so ein Okular beim Verkauf auch mit ein paar Ersatzfolien ausstatten, welche sicher extrem wenig kosten würden. Ich habe mir aufgrund dessen, was ich dazu gelesen habe auch schon überlegt, ob ich mir eine Antibeschlagfolie besorge, um diese austauschen zu können, wenn sie mal nicht mehr funktioniert. Die Folien für die Innenseite von Helmvisieren sollte dafür eigentlich geeignet sein.

    Zitat Bezug auf die Nachricht von DB-Fotografie Beitrag anzeigen
    Pass auf, dass kein Regen dran kommt.. sonst siehst du genau gar nichts mehr.
    Ich dachte du meinst das Anti-Beschlag-Okular. Die Kritiker der Okulare bemängeln das zum Teil in ähnlicher Form.
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

  9. #19

    Standard AW: Beschlag des Sucher beim Fotografieren mit Coronavirus Pandemie Maske?

    Das Problem kenne ich eher vom Einkaufen mit Maske, weniger beim Fotografieren.
    Habe den Optiker einer bekannten Ladenkette zum Problem befragt und ein Antibeschlagtuch gekauft. Soll 500x reichen und damit sicher günstiger sein, als ein Antibeschlag-Okular.

  10. #20

    Standard AW: Beschlag des Sucher beim Fotografieren mit Coronavirus Pandemie Maske?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Safarifoto Beitrag anzeigen
    Das Problem kenne ich eher vom Einkaufen mit Maske, weniger beim Fotografieren.
    Habe den Optiker einer bekannten Ladenkette zum Problem befragt und ein Antibeschlagtuch gekauft. Soll 500x reichen und damit sicher günstiger sein, als ein Antibeschlag-Okular.
    Wenn es denn funktioniert, warum nicht. Ich kann es mir eigentlich nicht vorstellen, dass es ähnlich gut funktioniert kann, als das Okular. Das Glas am Sucher sieht nicht aus, als wäre es ein normales, mit einem Brillenglas vergleichbare Glas. Da ist schon irgendeine Vergütung oder Beschichtung drauf.

    Mit der Maske zu fotografieren ist schon speziell, sobald man ausatmet, ist der Sucher beschlagen, zumindest dann, wenn man ein Weile durch den Sucher schaut. Ich habe mittlerweile ein paar Handballspiele fotografiert, da stört es mich enorm, weil man während des Angriffs einer Mannschaft eben längere Zeit durch den Sucher schauen möchte und nicht nur kurz für ein paar Sekunden. Man kann schon versuchen, nicht gerade Auszuatmen, wenn die Kamera vor dem Auge ist, aber das ist lästig. Vorletzte Woche bin ich vom Fußball bei 8°C Außentemperatur mit der kalten Kamera direkt in eine Halle gegangen, da ist das Problem dann noch viel, viel größer. Eine wirklich gute Problemlösung für 30 €, das habe ich pro Okular bezahlt, ist für mich eine sehr gute Lösung. Mit dem Anti-Beschlag-Okular fotografiert es sich mit Maske genauso gut, wie ohne, das ist mir die 30 € wert. Bei mir kommt eben dazu, dass ich im Zweifelsfall nicht sagen kann, ich fotografiere nicht, wenn es schwierig wird. Wenn ich einen Auftrag annehme, will ich liefern. Auch wenn das bedeutet, dass ich demnächst mit einer halb gefrorenen Kamera vom Fußballplatz in eine dämpfige Sporthalle komme. Eine andere Kamera zu verwenden ist auch nur bedingt ein Option, denn wenn Zweit- oder Drittkamera im Auto oder im Trolley war, ist diese in der Regel fast genauso kalt.
    Grüße Thomas

    www.thomasmadel.de

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •