Seite 4 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 61

Thema: Praxiserfahrung Canon EOS R-System mit Fremdanbieter-Objektiven

  1. #31

    Standard AW: Praxiserfahrung Canon EOS R-System mit Fremdanbieter-Objektiven

    Zitat Bezug auf die Nachricht von dillem Beitrag anzeigen
    Er vergleicht doch ganz klar die R5 mit dem RF 70-200/2,8 mit der A9 und nativen linsen. Nix Äpfel mit Birnen.
    Er schreibt doch das es gar nicht um Szenen mit AF Speed geht. Es geht um eine Taube am Boden!
    Das von Eric geschilderte Problem mit der Taube hatte er aber mit dem Sigma 150-600C, er fügte hinzu „das RF 70-200 wäre sicher besser , aber da waren konkret 200mm zu kurz“ - also doch Äpfel mit Birnen, oder?

    Viele Grüße

    Gerd-Uwe

    www.neukamp.de

  2. #32
    Free-Member
    Registriert seit
    29.09.2011
    Beiträge
    986

    Standard AW: Praxiserfahrung Canon EOS R-System mit Fremdanbieter-Objektiven

    Zitat Bezug auf die Nachricht von surgeon Beitrag anzeigen
    Das von Eric geschilderte Problem mit der Taube hatte er aber mit dem Sigma 150-600C,
    Soweit korrekt. Es ging aber um den Vergleich der R5 mit dem 70-200 zur A9. Und da schrieb er:


    Zitat Bezug auf die Nachricht von Eric D. Beitrag anzeigen
    das aber hatte ich bei (fliegenden) inka seeschwalben im zoo (mit miesem hintergrund wechselnd und nah, drauf..) deutlich besser, aber mit aktiviertem augen af doch auch unsicher.
    machte ich den komplett aus wurde es besser.

    dennoch kein vergleich zum real time tracking einer A9

  3. #33

    Standard AW: Praxiserfahrung Canon EOS R-System mit Fremdanbieter-Objektiven

    Zitat Bezug auf die Nachricht von dillem Beitrag anzeigen
    Soweit korrekt. Es ging aber um den Vergleich der R5 mit dem 70-200 zur A9. Und da schrieb er:
    Du hattest aber das Taubenproblem angesprochen, aber egal. Ich persönlich finde den Autofokus der R5 bei Vögeln jedoch sehr gut und kann die Einschätzung von Eric da nicht teilen. Ich bin zwar kein ausgesprochener Birder, aber in dieser Meinung auch nicht ganz allein: auch Jan Wegener ist von der Autofokus Performance der R5 sichtlich begeistert.

    Gerd-Uwe

    www.neukamp.de

  4. #34
    Free-Member
    Registriert seit
    29.09.2011
    Beiträge
    986

    Standard AW: Praxiserfahrung Canon EOS R-System mit Fremdanbieter-Objektiven

    Zitat Bezug auf die Nachricht von surgeon Beitrag anzeigen
    Du hattest aber das Taubenproblem angesprochen,
    Ich? Jetzt bringst du aber was durcheinander. Du hast den Beitrag von eric zitiert und ihm vorgeworfen, er vergleiche Äpfel mit Birnen. Ich habe nur darauf hingewiesen das dies nicht der Fall ist, weil er sich in dem von dir zitierten Absatz mit dem Vergleich zum 70-200 bezieht und nicht auf die Sigma Linse.

  5. #35
    Free-Member
    Registriert seit
    09.09.2020
    Beiträge
    13

    Standard AW: Praxiserfahrung Canon EOS R-System mit Fremdanbieter-Objektiven

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Eric D. Beitrag anzeigen
    ...20b/s davon 15 nicht im fokus trotz augenAF , der zudem oft wegspringt, wenn man denn auslöst.
    und das reproduzierbar..
    Genau so einen Effekt hatte ich jetzt mit dem 50mm Art.
    Wollte testweise meine Frau mit Augen-AF fotografieren. Sie war 2m entfernt.
    Der Fokus sprang zwischen Augen und T-Shirt hin und her.
    Elektronischer Verschluss, 1/100, f 1.8, ~ISO 2500.
    Kann ich mir gar nicht erklären.
    Werde das die Tage mit einem RF Objektiv bei gleichen Bedingungen testen.

  6. #36

    Standard AW: Praxiserfahrung Canon EOS R-System mit Fremdanbieter-Objektiven

    Zitat Bezug auf die Nachricht von surgeon Beitrag anzeigen
    Das von Eric geschilderte Problem mit der Taube hatte er aber mit dem Sigma 150-600C, er fügte hinzu „das RF 70-200 wäre sicher besser , aber da waren konkret 200mm zu kurz“ - also doch Äpfel mit Birnen, oder?

    Viele Grüße

    Gerd-Uwe

    www.neukamp.de
    nein keine äpfel mit birnen höchstens von der brennweite her, ich hatte hier nichts anderes , als eben EINE RF Linse und EINE EF Linse, das sigma eben.
    Der AF des RF 70-200 zuckt eben nicht hin und her (im AI Servo), der des Sigma 150-600C tat dies sehr wohl.

    die reine echte af leistung der R5 kann man nur mit RF linsen vergleichen zu anderen cameras, das sind aber 2 verschiedene dinge, die ich angesprochen hatte
    im prinzip passt der/mein hinweis zur a9 und dem real time tracking in diesen Thread, wo es um fremdlinsen geht, gar nicht hinein.
    also beachtet den teil nicht.


    edit:
    ich hab gerade von canon meinen rf/ef adapter bekommen..per kurierexpress konnte ich gar nicht glauben.

    und ich habe noch das sigma 120-300/2.8 sports, das werde ich jetzt nochmal testen mit der r5 bei gelegenheit
    die linse ist ja schon so ein wenig einzigartig, daher nutze ich diese auch an sony am ansitz (ok nikon hat sowas nun auch..im original fünfstellig, anderes thema)
    Geändert von Eric D. (25.09.2020 um 10:32 Uhr)

  7. #37

    Standard AW: Praxiserfahrung Canon EOS R-System mit Fremdanbieter-Objektiven

    edit 4 bilder.. af punkt ist auf vogelkopf !!
    CR5_5189.jpgCR5_5187.jpgCR5_5188.jpgCR5_5190.jpg

    beim 120-300/28 (fast) dasselbe muster.. es kann scharf, aber manchesmal (aber weniger als beim 150-600) rappelt der AF knapp vor und nach dem tatsaechlichen foksuziel hin und her, man hört es deutlich !
    8 bilder, davon mind. 4-5 unscharf

    ich hatte bei beiden den linsen immer eher stabi aus; beide entweder eye af oder eben spot af , immer ai servo

    beim 120-300 wurde es besser im sinne von treffsicherer von ich den mechanischen verschluss mit nur 3b/s nutze.

    sind diese linsen evtl. mit e shutter, dort 20b/s und nachführ af "überfordert" ??

    ebenso das 150-600c ?

    weil ähnliches kenne ich von der a9 und mc-11 plus sigma und 20b/s
    Geändert von Eric D. (25.09.2020 um 14:03 Uhr)

  8. #38
    Free-Member Avatar von Roger
    Registriert seit
    02.06.2003
    Beiträge
    2.138

    Standard AW: Praxiserfahrung Canon EOS R-System mit Fremdanbieter-Objektiven

    @Eric:

    Hast Du das auch mal gecheckt?
    https://www.dforum.net/showthread.ph...8-SIGMA-Sport)

  9. #39

    Standard AW: Praxiserfahrung Canon EOS R-System mit Fremdanbieter-Objektiven

    Nein noch nicht.. kann ich aber mal nachholen in Hochkant
    wie gesagt firmware ist aktuell

  10. #40
    Full-Member Avatar von andman2201
    Registriert seit
    15.09.2020
    Beiträge
    104

    Standard AW: Praxiserfahrung Canon EOS R-System mit Fremdanbieter-Objektiven

    Wird das 120-300 eigentlich "erkannt". Mir ist aufgefallen, dass das 150-600C seit der R nicht mehr automatisch für die Objektivkorrekturen ausgewählt wird. Beim 70-200S, das mir auch vorläge, weiß ich es gerade nicht und kann es auch gerade nicht überprüfen.
    Es gab ja schon Mutmaßungen bezüglich der von Sigma verwendeten IDs. Vielleicht hat Canon hier tatsächlich den Support für einige ältere IDs in der Firmware entfernt?

Seite 4 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •