Seite 13 von 13 ErsteErste ... 3910111213
Ergebnis 121 bis 126 von 126

Thema: Diskussionsthread zum Canon RF 100-500mm F4.5-7.1 L IS USM

  1. #121
    Free-Member
    Registriert seit
    06.08.2020
    Beiträge
    58

    Standard AW: Diskussionsthread zum Canon RF 100-500mm F4.5-7.1 L IS USM

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Reiner Jacobs Beitrag anzeigen
    Nicht mehr und nicht weniger würde mich auch bei BIF - Serien überzeugen, vielleicht gibts ja noch BIF-Fotografen um das Thema an anderer Stelle aufzuklären.
    Das hab ich noch irgendwann vor. Leider kamen mir meist Kleinvögel unter, die so flitzig waren, dass ich kaum die Kamera heben konnte, da waren sie schon weg. Einen Graureiher hab ich mal erwischt im Landeanflug, allerdings hab ich da die Belichtungszeit zu lang gehabt und es ist alles voller Bewegungsunschärfe, Anfängerfehler . Ich schau, dass ich irgendwann, wenn schönes Wetter ist, nochmal in den Park gehe, vielleicht habe ich dann mehr Glück und kann hier noch was nachreichen.

  2. #122
    Free-Member
    Registriert seit
    06.08.2020
    Beiträge
    58

    Standard AW: Diskussionsthread zum Canon RF 100-500mm F4.5-7.1 L IS USM

    @Reiner: zwar nicht das 100-500er, aber Du wurdest ein wenig erhört: https://www.dforum.net/showthread.ph...=1#post2283405

  3. #123

    Standard AW: Diskussionsthread zum Canon RF 100-500mm F4.5-7.1 L IS USM

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Reiner Jacobs Beitrag anzeigen
    Was Du hier beschrieben hast und die Bilder dazu zeigen das die Kombi R5 u. 100-500 schon einen prima Job machen...
    Gruß Reiner
    Ich habe gestern in einer echt düsteren Produktionshalle aus der sicheren Distanz eine Werksführung im Kundenauftrag fotografiert (R5 + RF 100-500). Dabei habe ich teilweise bei 500 mm mit einer 1/125 sec. bei ISO 6400 aus der freien Hand heraus fotografiert. Dank einem taghellen Sucher, doppeltem IS und einem sagenhaften AF habe ich kein einziges Bild versemmelt! Alles rattenscharf. Unglaublich. Einzig kleine Bewegungsunschärfen an den Händen der Protagonisten sind hin und wieder zu sehen, wenn diese sich für mich zu schnell bewegt haben. Das tat den Bilder aber keinen Abbruch. Im Gegenteil. Bei der Bildauswertung am Rechner im Office musste ich dann vor lauter Freude darüber ein kleines bisschen weinen. :-)

    Der riesige Vorteil des RF 100-500 ist seine kompakte Bauweise und das erstaunlich geringe Gewicht.

  4. #124

    Standard AW: Diskussionsthread zum Canon RF 100-500mm F4.5-7.1 L IS USM

    Sodele, ich habe mir mal erlaubt einen Podcast zum neuen Canon RF 4,5-7,1 100-500mm L IS aufzunehmen und gleichzeitig einen kleinen Vergleichtest zu machen:
    Canon RF 4,5-7,1 100-500mm L IS vs. Canon EF 4,5-5,6 100-400mm L IS II vs. Tamron 5-6,3 150-600mm

    Ihr findet das wie immer in meinem Blog:
    http://naturfotocamp.de/blog/post/ca...5-63-150-600mm

    Mein Fazit lautet:
    Ich persönlich bin umgestiegen auf das Canon RF 4,5-7,1 100-500mm L IS, nicht wegen den 100mm mehr Brennweite. Mir geht es hier vor allem um die optische Leistung und diese ist beim Canon RF gerade an den Bildrändern und in den Bildecken nochmals deutlich besser geworden. Gleichzeitig sind Naheinstellgrenze und Schärfe im Nahbereich spürbar besser. Wer bereits ein hervorragendes Canon EF 4,5-5,6 100-400mm L IS II hat, sollte sich überlegen ob er umsteigt. Wer noch kein solches Tele hat, dem würde ich in der Tendenz zum Canon RF 4,5-7,1 100-500mm L IS raten.

  5. #125
    Full-Member
    Registriert seit
    25.11.2015
    Beiträge
    4.287

    Standard AW: Diskussionsthread zum Canon RF 100-500mm F4.5-7.1 L IS USM
    Thread-Eröffner

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Radomir Jakubowski Beitrag anzeigen
    Sodele, ich habe mir mal erlaubt einen Podcast zum neuen Canon RF 4,5-7,1 100-500mm L IS aufzunehmen und gleichzeitig einen kleinen Vergleichtest zu machen......

    Danke dafür, Radomir. Habs gerade gelesen, kann das allesamt bestätigen.



    Was mich jedoch an Deiner Schreibweise der Objektive irritiert (und das mache die Bezeichnung m.E. nach auch schlecht lesbar) ist die Angabe der Blende vor der Brennweite:

    Canon RF 4,5-7,1 100-500mm
    Canon EF 4,5-5,6 100-400mm L IS II

    Ach wenn das vielleicht "exklusiv von Dir" sein sollte, finde ich den weltweiten Standard eindeutig besser lesbar:
    Canon EF 100-400mm f/4,5-5,6 L IS II

    Das soll keine Krümelkackerei sein, im üblichen Standard erkennt man auf Anhieb, um welche Brennweite es geht - bei Dir leider nicht.
    Beste Grüße, Jens

    Meine Bilder bei Flickr und den Flickr-Alben, meine aktuelle Ausrüstung findet man im Profil hier im Forum.

  6. #126

    Standard AW: Diskussionsthread zum Canon RF 100-500mm F4.5-7.1 L IS USM

    schöne Zusammenfassung, Radomir, danke.

    Übrigens genau das:
    Das der AF des Tamrons langsamer sein würde war mir bewusst, aber die AF-Treffsicherheit des Tamrons war schlicht nicht vorhanden. Bei meinem statischen Motiv, hat der AF des Tamron ständig danebengelegen (Sprich Kamera zeigt ein grünes Kästchen und hat scharf gestellt, das Bild ist aber unscharf.) und ich musste manuell nachfokussieren.
    war meine Erfahrung mit dem Sigma 150-600C, welches ich mir (quasi zum Testen) zur 1. R5 geholt hatte. Dabei konnte es wirklich scharf, nur half das nichts an der R5.. Firmware war aktuell !!
    leider war es übrigens an der Sony mit dem Sigma MC-11 nur wenig besser...

    das 100-400 II (geliehen von Jürgen) dagegen hatte solche Probleme an der R5 absolut nicht. es war doch fix und scharf

    Gruss Eric !

    PS: Konstruktive Kritik erhalte ich immer gerne !
    Eric bei Flickr

Seite 13 von 13 ErsteErste ... 3910111213

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •