Seite 18 von 29 ErsteErste ... 814151617181920212228 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 285

Thema: Diskussionsthread zum Canon RF 100-500mm F4.5-7.1 L IS USM

  1. #171

    Standard AW: Diskussionsthread zum Canon RF 100-500mm F4.5-7.1 L IS USM

    Na ja, das ist jetzt aber Birnen mit Äpfeln vergleichen. Klar nehme ich kein 400/2,8 mit auf Spaziergänge.
    Aber das 100-500 ist und bleibt halt ein Plastikbomber. Klar ist es leichter als das 'alte' 100-400 II. Ist ja quasi komplett aus Plaste.

    Ich hätte mir weitaus mehr eine Canon Linse wie das Sony 200-600 gewünscht.
    Da hat mich seinerzeit ausser der guten Bildqualität der Umstand gefreut das es immer die gleiche Baulänge hatte.

    Egal ob 200mm oder 600mm.

    Aber die Preispolitik seitens Canon bzgl. der RF Linsen verstehe ich eh nicht.
    Warum sollte ein Fotograf mit guten EF Linsen diese nun alle verscherbeln und auf die weitaus teureren, gleichen RF Linsen wechseln.

    Gruß, Martin

  2. #172

    Standard AW: Diskussionsthread zum Canon RF 100-500mm F4.5-7.1 L IS USM

    Auch wenn der Vergleich eines 400/2.8 mit dem RF 100-500L natürlich überspitzt ist, mag ich auf das andere Objektiv in deinem Beitrag eingehen.

    Ich habe aktuell das RF100-500L und das Sony 200-600G in Besitz.
    Auch (oder gerade) weil ich gesundheitlich wenig zum Fotografieren komme, greife ich intuitiv zum 1/5L, wenn ich auf einen kurzen Ausflug gehe und nicht zum 2/6G. Das würde ggf. anders aussehen, hätte ich das 100-400GM noch, welches gegen das 1/5L der eigentlich Konkurrent ist.

    Das Konzept und die Zielgruppe des 1/5L ist doch eine gänzlich andere als die des 200-600G von Sony.

    Ich war neulich mit einem Kumpel im NSG unterwegs. Ich war froh, das 1/5L dabei zu haben, der Kumpel mit dem 2/6G (an einer A6400) schaute doch oft etwas neidisch auf meine leichte und kleine Kombination.

    Ich hoffe, Canon bringt ähnlich wie Sony noch ein innenfokussierendes 200-600 heraus.
    Aus der Erfahrung bei Sony würde ich diesmal sicher das leichte 1/5L behalten. Für alles andere, stationäre habe ich das EF 500/4L IS II, welches ich wohl erst gegen ein 600/4 DO oder ein sehr leichtes RF500/4L um 2kg tauschen werde.

    Für mich ist das RF100-500L nach wie vor ein sehr gutes (und überteuertes) Objektiv, welches meine Ansprüche an ein Reisetele sehr gut erfüllt.
    Geändert von Brummel (24.11.2020 um 19:33 Uhr)
    Gruß Wolfram

    flickr - Eine Auswahl

  3. #173
    Free-Member
    Registriert seit
    23.04.2005
    Beiträge
    131

    Standard AW: Diskussionsthread zum Canon RF 100-500mm F4.5-7.1 L IS USM

    hat mal jemand mit dem relativ günstigen Sigma 100-400 mm F5-6.3 DG OS HSM Contemporary verglichen kostet ja nur 25% soviel wie das RF 100-500 mm F4.5-7.1L IS USM ?

  4. #174

    Standard AW: Diskussionsthread zum Canon RF 100-500mm F4.5-7.1 L IS USM

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Brummel Beitrag anzeigen
    Auch wenn der Vergleich eines 400/2.8 mit dem RF 100-500L natürlich überspitzt ist, mag ich auf das andere Objektiv in deinem Beitrag eingehen.

    Ich habe aktuell das RF100-500L und das Sony 200-600G in Besitz.
    Auch (oder gerade) weil ich gesundheitlich wenig zum Fotografieren komme, greife ich intuitiv zum 1/5L, wenn ich auf einen kurzen Ausflug gehe und nicht zum 2/6G. Das würde ggf. anders aussehen, hätte ich das 100-400GM noch, welches gegen das 1/5L der eigentlich Konkurrent ist.

    Das Konzept und die Zielgruppe des 1/5L ist doch eine gänzlich andere als die des 200-600G von Sony.

    Ich war neulich mit einem Kumpel im NSG unterwegs. Ich war froh, das 1/5L dabei zu haben, der Kumpel mit dem 2/6G (an einer A6400) schaute doch oft etwas neidisch auf meine leichte und kleine Kombination.

    Ich hoffe, Canon bringt ähnlich wie Sony noch ein innenfokussierendes 200-600 heraus.
    Aus der Erfahrung bei Sony würde ich diesmal sicher das leichte 1/5L behalten. Für alles andere, stationäre habe ich das EF 500/4L IS II, welches ich wohl erst gegen ein 600/4 DO oder ein sehr leichtes RF500/4L um 2kg tauschen werde.

    Für mich ist das RF100-500L nach wie vor ein sehr gutes (und überteuertes) Objektiv, welches meine Ansprüche an ein Reisetele sehr gut erfüllt.
    Jedem das Seine.
    Ich mag halt wenn man was in der Hand hat und im Falle des 100-400 II auch noch etwas an Metall verbaut ist.
    Wertiger ist das 100-400 II allemal.
    Das 200-600 ist ein Brocken, aber trotzdem habe ich es geliebt.
    Ich mag es eigentlich gar nicht wenn beim zoomen so eine dünne Röhre aus dem Objektiv fährt.

    VG Martin

    VG Martin

  5. #175

    Standard AW: Diskussionsthread zum Canon RF 100-500mm F4.5-7.1 L IS USM

    Zitat Bezug auf die Nachricht von Dirk Wächter Beitrag anzeigen
    Hab wieder mal ein neues Bild mit der EOS R5 und dem RF 100-500. Bin ohne Unterbrechung begeistert vom brillanten Ergebnis dieser Kombi.
    Der doppelte IS ist der Hammer, das Bild kommt bereits im Suche nahezu komplett zu Stehen. Sowas hab ich noch nicht erlebt.

    Hier die technischen Daten zum Bild:
    - Brennweite 500 mm
    - 1/640 s bei f/7.1
    - ISO 2.000
    - frei Hand

    Anhang 202416
    Und die Freistellung ist auch O.K. trotz f 7,1

  6. #176

    Standard AW: Diskussionsthread zum Canon RF 100-500mm F4.5-7.1 L IS USM

    Zitat Bezug auf die Nachricht von kaiserm Beitrag anzeigen
    ...Warum sollte ein Fotograf mit guten EF Linsen diese nun alle verscherbeln und auf die weitaus teureren, gleichen RF Linsen wechseln.
    Das kann ja jeder machen, wie er es für richtig hält. Ich für meinen Teil hatte seinerzeit erstmal ganz sachte mit der R und dem RF 28-70 L USM angefangen.
    Ab da lag mein EF 24-70 L USM nur noch rum. Mit der R5 kam dann das RF 100-500 und letztlich auch noch das RF 15-35. Deswegen sind jetzt das
    2.8/70-200 L IS USM (bereits weg) und das 2.8/16-35 L USM (noch zu haben >>>) zum Verkauf.

    Wenn ich hier Bilder vergleiche - und Leute ich kann euch sagen, ich habe so gut wie jede EOS D und alles, was an gängigen Objektiven Sinn macht hier gehabt - für mich sind die Bilder aus R5 und RF-Linsen eine völlig neue Qualitätsstufe. Ich arbeite in der Druckvorstufe, hocke gefühlt 24/7 vor Photoshop/LR und mache viel im Studio. Ich denke, ich kann das gut abschätzen: Das R/RF-System ist eine deutliche Qualitätsstufe über den EF-System.

  7. #177
    Free-Member Avatar von Ivko2016
    Registriert seit
    16.12.2015
    Beiträge
    106

    Standard AW: Diskussionsthread zum Canon RF 100-500mm F4.5-7.1 L IS USM

    Zitat Bezug auf die Nachricht von kaiserm Beitrag anzeigen
    Aber die Preispolitik seitens Canon bzgl. der RF Linsen verstehe ich eh nicht.
    Ich schon.
    Wenn die Kundschaft einem die Produkte aus den Händen reisst und z.T. sogar lange Wartezeiten in Kauf nimmt: Warum sollte man da einen auf billig machen?

    Zitat Bezug auf die Nachricht von kaiserm Beitrag anzeigen
    Warum sollte ein Fotograf mit guten EF Linsen diese nun alle verscherbeln und auf die weitaus teureren, gleichen RF Linsen wechseln.
    Vielleicht, weil er für die guten EF-Linsen im Moment noch einen anständigen Beitrag an die noch besseren RF-Linsen bekommt?
    Oder weil er gerne auf den Adapter verzichtet?

    Bei mir lagen die Vorteile der RF-Linsen hier:
    RF 15-35/2.8 statt EF 16-35/4: Mehr Brennweite am unteren Ende + mehr Blendenöffnung
    RF 24-70/2.8 statt EF 24-70/2.8: IS!
    RF 24-105/4 statt EF 24-105/4: Optisch klar besser! Endlich ein gutes Immerdrauf mit grossem BW-Beteich!
    RF 100-500 statt EF 100-400: Mehr Brennweite + besseres IS-IBIS-Zusammenspiel
    RF 85/1.2 statt EF 85/1.2: Kaum mehe CA-Probleme + deutlich bessere Randschärfe

    Dazu kommt, dass die RF optisch generell mindestens gleich gut, oder eben einen Ticken besser sind, als die EF und wohl mit dem IBIS noch besser zusammenarbeiten.

    Das sind alles keine zwingenden Gründe für einen Wechsel. Auch mit den EF-Linsen lässt es sich prima fotografieren.
    Aber wenn das Geld vorhanden ist: Weshalb sollte man sich denn diese Vorteile entgehen lassen?

  8. #178

    Standard AW: Diskussionsthread zum Canon RF 100-500mm F4.5-7.1 L IS USM

    Wieso ist es ein Vorteil immer die gleiche Baulänge zu haben??? Erstens braucht es dadurch viel mehr Platz und zweitens muss man auf den Zoomring schauen um schnell zu sehen welche Brennweite man grade eingestellt hat.
    Und so toll ist die Bildqualität vom Sony echt nicht, schon gar nicht im Nahbereich.

    Und wegen einer Spur besserer Bildqualität würde ich auch nicht vom 100-400 II aufs 100-500 wechseln aber wegen 100 mm mehr Brennweite schon.

  9. #179

    Standard AW: Diskussionsthread zum Canon RF 100-500mm F4.5-7.1 L IS USM

    Zitat Bezug auf die Nachricht von PitWi Beitrag anzeigen
    ...Und wegen einer Spur besserer Bildqualität würde ich auch nicht vom 100-400 II aufs 100-500 wechseln aber wegen 100 mm mehr Brennweite schon.
    Ich bin hauptsächlich vom EF 70-200 auf das RF 100-500 umgestiegen, weil ich nur noch "R"s habe. Zugegeben, ich hatte zunächst Angst, dass mir die f/2.8 bei 200 mm fehlt, wegen der Unschärfe im Hintergrund. Erstaunlicher weise liefert das RF 100-500 aber auch bei geschlossenerer Blende ein Wahnsinns-Bokeh im HG. Weit in der Ferne liegende Motive werden bei Fokussierung darauf knackscharf durchgezeichnet, das kannte ich in dieser Hammerqualität bislang nicht. Hinzu kommt für mich natürlich der enorme Zugewinn an Brennweite. Ich fotografiere privat auch gern Piepmätze, Flugzeuge und den Mond...um es mal vereinfacht auszudrücken. Des Weiteren eignet sich das RF 100-500 auch sehr gut für den Nahbereich und wird beinahe schon "Insekten-macro-tauglich". Dass man 500 mmm locker aus der Hand handeln kann, ist auch keine Selbstverständlichkeit. Für mich und meine an Abbildungsqualität gesteigerten Bildergebnisse war der Umstieg auf R/RF mehr als gewinnbringend. Hab es bis jetzt keine Sekunde lang bereut. Klar, kostet alles Geld, aber ich verdiene ja auch was und betreibe das Ganze nicht nur als Hobby. Und nicht zu unterschätzen: man wird ja auch nicht jünger und die Wahnsinnsschlepperei ging mir auch immer mehr auf die Nerven. Zwischen einer 1DX II mit dem EF 2.8/70-200 L IS USM und einer R5 mit dem RF 100-500 L IS USM liegen im Gewichts- und Tragekomfortvergleich Welten.

  10. #180

    Standard AW: Diskussionsthread zum Canon RF 100-500mm F4.5-7.1 L IS USM

    Zitat Bezug auf die Nachricht von PitWi Beitrag anzeigen
    ...
    Und so toll ist die Bildqualität vom Sony echt nicht, schon gar nicht im Nahbereich.

    ...
    Das sehe ich allerdings gänzlich anders, ist aber ein anderes Thema.

    Optisch finde ich ein Innenzoom auch ansprechender als ein Exemplar, wo der Tubus ausfährt.
    Das ändert jedoch nichts daran, dass ein aussenzoomendes Objektiv technisch mehr Vorteile hat.
    Liegt die Priorität auf einem kleinen Packmaß, komme ich nicht an einem Aussenzoom vorbei.
    Gruß Wolfram

    flickr - Eine Auswahl

Seite 18 von 29 ErsteErste ... 814151617181920212228 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •