Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 60

Thema: Sammelthread DAS und RAID Systeme

  1. #41
    Full-Member
    Registriert seit
    25.11.2015
    Beiträge
    4.529

    Standard AW: Sammelthread DAS und RAID Systeme

    Zitat Bezug auf die Nachricht von cemetery Beitrag anzeigen
    Raid 5 ist ein guter Kompromiss aus Sicherheit, Performance und nutzbarer Kapazität. Aber die lange Rebuild-Dauer nach einem Plattenausfall ist ein nicht zu unterschätzender Nachteil. In dieser Zeit werden die Platten relativ stark beansprucht und die Wahrscheinlichkeit das genau dann noch eine zweite Platte ausfällt ist doch relativ hoch. Deshalb sollte man auf jeden Fall die Daten regelmäßig sichern (sollte man grundsätzlich, egal bei welchem Raid). Nach einem Ausfall einer Platte die neuen/veränderten Daten seit dem letzten Backup zu sichern geht immer viel schneller als ein Rebuild und man kann dann deutlich ruhiger schlafen. Bei Raid 1 oder 10 geht das Rebuild wesentlich schneller als bei Raid 5 oder 6 aber dafür steht auch leider nur die Hälfte der installierten Plattenkapazität zur Verfügung.

    Thema Rebuild Zeit nach dem Crash einer Platte im Raid 5: Selbst bei 8-TB-Platten kann sowas (auch mit "schnellen" 7200er rpm anstatt 5400er) schon mal eine schlappe Woche dauern. Passiert in dieser Zeit noch was, sind alle Daten unwiederbringlich verloren.

    Große Kunden verwenden in ihren Speichersystemen (mit Kapazitäten von bis zu 20 TB je Nearline-SAS Platte) daher heute kein Raid 5 mehr, sondern praktisch immer Raid 6 samt dessen "Verwandten". Aber das wäre für daheim nun wirklich zu viel des Guten, ist dann ja noch eine weitere Platte (also mindestens 4) nötig.


    Ich hab lediglich ein kleines 4-Platten Syno-System (4x 2TB 2,5" im "echten" Raid 5) - auch dieses System sichere ich von Zeit zu Zeit auf eine externe 8TB-Platte, die danach wieder woanders gelagert ist.
    Geändert von JensLPZ (21.10.2020 um 15:50 Uhr)
    Beste Grüße, Jens

    Meine Bilder bei Flickr und den Flickr-Alben, meine aktuelle Ausrüstung findet man im Profil hier im Forum.

  2. #42
    Free-Member
    Registriert seit
    01.11.2008
    Beiträge
    17

    Standard AW: Sammelthread DAS und RAID Systeme

    gerade gelesen: Ein einfaches NAS für 65 US-Dollar - und sei es als Sicherungssystem fürs eigentliche NAS:
    https://www.golem.de/news/odroid-hc4...10-151635.html

  3. #43
    Full-Member
    Registriert seit
    25.11.2015
    Beiträge
    4.529

    Standard AW: Sammelthread DAS und RAID Systeme

    Zitat Bezug auf die Nachricht von baulinks Beitrag anzeigen
    gerade gelesen: Ein einfaches NAS für 65 US-Dollar - und sei es als Sicherungssystem fürs eigentliche NAS:
    https://www.golem.de/news/odroid-hc4...10-151635.html
    Kann da leider nix lesen, aber vermutlich wird das auf Basis des Raspberry Pi funktionieren. Mit diesem Teil (bootet ein Linux von SD-Karte) lassen sich die verrücktesten Dinge bewerkstelligen - bis zum Ambilight für jeden TV.
    Wenn ich mehr Zeit hätte, würde ich da auch einiges basteln. Hab ich aber nicht.
    Beste Grüße, Jens

    Meine Bilder bei Flickr und den Flickr-Alben, meine aktuelle Ausrüstung findet man im Profil hier im Forum.

  4. #44
    Free-Member Avatar von cemetery
    Registriert seit
    10.04.2016
    Beiträge
    837

    Standard AW: Sammelthread DAS und RAID Systeme

    Zitat Bezug auf die Nachricht von JensLPZ Beitrag anzeigen
    Thema Rebuild Zeit nach dem Crash einer Platte im Raid 5: Selbst bei 8-TB-Platten kann sowas (auch mit "schnellen" 7200er rpm anstatt 5400er) schon mal eine schlappe Woche dauern. Passiert in dieser Zeit noch was, sind alle Daten unwiederbringlich verloren.
    Und selbst wenn alles gut geht ist die Performance während dieser Zeit sehr bescheiden. Das macht absolut keinen Spaß.

  5. #45
    Full-Member
    Registriert seit
    10.04.2006
    Beiträge
    691

    Standard AW: Sammelthread DAS und RAID Systeme

    Hallo zusammen,
    da die Hardware am Freitag nun komplett da war, habe ich gestern und heute mir das System eingerichtet. Es gibt einige Punkte die ich noch nicht verstehe, allerdings sollte das wichtigste funktionieren. Arbeiten tue ich nur mit Raid 1, ich kann den Server über den Computer über einen Batch starten (ist beim Hochfahren nun automatisch drin) und auch über einen Batch runterfahren (letzteres hat mich viel Nerven gekostet, ist nicht wirklich mein Fachgebiet). Grund ist, ich und die anderen 3 Nutzer wollen nicht jedesmal in den Keller laufen. Energieplan läuft für das Runterfahren.

    Das mit dem Mediaserver kommt später (will die CD's verfügbar machen), da ich es auf Anhieb nicht so hinbekommen habe.

    Gruß und Danke nochmals
    Thomas

  6. #46

    Standard AW: Sammelthread DAS und RAID Systeme

    Bester Tipp für Synology : Synology-forum.de

  7. #47

    Standard AW: Sammelthread DAS und RAID Systeme

    Bisher habe ich direkt auf dem Synology Raid gearbeitet. Jedoch die Geschwindigkeit war mir teilweise zu träge, darum arbeite ich seit kurzen wieder mit einer externen USB Platte von Seagte.
    Diese wird nachdem ich die Bilder auf Die Platte gesichert habe auf das Synology Raid DS 1019 synchronisiert. Dieses Raid macht Jede Nacht ein Backup auf das 2 Synology DS 418j Raid
    Die Raids sind an einer USV Angeschlossen.
    Jede Woche geht ein Weiteres Backup auf anderen USB Platten an einen externen Ort.

  8. #48
    Full-Member
    Registriert seit
    10.04.2006
    Beiträge
    691

    Standard AW: Sammelthread DAS und RAID Systeme

    Hallo zusammen,
    Mal blöd gefragt, kann es bei einem Stromausfall mir die NAS zumindest softwareseitig zerlegen heißt macht eine USV Sinn? Wenn ich den Stecker der DS620Slim ziehe leuchtet die LED am Netzteil lange nach. Ist da schon ein Schutz vorhanden?

    Gruß
    Thomas

  9. #49
    Full-Member
    Registriert seit
    18.03.2012
    Beiträge
    141

    Standard AW: Sammelthread DAS und RAID Systeme

    Die LED leuchtet weiter weil im Netzteil Kondensatoren verbaut sind. Diese speichern elektrische Ladung und kommen z.B. im Zuge einer Gleichrichtung zur Glättung zum Einsatz.
    Etwaige verbaute Pufferbatterien hätten irgendwo deren Speicherkapazität in Amperestunden (Ah) angegeben. Als am wahrscheinlichsten würde ich einen Datenverlust während des Schreibens im Zuge eines Stromausfalls sehen. Defekte durch Stromausfall hatte ich Zeit meines Lebens jedoch noch keinen einzigen *aufholzkolpf*. Aber natürlich kann Hardware immer den Dienst quittieren, weshalb ich auch kein besonderer Fan dieser Fertigvarianten bin, die einen an den Hersteller binden (Siehe Post #6). Aber zu tode gefürchtet ist auch gestorben.

    LG, Robert

  10. #50

    Standard AW: Sammelthread DAS und RAID Systeme

    Ich hatte mir 2015 diese USV von APC gekauft. APC Back-UPS ES - BE550G-GR. Da hängt die Telefonanlage+Fritzbox+PI+ Nas dran. Alles ohne Probleme bisher und es gab schon 4x die Situation das wir keinen Strom hatten. Die Nas fährt runter wenn sich die USV dem "Ende" nähert.

Seite 5 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •